Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Georg Rosa und Börsemusik, Barbara Polster, Bawag, Verbund, Paul Trummer, Charlie Munger

29.11.2023, 19152 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Karrieren & Kurse: Musikconsultant Georg Rosa (und das Wifi Wien hat einen Kurs dazu)
Georg Rosa ist Musikconsultant, über die Jahre haben wir ein knappes Dutzend gemeinsame Projekte gemacht (zb bei der 25 Jahre ATX CD, bei der Licht ins Dunkel CD, bei diversen Labels usw., Soundtrack 1. Börse Social Magazine). Wir sprechen über Georgs DJ-Phase, das U4, über Zomba Records, Rough Trade, Monkey und den Vinyl-Spezialisten Schallter im 7. Bezirk. Ja sogar die Backstreet Boys, Christian Kern, Los niños del Parque, Joesi Prokopetz, Acid, Walter Gröbchen, Vinylify und die Wiener Börse kommen vor.
http://www.schallter.at
Wifi Kurstipp 1: https://www.wifiwien.at/kurs/28225x-aus-und-weiterbildung-im-bereich-musikbusiness?vanr=28225013
Und: Das wifiwien launchte http://www.wifiwien.at/podcast
About: Karrieren & Kurse ist eine neue Facette im audio-cd.at-Podcast, dies supportet vom Wifi Wien. Bisher wurde in Börse (http://www.audio-cd.at/people) und Sport (http://www.sportgeschichte.at/sportwochepodcast) unterteilt, mit dieser Kooperation ist nun de facto alles möglich. Und in jeder Folge hat das Wifi Wien Kurse dazu. Der Jingle wurde mit der Opernsängerin Ruzanna Ananyan aufgenommen.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:30:41), 28.11.



#26 Barbara Polster, Psychologin, Executive Coach und Führungskräfteentwicklerin im Role Model Interview
Was alles entstehen kann, wenn eine höchst erfolgreiche
Managerin nach 25 Jahren aus ihrer klassischen Wirtschaftskarriere aussteigt, gut geplant und keinesfalls leichtfertig einen neuen Weg einschlägt, das erzählt uns Barbara in diesem sehr persönlichen Interview. Wie wichtig dabei Selbstfürsorge, Selbstliebe, aber auch Realitätssinn und Ausdauer sind, erklärt Barbara und gibt wertvolle Tipps für Frauen, besonders für jene in der 3. Karrierephase.
Weiterführende Infos:
- Managing Transitions - William and Susan Bridges
So erreichst du uns:
- Instagram: ⁠⁠www.instagram.com/moneykuere_podcast⁠⁠
- E-Mail: ⁠⁠contact@moneykuere.at⁠⁠
- Linkedin Beatrice: ⁠⁠https://www.linkedin.com/in/beatrice-schobesberger-42bb1240/⁠⁠
- Linkedin Lisa: ⁠⁠www.linkedin.com/in/lisapulsinger⁠⁠
- Instagram Lisa: ⁠⁠www.instagram.com/finpulse.at⁠⁠
Instagram - Beatrice: ⁠⁠www.instagram.com/bschobes⁠⁠
- Website Lisa: ⁠⁠www.finpulse.at⁠⁠
Credits:
- Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
- Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
- Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger
*Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.
Moneyküre (00:37:50), 28.11.



Wiener Börse Plausch #535: Regierung bringt Börse von immer mehr Seiten unter Druck. Bawag über IPO-Kurs, Verbund 18. Partner
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #535 geht es um den Schuldenzugang der Regierung, KV-Abschlüsse im geschützten Bereich und vieles mehr. Das bringt die Wirtschaft und die Börse unter Druck. Good Market News gibt es von der Bawag, die Aktie ist erstmals seit März über den IPO-Kurs gegangen. Weiters: News zu Frequentis, VIG, Wienerberger, Evotec-CEO Werner Lanthaler als Rats-Mitglied, Research zu UBM, Wienerberger. Und der Verbund ist der 18. Österreich-Partner unserer permanenten Podcast-Roadshow im deutschen Börsenradio 2024. History gibt es zu conwert und Porr.
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .Wiener Börse Plausch #531: Lob für die Kapschitalerhöhung!, Hardcore Event
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:07:49), 28.11.



Risiko bei Immobilienfonds!!!

Wo dieser Mann und seine Immo-Gesellschaft überall Schulden hat, unglaublich! So soll René Benko und seine Gruppe Signa laut Medienberichte der Schweizer Privatbank Julius Bär 600 Millionen Franken schulden. Als wenn es FMA-Vorstand Helmut Ettl vor ein paar Wochen schon gerochen hätte, als er bei einem Pressegespräch meinte, dass die Finanzmarktaufsicht sehr wachsam sein müsse. Der Bankensektor sei zwar hochreguliert, aber es hätten sich viele Risiken in Fondsstrukturen verlagert, so etwa auf offene Immobilienfonds.

 

Also liebe Anleger gerade aus dem deutschsprachigen Raum, nehmt Euch die Fondsprospekte Eurer offenen Immobilienfonds zur Hand und schaut einmal, in welche Immobilien sie investiert sind. Hoffentlich nicht in Signa-Projekte. Benkos Vermögen hat sich laut Magazin Forbes angeblich auf 2,8 Milliarden Euro halbiert. Deshalb muss man zwar noch nicht für ihn den Hut herumgehen lassen, aber vielleicht schon bald für seine Immobiliengesellschaft Signa. Ihre deutsche Tochter Signa Real Estate Management Germany (REM) ist schon insolvent und die Konzernmutter mit über 1000 Einzelfirmen und einem kolportierten Immobilienwert von 23 Milliarden Euro soll auch gefährdet sein. Signa braucht angeblich bis Monatsende eine halbe Milliarde Euro zum Überleben und in der Eile liegt das Problem. Immobilien kann man nicht so schnell wie Wertpapiere veräußern.

 

Genau das bringt offenen Immobilienfonds in Teufelsküche. Unter Druck kommen sie nicht nur wegen den verteuerten Finanzierungen, sondern vor allem, weil die Anleger nervös sind und erstmals seit Monaten wieder mehr Geld aus Immobilienfonds raus- wie reinströmt.

 

Auch wenn geraten wird, in Immobilienfonds zumindest fünf Jahre investiert zu sein und Panik nie ein guter Ratgeber ist: Man sollte sich schon überlegen, was schlimmstenfalls passieren kann. Das hängt eben von den Immobilien ab, in denen der Fonds investiert ist. Als überteuerte Märkte gelten bei Großinvestoren wie Invesco derzeit Deutschland und Österreich, vor allem der gewerbliche Bereich. Wer investiert heute etwa noch in Kaufhäuser!

 

Die Gefahr besteht bei offenen Immobilienfonds, dass alle gleichzeitig aussteigen wollen. Und da man ihre Anteile ja wie Aktien täglich handeln kann und die Fonds in Immobilien investiert sind, die immobil sind, kommt es dann zu Liquiditätsengpässen bei den Fondsgesellschaften. Sie können nicht anders, als vorübergehend die Fonds zu schließen. Das heißt Anteile werden vorerst unverkäuflich. Dieses Risiko hat der Immo-Fondsinhaber derzeit zusätzlich. Das muss man einfach einmal sagen, ohne diese Assetklasse schlecht machen zu wollen.

 

Um verbleibende Anleger zu schützen gilt – aber erst ab 2027 – dass man Immobilienfonds künftig nur mit einer Kündigungsfrist von einem Jahr verkaufen kann, damit die Fondsgesellschaften nicht hektisch Immobilien unter ihrem Wert verkaufen müssen.

 

Wo es Risiken gibt, da sind auch große Chancen: Bei den US-Immobilienfonds REITS gehen institutionelle Großanleger schon wieder auf Schnäppchenjagd...

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Immobiien #Fonds #Liquidität #Zinsen #Signa #offenerFonds #podcast

 

Foto Unsplash/Nathan Water

 

 


Die Börsenminute (00:04:05), 28.11.



Börsepeople im Podcast S10/03: Paul Trummer
Paul Trummer ist Kommunikations-Experte mit Spezialisierung auf Krisen, Rechtsstreitigkeiten und Finanzmarkt ,weiters Gastronom, Ex-Sprecher im Finanzministerium und Autor von Pizza globale. Wir sprechen über Facetten wie sueddeutsche.de, Financial Times Deutschland, nennen die Heta-Thematik, das grosse Spektrum von Gaisberg Consulting, warum es beim DerTrummer (noch) kein Trumer Bier gibt und warum "Let`s do it!" gscheit ist.
https://www.gaisberg.eu
https://www.dertrummer.at
Pizza Globale: https://www.amazon.de/Pizza-globale-Lieblingsessen-erklärt-Weltwirtschaft/dp/3430201004
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 10 umfasst unter dem Motto „24 Börsepeople“ 24 Talks Presenter der Season 10 ist die Bawag, https://www.bawaggroup.com/de .Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:49), 29.11.



Der Spielverderber von Omaha und schwarz-gelbes Schnäppchen
29.11. – Der tägliche Börsenshot

In der heutigen Folge von „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Laurin Meyer über Dividenden-Euphorie bei RWE, Analysten-Lob für Infineon und den Börsengang von Billig-Modehändler Shein. Außerdem geht es um Zalando, Bayer, Siemens Energy, Tesla, Apple, Berkshire Hathaway, Bank of America, Amercian Express, CocaCola, Chevron, BYD, Iscar, Borussia Dortmund, Manchester United und die SpVgg Unterhaching.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:16:45), 29.11.



“Airbnb & Starbucks lieben Zinsen” - Pinduoduo steigt & Wissenschaftsgigant Clarivate

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

Lieber als Newsletter? Geht auch. 

 

Pinduoduo macht Konkurrenten arm und den Gründer reich. RWE macht seine Aktionäre reich, und das am besten mit grüner Energie. Shein will sich Reichtum an der Börse holen.

 

Clarivate (WKN: A2PLSH) hat enorm viele Forschungsdaten und seit neuestem das Orakel von Boston an Bord. Kommt jetzt der Turnaround?

 

Airbnb (WKN: A2QG35) ist eigentlich eine Bank.

 

Diesen Podcast vom 29.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung. 

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:22), 29.11.



Was Top-Fondsmanager derzeit kaufen

Hin und wieder macht es Sinn über den Tellerrand zu schauen, in was die Investorengrößen dieser Welt gerade investieren oder auch was sie verkaufen. Einiges findet sich da auf den Webseiten der jeweiligen Finanzmarktbehörden oder auch auf gurufocus.com oder auch direkt auf den Investors Relation-Seiten der Unternehmen unter „Director´s Dealings“. Aber auch das Ratinghaus Citywire macht sich regelmäßig die Mühe herauszufinden, welche Aktien von den Top-Fondsmanagern weltweit am meisten gekauft werden. Dafür selektiert sie aus 10.000 analysierten Fondsmanagern jene 5 Prozent heraus, die die beste Performance liefern. Unter den Top Ten-Aktien, die von der Créme de la Créme am meisten gekauft wurden waren im November-Report „Citiwire Elite Companies“ gleich vier der fünf größten US-Tech-Unternehmen, namentlich Microsoft, Apple, Meta und Alphabet. Drei weitere Techwerte aus Asien – Taiwan Semiconductor Manufacturing, Samsung aus Südkorea und FPT aus Vietnam komplementieren den Technologie-Faible der Fondsmanager-Elite. Letzteren Wert hatte ich persönlich bisher noch nicht auf dem Schirm. Bei FPT handelt es sich um das führende vietnamesische Technologieunternehmen, das bis 2025 Aufträge für 70 Millionen Microchips hat. Mit 5,2 Milliarden Dollar Börsenwert in Ho-Chi-Minh-Stadt ist es das wertvollste Unternehmen des Landes. Die Aktie beflügeln derzeit Ausbildungskooperationen mit den USA und seine Pläne im Bereich künstliche Intelligenz führend zu werden. Hier gibt es Kooperationsgespräche mit Nvidia, um KI unter anderem für Cloud-Speicher und im Gesundheitsweisen zu nutzen.

