Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Wienerberger, AT&S, Palfinger ...

19.04.2024, 1800 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat den Handel am Donnerstag mit Gewinnen beendet. Der ATX gewann 0,87 Prozent auf 3.538,38 Punkte. Unterstützend werteten Marktbeobachter eine positive internationale Stimmung an den Finanzmärkten. Auch an den europäischen Leitbörsen gab es eine freundliche Tendenz. An der Wall Street ging für die Aktienkurse im Verlauf ebenfalls nach oben.

Am österreichischen Aktienmarkt gab es kaum Meldungen zu Unternehmen. Erneut aufwärts ging für die Aktien der schwergewichteten Banken Bawag (plus 3,0 Prozent) und Erste Group (plus 1,7 Prozent). Raiffeisen Bank International (RBI) verloren hingegen 0,1 Prozent. Die RBI kann sich bereits auf einen höheren Gesprächsbedarf mit der Europäischen Zentralbank (EZB) einstellen. Denn die österreichische Bank erwartet nach eigenen Angaben in naher Zukunft von der EZB eine Aufforderung, ihre Geschäftstätigkeit in Russland schneller zu reduzieren. Die RBI verfolgt dieses Ziel bei der russischen Tochter AO Raiffeisenbank der Mitteilung zufolge seit Februar 2022.

Unter den weiteren Schwergewichten in Wien gewannen Wienerberger 1,3 Prozent. Die Anteilsscheine des Ölkonzerns OMV gaben hingegen um 0,4 Prozent nach. Die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann fielen um 1,1 Prozent. Im Technologiebereich legten AT&S um 1,7 Prozent zu. Palfinger erreichten ein Plus von 0,5 Prozent auf 21,5 Euro. Analysten der Deutschen Bank hatten ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des Kranherstellers bestätigt. Auch das Kursziel wurde unverändert bei 37,0 Euro belassen. Auffällige Kursbewegungen gab es zudem bei EVN und Lenzing. Die Aktie des niederösterreichischen Energieversorgers gewann 2,1 Prozent. Die Papiere des Faserherstellers Lenzing kletterten um 2,9 Prozent nach oben."


(19.04.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 26 Mai (lange Laufen ist fad)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Mai (Joel did it)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 24. Mai (Einmallosen)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Mai (Siege gegen die Top10)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 22. Mai (mehr als Plauderlauf)

» Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 21. Mai (Drabo)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 20. Mai (Ulmer)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 19. Mai (Sturm)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 18. Mai (28/6/0)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A39G83
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Frequentis
    BSN MA-Event Frequentis
    #gabb #1608

    Featured Partner Video

    Fußball oder doch Olympisches?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. M...

    Books josefchladek.com

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber


    19.04.2024, 1800 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat den Handel am Donnerstag mit Gewinnen beendet. Der ATX gewann 0,87 Prozent auf 3.538,38 Punkte. Unterstützend werteten Marktbeobachter eine positive internationale Stimmung an den Finanzmärkten. Auch an den europäischen Leitbörsen gab es eine freundliche Tendenz. An der Wall Street ging für die Aktienkurse im Verlauf ebenfalls nach oben.

    Am österreichischen Aktienmarkt gab es kaum Meldungen zu Unternehmen. Erneut aufwärts ging für die Aktien der schwergewichteten Banken Bawag (plus 3,0 Prozent) und Erste Group (plus 1,7 Prozent). Raiffeisen Bank International (RBI) verloren hingegen 0,1 Prozent. Die RBI kann sich bereits auf einen höheren Gesprächsbedarf mit der Europäischen Zentralbank (EZB) einstellen. Denn die österreichische Bank erwartet nach eigenen Angaben in naher Zukunft von der EZB eine Aufforderung, ihre Geschäftstätigkeit in Russland schneller zu reduzieren. Die RBI verfolgt dieses Ziel bei der russischen Tochter AO Raiffeisenbank der Mitteilung zufolge seit Februar 2022.

    Unter den weiteren Schwergewichten in Wien gewannen Wienerberger 1,3 Prozent. Die Anteilsscheine des Ölkonzerns OMV gaben hingegen um 0,4 Prozent nach. Die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann fielen um 1,1 Prozent. Im Technologiebereich legten AT&S um 1,7 Prozent zu. Palfinger erreichten ein Plus von 0,5 Prozent auf 21,5 Euro. Analysten der Deutschen Bank hatten ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des Kranherstellers bestätigt. Auch das Kursziel wurde unverändert bei 37,0 Euro belassen. Auffällige Kursbewegungen gab es zudem bei EVN und Lenzing. Die Aktie des niederösterreichischen Energieversorgers gewann 2,1 Prozent. Die Papiere des Faserherstellers Lenzing kletterten um 2,9 Prozent nach oben."


    (19.04.2024)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 26 Mai (lange Laufen ist fad)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Mai (Joel did it)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 24. Mai (Einmallosen)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Mai (Siege gegen die Top10)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 22. Mai (mehr als Plauderlauf)

    » Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 21. Mai (Drabo)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 20. Mai (Ulmer)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 19. Mai (Sturm)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 18. Mai (28/6/0)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A39G83
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Frequentis
      BSN MA-Event Frequentis
      #gabb #1608

      Featured Partner Video

      Fußball oder doch Olympisches?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Mai 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. M...

      Books josefchladek.com

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition