Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: A1 Telekom Austria, SBO, OMV, Strabag, Erste Group ...

08.02.2023, 2140 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag deutlich fester beendet, höhere Zinserwartungen mit Blick auf die Zentralbanken sowie gute Zahlen der französischen Großbank BNP Paribas schlugen sich in deutliche Zuwächse bei den in Wien schwergewichteten Finanzwerten nieder, der ATX konnte nach dem schwachen Wochenauftakt gestern ein Plus von 1,0% erzielen. Die Bawag erzielte einen Anstieg von 1,3%, für die Erste Group ging es um 1,9% nach oben und am besten lief es für die Raiffeisen Bank International, hier gab es einen stolzen Zuwachs von 5,1%. Neuigkeiten gab es auch von der Telekom Austria, hier soll die Mobilfunkmasten-Sparte abgespaltet und ebenfalls an der Wiener Börse gelistet werden, diese Nachricht liess die Aktie gestern um 6,0% nach oben springen, was den Spitzenplatz in der Kursübersicht bedeutete. Einen deutlichen Zuwachs gab es auch für die Ölfirmen, die einerseits von den wieder zulegenden Rohstoffpreisen, andrerseits aber von dem guten Ergebnis des britischen Branchenkollegen BP beflügelt wurden, für die teilstaatliche OMV gab es ein Plus von 1,7%, für Schoeller-Bleckmann fiel der Zuwachs noch deutlich erfreulicher aus, der Ölfeldausrüster konnte sich gleich um 5,6% nach oben bewegen. Unterschiedlich verlief die Kursentwicklung bei den Bauunternehmen, während Porr mit einem Minus von 1,6% relativ deutlich nachgeben musste, konnte sich Strabag verbessern und einen Anstieg von 0,9% erzielen. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte den zweiten Tag in Folge RHI Magnesita, der Feuerfestkonzern musste weitere 4,5% abgeben, auch Semperit wurde verkauft, für den Gummikonzern brachte der Handel einen Rückgang von 3,6%. Ebenfalls einen schwachen Tag hatte AT&S, der Leiterplattenhersteller wurde von dem schwachen Ausblick des an der Börse in Zürich notierenden Branchenkollegen ams-Osram nach unten gezogen und musste ein Minus von 2,8% hinnehmen. Gesucht war auch die kleinere, vor allem in Südosteuropa tätige Addiko Bank, die um 1,6% vorrücken konnte, Rosenbauer hatte ebenfalls einen guten Tag, für den Feuerwehrausstatter ging es um 1,5% nach oben.


(08.02.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildungsstrategie, warum kämpft Österreich solo gegen Aktien?




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Österreichische Post, Zumtobel, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Frequentis, VIG, Verbund, Semperit, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Oberbank AG Stamm, OMV, Pierer Mobility, SW Umwelttechnik, Wolford, S Immo, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Warimpex, RHI Magnesita.


Random Partner

DADAT Bank
Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: A1 Telekom Austria dreht nach fünf Tagen

» Österreich-Depots: wikifolio knapp unter 120.000 (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 22.5.: Fabasoft, Polytec, SBO, Uniqa (Börse Geschichte) ...

» PIR-News: Appell von Börse an Politik, Zahlen von CA Immo, Marinomed, Ne...

» Nachlese: ATX NTR, ATX WBP, Stefan Uher und die Toni Polster Sache (Chri...

» Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildun...

» Wiener Börse zu Mittag leichter: CA Immo, FACC und Palfinger gesucht, DA...

» Börsenradio Live-Blick 22/5: DAX am Vormittag leichter, Symrise gesucht,...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Siemens Energy, ATX NTR, Stefan Uher, N...

» Börsepeople im Podcast S12/22: Stefan Uher


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A3BQ27
AT0000A2SUY6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), VIG(1), Uniqa(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 1.58%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.51%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.67%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Pierer Mobility(1), OMV(1), Strabag(1)
    BSN Vola-Event RHI Magnesita
    BSN MA-Event SBO
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.67%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
    Star der Stunde: S Immo 2.83%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.83%

    Featured Partner Video

    ABC Audio Business Chart #104: Die größten Goldproduzenten der Welt (Josef Obergantschnig)

    Der Goldpreis notiert nahe dem Höchststand. Hast du dich schon einmal gefragt, wie viel Gold jedes Jahr gewonnen wird und wer die größten Goldproduzenten der Welt sind? Wenn du mehr darüber erfahre...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press


    08.02.2023, 2140 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag deutlich fester beendet, höhere Zinserwartungen mit Blick auf die Zentralbanken sowie gute Zahlen der französischen Großbank BNP Paribas schlugen sich in deutliche Zuwächse bei den in Wien schwergewichteten Finanzwerten nieder, der ATX konnte nach dem schwachen Wochenauftakt gestern ein Plus von 1,0% erzielen. Die Bawag erzielte einen Anstieg von 1,3%, für die Erste Group ging es um 1,9% nach oben und am besten lief es für die Raiffeisen Bank International, hier gab es einen stolzen Zuwachs von 5,1%. Neuigkeiten gab es auch von der Telekom Austria, hier soll die Mobilfunkmasten-Sparte abgespaltet und ebenfalls an der Wiener Börse gelistet werden, diese Nachricht liess die Aktie gestern um 6,0% nach oben springen, was den Spitzenplatz in der Kursübersicht bedeutete. Einen deutlichen Zuwachs gab es auch für die Ölfirmen, die einerseits von den wieder zulegenden Rohstoffpreisen, andrerseits aber von dem guten Ergebnis des britischen Branchenkollegen BP beflügelt wurden, für die teilstaatliche OMV gab es ein Plus von 1,7%, für Schoeller-Bleckmann fiel der Zuwachs noch deutlich erfreulicher aus, der Ölfeldausrüster konnte sich gleich um 5,6% nach oben bewegen. Unterschiedlich verlief die Kursentwicklung bei den Bauunternehmen, während Porr mit einem Minus von 1,6% relativ deutlich nachgeben musste, konnte sich Strabag verbessern und einen Anstieg von 0,9% erzielen. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte den zweiten Tag in Folge RHI Magnesita, der Feuerfestkonzern musste weitere 4,5% abgeben, auch Semperit wurde verkauft, für den Gummikonzern brachte der Handel einen Rückgang von 3,6%. Ebenfalls einen schwachen Tag hatte AT&S, der Leiterplattenhersteller wurde von dem schwachen Ausblick des an der Börse in Zürich notierenden Branchenkollegen ams-Osram nach unten gezogen und musste ein Minus von 2,8% hinnehmen. Gesucht war auch die kleinere, vor allem in Südosteuropa tätige Addiko Bank, die um 1,6% vorrücken konnte, Rosenbauer hatte ebenfalls einen guten Tag, für den Feuerwehrausstatter ging es um 1,5% nach oben.


    (08.02.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildungsstrategie, warum kämpft Österreich solo gegen Aktien?




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Österreichische Post, Zumtobel, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Frequentis, VIG, Verbund, Semperit, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Oberbank AG Stamm, OMV, Pierer Mobility, SW Umwelttechnik, Wolford, S Immo, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Telekom Austria, Uniqa, Wienerberger, Warimpex, RHI Magnesita.


    Random Partner

    DADAT Bank
    Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: A1 Telekom Austria dreht nach fünf Tagen

    » Österreich-Depots: wikifolio knapp unter 120.000 (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 22.5.: Fabasoft, Polytec, SBO, Uniqa (Börse Geschichte) ...

    » PIR-News: Appell von Börse an Politik, Zahlen von CA Immo, Marinomed, Ne...

    » Nachlese: ATX NTR, ATX WBP, Stefan Uher und die Toni Polster Sache (Chri...

    » Wiener Börse Party #655: Skin in the game statt belächelter Finanzbildun...

    » Wiener Börse zu Mittag leichter: CA Immo, FACC und Palfinger gesucht, DA...

    » Börsenradio Live-Blick 22/5: DAX am Vormittag leichter, Symrise gesucht,...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Siemens Energy, ATX NTR, Stefan Uher, N...

    » Börsepeople im Podcast S12/22: Stefan Uher


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A3BQ27
    AT0000A2SUY6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(2), VIG(1), Uniqa(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 1.58%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.51%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.67%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Pierer Mobility(1), OMV(1), Strabag(1)
      BSN Vola-Event RHI Magnesita
      BSN MA-Event SBO
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.67%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(1)
      Star der Stunde: S Immo 2.83%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.83%

      Featured Partner Video

      ABC Audio Business Chart #104: Die größten Goldproduzenten der Welt (Josef Obergantschnig)

      Der Goldpreis notiert nahe dem Höchststand. Hast du dich schon einmal gefragt, wie viel Gold jedes Jahr gewonnen wird und wer die größten Goldproduzenten der Welt sind? Wenn du mehr darüber erfahre...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Eron Rauch
      Heartland
      2023
      Self published

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void