 

In der Best Buy-Liste der Top-Fondsmanager findet man ansonsten mit Schell und BP noch zwei solide Öl-Konzerne, weiters das Banken-Urgestein Wells Fargo.

 

Das sind alles keine Aktienempfehlungen, aber was man sich schon von den besten Fondsmanagern abschauen kann: Sie achten derzeit stark auf das Rating der Unternehmen, in die sie investieren. Viele von ihnen sind AAA oder AA geratet, in jedem Fall sind sie gut mit Kapital ausgestattet und können trotz gestiegener Zinsen munter investieren und haben vor allem keine Liiquiditätsenpässe.

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Technologieaktien #Fonds #Liquidität #Zinsen #citiwire #Ölkonzerne #podcast

 

Foto: Unsplash/Austin Distel


Die Börsenminute (00:03:13), 29.11.



Marktbericht Di.,28.11.23: DAX mit kleinem Plus unter 16.000 Punkten
EKF in Frankfurt - Heiko Thieme "Nerven behalten!"

Am Ende eines ruhigen Handelstages dreht der DAX mit US-Rückenwind ins Plus. Dem MDAX dagegen ist das nicht gegönnt. Schlusskurse Frankfurt: DAX +0,2 % bei 15.993 Punkten. MDAX -0,4 % bei 26.007 Punkten. Wichtig diese Woche die Inflationsdaten aus Deutschland und der Euro-Zone sowie Konsumdaten aus den USA am Mittwoch und Donnerstag. Dann werden die Spekulationen wieder ins Kraut schießen, was mit den Zinsen passiert. Wenn es nach Bundesbankpräsident Nagel geht, bleiben sie hoch. Das wiederum stärkt dem Euro den Rücken. Bayer bleiben angeschlagen, geben 3 % nach, Analysten senken Kursziele und Empfehlungen. Die deutschen Verbraucher sind etwas konsumfreudiger, allerdings auf niedrigem Niveau. Ähnliche Signale senden die Einzelhändler nach dem Black Friday Powershopping. Damit ist nicht nur das Weihnachtsgeschäft eingeläutet, sondern auch der Winter. Und der macht sich in Form von Schnee und Eins bemerkbar. Das wiederum legt den Flugverkehr in Frankfurt lahm. Zusätzlich zu einer fiesen Computerstörung.


Börsenradio to go (00:24:14), 29.11.



ETF News - ESG Segment in Wien
Thomas Wiedenmann: "Mit dem Sparplan das Problem des schlechten Timings vermeiden"

Das ETF-Segment der Wiener Börse bekommt Zuwachs. Und zwar im Bereich ESG - das Angebot für Anleger wird damit größer. Verantwortlich dafür ist auch Amundi, die gleich vier frische ETF beisteuern. Thomas Wiedenmann, Head of ETF, Indexing and Smart Beta Sales Germany, Austria & Eastern Europe bei Amundi, gibt im Interview einen Überblick über die Grundlagen des ETF-Investments und erkennt die Trends am ETF-Markt mit Fokus auf ESG.


Wiener Börse Podcast (00:12:11), 29.11.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(29.11.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYE4
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Sport heute und in 30 Jahren

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28...

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void


    29.11.2023, 19152 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Karrieren & Kurse: Musikconsultant Georg Rosa (und das Wifi Wien hat einen Kurs dazu)
    Georg Rosa ist Musikconsultant, über die Jahre haben wir ein knappes Dutzend gemeinsame Projekte gemacht (zb bei der 25 Jahre ATX CD, bei der Licht ins Dunkel CD, bei diversen Labels usw., Soundtrack 1. Börse Social Magazine). Wir sprechen über Georgs DJ-Phase, das U4, über Zomba Records, Rough Trade, Monkey und den Vinyl-Spezialisten Schallter im 7. Bezirk. Ja sogar die Backstreet Boys, Christian Kern, Los niños del Parque, Joesi Prokopetz, Acid, Walter Gröbchen, Vinylify und die Wiener Börse kommen vor.
    http://www.schallter.at
    Wifi Kurstipp 1: https://www.wifiwien.at/kurs/28225x-aus-und-weiterbildung-im-bereich-musikbusiness?vanr=28225013
    Und: Das wifiwien launchte http://www.wifiwien.at/podcast
    About: Karrieren & Kurse ist eine neue Facette im audio-cd.at-Podcast, dies supportet vom Wifi Wien. Bisher wurde in Börse (http://www.audio-cd.at/people) und Sport (http://www.sportgeschichte.at/sportwochepodcast) unterteilt, mit dieser Kooperation ist nun de facto alles möglich. Und in jeder Folge hat das Wifi Wien Kurse dazu. Der Jingle wurde mit der Opernsängerin Ruzanna Ananyan aufgenommen.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:30:41), 28.11.



    #26 Barbara Polster, Psychologin, Executive Coach und Führungskräfteentwicklerin im Role Model Interview
    Was alles entstehen kann, wenn eine höchst erfolgreiche
    Managerin nach 25 Jahren aus ihrer klassischen Wirtschaftskarriere aussteigt, gut geplant und keinesfalls leichtfertig einen neuen Weg einschlägt, das erzählt uns Barbara in diesem sehr persönlichen Interview. Wie wichtig dabei Selbstfürsorge, Selbstliebe, aber auch Realitätssinn und Ausdauer sind, erklärt Barbara und gibt wertvolle Tipps für Frauen, besonders für jene in der 3. Karrierephase.
    Weiterführende Infos:
    - Managing Transitions - William and Susan Bridges
    So erreichst du uns:
    - Instagram: ⁠⁠www.instagram.com/moneykuere_podcast⁠⁠
    - E-Mail: ⁠⁠contact@moneykuere.at⁠⁠
    - Linkedin Beatrice: ⁠⁠https://www.linkedin.com/in/beatrice-schobesberger-42bb1240/⁠⁠
    - Linkedin Lisa: ⁠⁠www.linkedin.com/in/lisapulsinger⁠⁠
    - Instagram Lisa: ⁠⁠www.instagram.com/finpulse.at⁠⁠
    Instagram - Beatrice: ⁠⁠www.instagram.com/bschobes⁠⁠
    - Website Lisa: ⁠⁠www.finpulse.at⁠⁠
    Credits:
    - Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
    - Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
    - Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger
    *Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.
    Moneyküre (00:37:50), 28.11.



    Wiener Börse Plausch #535: Regierung bringt Börse von immer mehr Seiten unter Druck. Bawag über IPO-Kurs, Verbund 18. Partner
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #535 geht es um den Schuldenzugang der Regierung, KV-Abschlüsse im geschützten Bereich und vieles mehr. Das bringt die Wirtschaft und die Börse unter Druck. Good Market News gibt es von der Bawag, die Aktie ist erstmals seit März über den IPO-Kurs gegangen. Weiters: News zu Frequentis, VIG, Wienerberger, Evotec-CEO Werner Lanthaler als Rats-Mitglied, Research zu UBM, Wienerberger. Und der Verbund ist der 18. Österreich-Partner unserer permanenten Podcast-Roadshow im deutschen Börsenradio 2024. History gibt es zu conwert und Porr.
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .Wiener Börse Plausch #531: Lob für die Kapschitalerhöhung!, Hardcore Event
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:07:49), 28.11.



