Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: OMV, RHI Magnesita, A1 Telekom Austria, EVN, SBO ...

08.05.2023, 2566 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Auch die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit deutlichen Aufschlägen beendet, der ATX weitete seine Kursgewinne im Handelsverlauf kontinuierlich aus und konnte die Sitzung mit einem deutlichen Plus von 1,9% beenden. Ausschlaggebend für diesen Zuwachs waren vor allem starke Bankenwerte und auch gut nachgefragte Öltitel. Besonders im Zentrum der Aufmerksamkeit stand Raiffeisen Bank International, das Institut hatte am Vorabend nach Börsenschluss Quartalszahlen vorgelegt, die von den Anlegern offensichtlich gut aufgenommen wurden. Die Ergebnisse lagen sowohl inklusive als auch exklusive Russland und Belarus über den Markterwartungen, auch die signifikante Anhebung der Prognose wurde von den Marktteilnehmern wohlwollend quittiert, in Summe führte das zu einem Anstieg von 3,2% für die Aktie. Auch die beiden anderen großen Vertreter aus diesem Sektor hatten einen guten Tag, für die Bawag ging es sogar um 3,9% nach oben, für die Erste Group gab es immerhin eine Verbesserung von 1,9%. Auch die Ölwerte konnten sich der freundlichen europaweiten Stimmung in diesem Sektor dank anziehender Rohölpreise anschliessen, für die OMV gab es einen Zuwachs von 3,0%, Schoeller-Bleckmann konnte um 1,3% vorrücken. Gesucht waren auch die Versorger, der Verbund ging 1,9% höher aus dem Handel, für EVN gab es einen Aufschlag von 2,7%. RHI Magnesita legte ebenfalls einen Bericht zum ersten Quartal vor, der Konzern hatte zuletzt mehrere Unternehmen übernommen und dafür in den ersten drei Monaten 155 Millionen Euro ausgegeben, es sind laut dem Unternehmen weitere Zukäufe geplant, der Feuerfestkonzern konnte 2,4% stärker in das Wochenende gehen. Eine personelle Änderung gab die Telekom Austria bekannt, Alejandro Plater rückt ab September wieder an die Konzernspitze, der bisherige Vorstandschef Thomas Arnoldner rückt in die zweite Reihe und wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Plater war bereits bis 2018 Vorstandschef gewesen, bevor er durch Arnoldner abgelöst worden war, die Aktie reagierte auf diese Mitteilung mit einem kleinen Zuwachs von 0,4%. An die Spitze der Kursübersicht konnte sich AT&S mit einem Plus von 4,8% setzen, auch Porr hatte einen guten Tag und konnte um 4,2% zulegen.

Morgen werden in Österreich die Großhandelspreise veröffentlicht und am Mittwoch dann die Industrieproduktion. Unternehmensergebnisse gibt es diese Woche morgen von Rosenbauer, am Mittwoch von Semperit, am Donnerstag von Verbund, Wienerberger, Addiko Bank und Polytec und am Freitag noch die Österreichische Post."


(08.05.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Di. 23.4.24: DAX fester und zeitweise über 18000, SAP noch fester, VW/Mercedes/BMW in China




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse zu Mittag stärker: RBI, Bawag, Frequentis gesucht, DAX-Blic...

» ABC Audio Business Chart #101: Die verborgene 13-Billionen-Welt der Priv...

» Börsenradio Live-Blick 23/4: Gold runter, DAX fester und zeitweise über ...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Bayer, Beiersdorf, SAP, AT&S, Amag, Varta

» ATX-Trends: AT&S, RBI, Addiko, UBM, S Immo, Strabag, Erste Group ....

» BSN Spitout Wiener Börse: Oberbank zurück über dem MA200

» Österreich-Depots: Stabil (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 22.4.: Mayr-Melnhof, S Immo, CA Immo (Börse Geschichte) ...

» Strabag kauft zu, US-Auftrag für Kapsch TrafficCom, Auszeichnungen für A...

» Nachlese: Societe Generale, Lisa Reichkendler, Yvonne Heil (Christian Dr...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WCB4
AT0000A39UT1
AT0000A39G83
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: S Immo 2.35%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.82%
    BSN Vola-Event Sartorius
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.68%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: RBI(1), Semperit(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Agrana 0.75%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.32%
    Star der Stunde: RBI 2.21%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -4.35%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: RBI(2), VIG(1), OMV(1), Kontron(1), Porr(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: Frequentis 1.94%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)

    Featured Partner Video

    D-Roadshow Österreich: FACC als Star der Schlusswoche Q1, Auftakt Q2 mit dem ersten Live-Blick nach einer Stunde

    Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 Go Podcast des deuts...

    Books josefchladek.com

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas


    08.05.2023, 2566 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Auch die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit deutlichen Aufschlägen beendet, der ATX weitete seine Kursgewinne im Handelsverlauf kontinuierlich aus und konnte die Sitzung mit einem deutlichen Plus von 1,9% beenden. Ausschlaggebend für diesen Zuwachs waren vor allem starke Bankenwerte und auch gut nachgefragte Öltitel. Besonders im Zentrum der Aufmerksamkeit stand Raiffeisen Bank International, das Institut hatte am Vorabend nach Börsenschluss Quartalszahlen vorgelegt, die von den Anlegern offensichtlich gut aufgenommen wurden. Die Ergebnisse lagen sowohl inklusive als auch exklusive Russland und Belarus über den Markterwartungen, auch die signifikante Anhebung der Prognose wurde von den Marktteilnehmern wohlwollend quittiert, in Summe führte das zu einem Anstieg von 3,2% für die Aktie. Auch die beiden anderen großen Vertreter aus diesem Sektor hatten einen guten Tag, für die Bawag ging es sogar um 3,9% nach oben, für die Erste Group gab es immerhin eine Verbesserung von 1,9%. Auch die Ölwerte konnten sich der freundlichen europaweiten Stimmung in diesem Sektor dank anziehender Rohölpreise anschliessen, für die OMV gab es einen Zuwachs von 3,0%, Schoeller-Bleckmann konnte um 1,3% vorrücken. Gesucht waren auch die Versorger, der Verbund ging 1,9% höher aus dem Handel, für EVN gab es einen Aufschlag von 2,7%. RHI Magnesita legte ebenfalls einen Bericht zum ersten Quartal vor, der Konzern hatte zuletzt mehrere Unternehmen übernommen und dafür in den ersten drei Monaten 155 Millionen Euro ausgegeben, es sind laut dem Unternehmen weitere Zukäufe geplant, der Feuerfestkonzern konnte 2,4% stärker in das Wochenende gehen. Eine personelle Änderung gab die Telekom Austria bekannt, Alejandro Plater rückt ab September wieder an die Konzernspitze, der bisherige Vorstandschef Thomas Arnoldner rückt in die zweite Reihe und wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Plater war bereits bis 2018 Vorstandschef gewesen, bevor er durch Arnoldner abgelöst worden war, die Aktie reagierte auf diese Mitteilung mit einem kleinen Zuwachs von 0,4%. An die Spitze der Kursübersicht konnte sich AT&S mit einem Plus von 4,8% setzen, auch Porr hatte einen guten Tag und konnte um 4,2% zulegen.

    Morgen werden in Österreich die Großhandelspreise veröffentlicht und am Mittwoch dann die Industrieproduktion. Unternehmensergebnisse gibt es diese Woche morgen von Rosenbauer, am Mittwoch von Semperit, am Donnerstag von Verbund, Wienerberger, Addiko Bank und Polytec und am Freitag noch die Österreichische Post."


    (08.05.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Di. 23.4.24: DAX fester und zeitweise über 18000, SAP noch fester, VW/Mercedes/BMW in China




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: RBI, Bawag, Frequentis gesucht, DAX-Blic...

    » ABC Audio Business Chart #101: Die verborgene 13-Billionen-Welt der Priv...

    » Börsenradio Live-Blick 23/4: Gold runter, DAX fester und zeitweise über ...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Bayer, Beiersdorf, SAP, AT&S, Amag, Varta

    » ATX-Trends: AT&S, RBI, Addiko, UBM, S Immo, Strabag, Erste Group ....

    » BSN Spitout Wiener Börse: Oberbank zurück über dem MA200

    » Österreich-Depots: Stabil (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 22.4.: Mayr-Melnhof, S Immo, CA Immo (Börse Geschichte) ...

    » Strabag kauft zu, US-Auftrag für Kapsch TrafficCom, Auszeichnungen für A...

    » Nachlese: Societe Generale, Lisa Reichkendler, Yvonne Heil (Christian Dr...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2WCB4
    AT0000A39UT1
    AT0000A39G83
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: S Immo 2.35%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.82%
      BSN Vola-Event Sartorius
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.68%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.87%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: RBI(1), Semperit(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Agrana 0.75%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.32%
      Star der Stunde: RBI 2.21%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -4.35%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: RBI(2), VIG(1), OMV(1), Kontron(1), Porr(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: Frequentis 1.94%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)

      Featured Partner Video

      D-Roadshow Österreich: FACC als Star der Schlusswoche Q1, Auftakt Q2 mit dem ersten Live-Blick nach einer Stunde

      Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 Go Podcast des deuts...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void