    Risiko bei Immobilienfonds!!!

    Wo dieser Mann und seine Immo-Gesellschaft überall Schulden hat, unglaublich! So soll René Benko und seine Gruppe Signa laut Medienberichte der Schweizer Privatbank Julius Bär 600 Millionen Franken schulden. Als wenn es FMA-Vorstand Helmut Ettl vor ein paar Wochen schon gerochen hätte, als er bei einem Pressegespräch meinte, dass die Finanzmarktaufsicht sehr wachsam sein müsse. Der Bankensektor sei zwar hochreguliert, aber es hätten sich viele Risiken in Fondsstrukturen verlagert, so etwa auf offene Immobilienfonds.

     

    Also liebe Anleger gerade aus dem deutschsprachigen Raum, nehmt Euch die Fondsprospekte Eurer offenen Immobilienfonds zur Hand und schaut einmal, in welche Immobilien sie investiert sind. Hoffentlich nicht in Signa-Projekte. Benkos Vermögen hat sich laut Magazin Forbes angeblich auf 2,8 Milliarden Euro halbiert. Deshalb muss man zwar noch nicht für ihn den Hut herumgehen lassen, aber vielleicht schon bald für seine Immobiliengesellschaft Signa. Ihre deutsche Tochter Signa Real Estate Management Germany (REM) ist schon insolvent und die Konzernmutter mit über 1000 Einzelfirmen und einem kolportierten Immobilienwert von 23 Milliarden Euro soll auch gefährdet sein. Signa braucht angeblich bis Monatsende eine halbe Milliarde Euro zum Überleben und in der Eile liegt das Problem. Immobilien kann man nicht so schnell wie Wertpapiere veräußern.

     

    Genau das bringt offenen Immobilienfonds in Teufelsküche. Unter Druck kommen sie nicht nur wegen den verteuerten Finanzierungen, sondern vor allem, weil die Anleger nervös sind und erstmals seit Monaten wieder mehr Geld aus Immobilienfonds raus- wie reinströmt.

     

    Auch wenn geraten wird, in Immobilienfonds zumindest fünf Jahre investiert zu sein und Panik nie ein guter Ratgeber ist: Man sollte sich schon überlegen, was schlimmstenfalls passieren kann. Das hängt eben von den Immobilien ab, in denen der Fonds investiert ist. Als überteuerte Märkte gelten bei Großinvestoren wie Invesco derzeit Deutschland und Österreich, vor allem der gewerbliche Bereich. Wer investiert heute etwa noch in Kaufhäuser!

     

    Die Gefahr besteht bei offenen Immobilienfonds, dass alle gleichzeitig aussteigen wollen. Und da man ihre Anteile ja wie Aktien täglich handeln kann und die Fonds in Immobilien investiert sind, die immobil sind, kommt es dann zu Liquiditätsengpässen bei den Fondsgesellschaften. Sie können nicht anders, als vorübergehend die Fonds zu schließen. Das heißt Anteile werden vorerst unverkäuflich. Dieses Risiko hat der Immo-Fondsinhaber derzeit zusätzlich. Das muss man einfach einmal sagen, ohne diese Assetklasse schlecht machen zu wollen.

     

    Um verbleibende Anleger zu schützen gilt – aber erst ab 2027 – dass man Immobilienfonds künftig nur mit einer Kündigungsfrist von einem Jahr verkaufen kann, damit die Fondsgesellschaften nicht hektisch Immobilien unter ihrem Wert verkaufen müssen.

     

    Wo es Risiken gibt, da sind auch große Chancen: Bei den US-Immobilienfonds REITS gehen institutionelle Großanleger schon wieder auf Schnäppchenjagd...

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Immobiien #Fonds #Liquidität #Zinsen #Signa #offenerFonds #podcast

     

    Foto Unsplash/Nathan Water

     

     


    Die Börsenminute (00:04:05), 28.11.



    Börsepeople im Podcast S10/03: Paul Trummer
    Paul Trummer ist Kommunikations-Experte mit Spezialisierung auf Krisen, Rechtsstreitigkeiten und Finanzmarkt ,weiters Gastronom, Ex-Sprecher im Finanzministerium und Autor von Pizza globale. Wir sprechen über Facetten wie sueddeutsche.de, Financial Times Deutschland, nennen die Heta-Thematik, das grosse Spektrum von Gaisberg Consulting, warum es beim DerTrummer (noch) kein Trumer Bier gibt und warum "Let`s do it!" gscheit ist.
    https://www.gaisberg.eu
    https://www.dertrummer.at
    Pizza Globale: https://www.amazon.de/Pizza-globale-Lieblingsessen-erklärt-Weltwirtschaft/dp/3430201004
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 10 umfasst unter dem Motto „24 Börsepeople“ 24 Talks Presenter der Season 10 ist die Bawag, https://www.bawaggroup.com/de .Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:49), 29.11.



    Der Spielverderber von Omaha und schwarz-gelbes Schnäppchen
    29.11. – Der tägliche Börsenshot

    In der heutigen Folge von „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Laurin Meyer über Dividenden-Euphorie bei RWE, Analysten-Lob für Infineon und den Börsengang von Billig-Modehändler Shein. Außerdem geht es um Zalando, Bayer, Siemens Energy, Tesla, Apple, Berkshire Hathaway, Bank of America, Amercian Express, CocaCola, Chevron, BYD, Iscar, Borussia Dortmund, Manchester United und die SpVgg Unterhaching.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:16:45), 29.11.



    “Airbnb & Starbucks lieben Zinsen” - Pinduoduo steigt & Wissenschaftsgigant Clarivate

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier. 

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN. 

    Lieber als Newsletter? Geht auch. 

     

    Pinduoduo macht Konkurrenten arm und den Gründer reich. RWE macht seine Aktionäre reich, und das am besten mit grüner Energie. Shein will sich Reichtum an der Börse holen.

     

    Clarivate (WKN: A2PLSH) hat enorm viele Forschungsdaten und seit neuestem das Orakel von Boston an Bord. Kommt jetzt der Turnaround?

     

    Airbnb (WKN: A2QG35) ist eigentlich eine Bank.

     

    Diesen Podcast vom 29.11.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung. 

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:22), 29.11.



    Was Top-Fondsmanager derzeit kaufen

    Hin und wieder macht es Sinn über den Tellerrand zu schauen, in was die Investorengrößen dieser Welt gerade investieren oder auch was sie verkaufen. Einiges findet sich da auf den Webseiten der jeweiligen Finanzmarktbehörden oder auch auf gurufocus.com oder auch direkt auf den Investors Relation-Seiten der Unternehmen unter „Director´s Dealings“. Aber auch das Ratinghaus Citywire macht sich regelmäßig die Mühe herauszufinden, welche Aktien von den Top-Fondsmanagern weltweit am meisten gekauft werden. Dafür selektiert sie aus 10.000 analysierten Fondsmanagern jene 5 Prozent heraus, die die beste Performance liefern. Unter den Top Ten-Aktien, die von der Créme de la Créme am meisten gekauft wurden waren im November-Report „Citiwire Elite Companies“ gleich vier der fünf größten US-Tech-Unternehmen, namentlich Microsoft, Apple, Meta und Alphabet. Drei weitere Techwerte aus Asien – Taiwan Semiconductor Manufacturing, Samsung aus Südkorea und FPT aus Vietnam komplementieren den Technologie-Faible der Fondsmanager-Elite. Letzteren Wert hatte ich persönlich bisher noch nicht auf dem Schirm. Bei FPT handelt es sich um das führende vietnamesische Technologieunternehmen, das bis 2025 Aufträge für 70 Millionen Microchips hat. Mit 5,2 Milliarden Dollar Börsenwert in Ho-Chi-Minh-Stadt ist es das wertvollste Unternehmen des Landes. Die Aktie beflügeln derzeit Ausbildungskooperationen mit den USA und seine Pläne im Bereich künstliche Intelligenz führend zu werden. Hier gibt es Kooperationsgespräche mit Nvidia, um KI unter anderem für Cloud-Speicher und im Gesundheitsweisen zu nutzen.

     

    In der Best Buy-Liste der Top-Fondsmanager findet man ansonsten mit Schell und BP noch zwei solide Öl-Konzerne, weiters das Banken-Urgestein Wells Fargo.

     

    Das sind alles keine Aktienempfehlungen, aber was man sich schon von den besten Fondsmanagern abschauen kann: Sie achten derzeit stark auf das Rating der Unternehmen, in die sie investieren. Viele von ihnen sind AAA oder AA geratet, in jedem Fall sind sie gut mit Kapital ausgestattet und können trotz gestiegener Zinsen munter investieren und haben vor allem keine Liiquiditätsenpässe.

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Technologieaktien #Fonds #Liquidität #Zinsen #citiwire #Ölkonzerne #podcast

     

    Foto: Unsplash/Austin Distel


    Die Börsenminute (00:03:13), 29.11.



    Marktbericht Di.,28.11.23: DAX mit kleinem Plus unter 16.000 Punkten
    EKF in Frankfurt - Heiko Thieme "Nerven behalten!"

    Am Ende eines ruhigen Handelstages dreht der DAX mit US-Rückenwind ins Plus. Dem MDAX dagegen ist das nicht gegönnt. Schlusskurse Frankfurt: DAX +0,2 % bei 15.993 Punkten. MDAX -0,4 % bei 26.007 Punkten. Wichtig diese Woche die Inflationsdaten aus Deutschland und der Euro-Zone sowie Konsumdaten aus den USA am Mittwoch und Donnerstag. Dann werden die Spekulationen wieder ins Kraut schießen, was mit den Zinsen passiert. Wenn es nach Bundesbankpräsident Nagel geht, bleiben sie hoch. Das wiederum stärkt dem Euro den Rücken. Bayer bleiben angeschlagen, geben 3 % nach, Analysten senken Kursziele und Empfehlungen. Die deutschen Verbraucher sind etwas konsumfreudiger, allerdings auf niedrigem Niveau. Ähnliche Signale senden die Einzelhändler nach dem Black Friday Powershopping. Damit ist nicht nur das Weihnachtsgeschäft eingeläutet, sondern auch der Winter. Und der macht sich in Form von Schnee und Eins bemerkbar. Das wiederum legt den Flugverkehr in Frankfurt lahm. Zusätzlich zu einer fiesen Computerstörung.


    Börsenradio to go (00:24:14), 29.11.



    ETF News - ESG Segment in Wien
    Thomas Wiedenmann: "Mit dem Sparplan das Problem des schlechten Timings vermeiden"

    Das ETF-Segment der Wiener Börse bekommt Zuwachs. Und zwar im Bereich ESG - das Angebot für Anleger wird damit größer. Verantwortlich dafür ist auch Amundi, die gleich vier frische ETF beisteuern. Thomas Wiedenmann, Head of ETF, Indexing and Smart Beta Sales Germany, Austria & Eastern Europe bei Amundi, gibt im Interview einen Überblick über die Grundlagen des ETF-Investments und erkennt die Trends am ETF-Markt mit Fokus auf ESG.


    Wiener Börse Podcast (00:12:11), 29.11.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (29.11.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

    » Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

    » Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

    » News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

    » Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

    » Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYE4
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Sport heute und in 30 Jahren

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28...

      Books josefchladek.com

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura