Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Flughafen Wien, Wolftank, Andritz, VAS, Immofinanz, S Immo, Vonovia/Gropyus, Research zu AT&S ... (Christine Petzwinkler)

24.01.2023, 4256 Zeichen

Die Airports Group Europe, eine indirekte Tochtergesellschaft des Flughafen-Aktionärs IFM Global Infrastructure Fund, hat vom österreichischen Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft und dem National Foreign Direct Investment Screening Office von Malta die Genehmigung für den Aktienerwerb für rund 9,99 Prozent der Aktien der Flughafen Wien AG zu einem Preis von je 34,00 Euro cum dividend erhalten. Aktionäre können nun das Angebot in der verlängerten Annahmefrist von 10 Börsetagen (26. Jänner 2023 bis 8. Februar 2023) annehmen, wie die Airports Group mitteilt. Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher: „Zusätzlich zu den beiden bestehenden dürfen keine weiteren Aufsichtsratsmitglieder von der Antragstellerin nominiert werden, sie darf keine Satzungsänderungen vorschlagen und ihr werden gewisse Berichtspflichten auferlegt. Im Zuge des Verfahrens hat die Antragstellerin die Eigentümerstruktur offengelegt. Es liegen keine Gründe vor, die für eine Untersagung der Investition sprechen würden. Die Investition wird daher von der Investitionskontrollbehörde nicht untersagt“.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  34,15 /34,40, 0,96%)

Die Wolftank Group ist im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung von der italienischen TPER – Anbieter von öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) in der italienischen Region Emilia Romagna – für ein gemeinsames Konsortium ausgewählt worden. Dieses wird für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme für Busse verantwortlich sein, die bis 2026 installiert werden sollen. Unter anderem wird damit die Erneuerung des Fuhrparks des öffentlichen Nahverkehrs in Bologna durch 127 emissionsfreie Fahrzeuge umgesetzt. Parallel hat die Wolftank Group die Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Insgesamt stehen nun 5,9 Mio. Euro zur Verfügung. Eine Million Euro will die Gruppe in die Entwicklung von Miet- und Mietkauf-Angeboten für mobile Wasserstoff-Tankanlagen für befristete Zeiträume investieren, teilt die Gesellschaft mit.
Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Andritz ist eine strategische Partnerschaft mit MISC eingegangen, um Anlagen zur Dekarbonisierung für die maritime Industrie zu entwickeln. Die Zusammenarbeit mit MISC, Anbieter von energiebezogenen maritimen Lösungen und Dienstleistungen, wird sich auf die Entwicklung und Förderung von Teilen und Ausrüstungen für die Kohlendioxid-Abtrennung sowie auf das Engineering, die Beschaffung, den Bau und die Inbetriebnahme von Kohlendioxid-Abtrennsystemen für Anwendungen auf See und an Land konzentrieren.
Andritz ( Akt. Indikation:  54,20 /54,30, -0,91%)

Die seit wenigen Wochen in Wien gelistete VAS AG gründet eine neue Gesellschaft, und zwar die VAS automation systems GmbH. Mit der Gründung der VAS automation systems GmbH sollen zusätzliche Kapazitäten zur Abdeckung des internen und externen Bedarfs im Bereich Softwareengineering- und Automatisierungstechnik geschaffen werden, heißt es. Diese Kapazitäten sollen auch als Dienstleistung am freien Markt angeboten werden.

Die S Immo und die Immofinanz haben eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die einen gemeinsamen Prozess zur Prüfung einer weiteren Angleichung, Koordination, Fusion oder anderer Formen der Integration der beiden Gruppen vorsieht, wie mitgeteilt wird.
Immofinanz ( Akt. Indikation:  12,62 /12,65, 0,04%)
S Immo ( Akt. Indikation:  13,32 /13,32, 4,06%)

Vonovia beteiligt sich als Lead-Investor an der Series-B Finanzierungsrunde der österreichischen Gropyus AG. Das Volumen der Finanzierungsrunde des heimischen PropTech-Unternehmens liegt bei rund 100 Mio. Euro. Im Zuge dieser Investition wird Daniel Riedl, als Vorstandsmitglied der Vonovia SE verantwortlich für das Entwicklungsgeschäft und Neubauvorhaben, in den Aufsichtsrat der Gropyus AG bestellt. Vonovia hat in Österreich bekanntlich bereits conwert und Buwog erworben.
Vonovia SE ( Akt. Indikation:  26,53 /26,55, -0,79%)

Research: Stifel bestätigt für AT&S die Empfehlung Kaufen, kürzt aber das Kursziel von 62,0 auf 56,0 Euro. Raiffeisen Research bestätigt die Kauf-Empfehlung für Bawag und erhöht das Kursziel von 66,0 auf 73,0 Euro.
AT&S ( Akt. Indikation:  33,70 /33,75, -1,10%)
Bawag ( Akt. Indikation:  53,45 /53,50, 0,80%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 24.01.)


(24.01.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




Andritz
Akt. Indikation:  56.95 / 57.60
Uhrzeit:  09:27:27
Veränderung zu letztem SK:  -0.30%
Letzter SK:  57.45 ( 2.13%)

Bawag
Akt. Indikation:  66.05 / 66.35
Uhrzeit:  09:27:27
Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
Letzter SK:  66.30 ( 0.30%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  50.40 / 51.00
Uhrzeit:  09:30:27
Veränderung zu letztem SK:  0.20%
Letzter SK:  50.60 ( 0.00%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  26.50 / 26.75
Uhrzeit:  09:27:27
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  26.65 ( -0.74%)

S Immo
Akt. Indikation:  22.00 / 22.20
Uhrzeit:  09:27:27
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  22.10 ( -0.45%)

Vonovia SE
Akt. Indikation:  28.85 / 28.94
Uhrzeit:  09:27:27
Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
Letzter SK:  29.01 ( -0.62%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

» Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

» Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

» Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

» Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. MSCI, VW, AMD, Radatz, Raffaela Ortner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WCB4
AT0000A3CT72
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #688: ATX freundlich, Agrana neu, Gulasch-Updates, Peter Brezinschek zeigt sich verwundert

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber

    Eron Rauch
    Heartland
    2023
    Self published

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery


    24.01.2023, 4256 Zeichen

    Die Airports Group Europe, eine indirekte Tochtergesellschaft des Flughafen-Aktionärs IFM Global Infrastructure Fund, hat vom österreichischen Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft und dem National Foreign Direct Investment Screening Office von Malta die Genehmigung für den Aktienerwerb für rund 9,99 Prozent der Aktien der Flughafen Wien AG zu einem Preis von je 34,00 Euro cum dividend erhalten. Aktionäre können nun das Angebot in der verlängerten Annahmefrist von 10 Börsetagen (26. Jänner 2023 bis 8. Februar 2023) annehmen, wie die Airports Group mitteilt. Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher: „Zusätzlich zu den beiden bestehenden dürfen keine weiteren Aufsichtsratsmitglieder von der Antragstellerin nominiert werden, sie darf keine Satzungsänderungen vorschlagen und ihr werden gewisse Berichtspflichten auferlegt. Im Zuge des Verfahrens hat die Antragstellerin die Eigentümerstruktur offengelegt. Es liegen keine Gründe vor, die für eine Untersagung der Investition sprechen würden. Die Investition wird daher von der Investitionskontrollbehörde nicht untersagt“.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  34,15 /34,40, 0,96%)

    Die Wolftank Group ist im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung von der italienischen TPER – Anbieter von öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) in der italienischen Region Emilia Romagna – für ein gemeinsames Konsortium ausgewählt worden. Dieses wird für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme für Busse verantwortlich sein, die bis 2026 installiert werden sollen. Unter anderem wird damit die Erneuerung des Fuhrparks des öffentlichen Nahverkehrs in Bologna durch 127 emissionsfreie Fahrzeuge umgesetzt. Parallel hat die Wolftank Group die Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Insgesamt stehen nun 5,9 Mio. Euro zur Verfügung. Eine Million Euro will die Gruppe in die Entwicklung von Miet- und Mietkauf-Angeboten für mobile Wasserstoff-Tankanlagen für befristete Zeiträume investieren, teilt die Gesellschaft mit.
    Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Andritz ist eine strategische Partnerschaft mit MISC eingegangen, um Anlagen zur Dekarbonisierung für die maritime Industrie zu entwickeln. Die Zusammenarbeit mit MISC, Anbieter von energiebezogenen maritimen Lösungen und Dienstleistungen, wird sich auf die Entwicklung und Förderung von Teilen und Ausrüstungen für die Kohlendioxid-Abtrennung sowie auf das Engineering, die Beschaffung, den Bau und die Inbetriebnahme von Kohlendioxid-Abtrennsystemen für Anwendungen auf See und an Land konzentrieren.
    Andritz ( Akt. Indikation:  54,20 /54,30, -0,91%)

    Die seit wenigen Wochen in Wien gelistete VAS AG gründet eine neue Gesellschaft, und zwar die VAS automation systems GmbH. Mit der Gründung der VAS automation systems GmbH sollen zusätzliche Kapazitäten zur Abdeckung des internen und externen Bedarfs im Bereich Softwareengineering- und Automatisierungstechnik geschaffen werden, heißt es. Diese Kapazitäten sollen auch als Dienstleistung am freien Markt angeboten werden.

    Die S Immo und die Immofinanz haben eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die einen gemeinsamen Prozess zur Prüfung einer weiteren Angleichung, Koordination, Fusion oder anderer Formen der Integration der beiden Gruppen vorsieht, wie mitgeteilt wird.
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  12,62 /12,65, 0,04%)
    S Immo ( Akt. Indikation:  13,32 /13,32, 4,06%)

    Vonovia beteiligt sich als Lead-Investor an der Series-B Finanzierungsrunde der österreichischen Gropyus AG. Das Volumen der Finanzierungsrunde des heimischen PropTech-Unternehmens liegt bei rund 100 Mio. Euro. Im Zuge dieser Investition wird Daniel Riedl, als Vorstandsmitglied der Vonovia SE verantwortlich für das Entwicklungsgeschäft und Neubauvorhaben, in den Aufsichtsrat der Gropyus AG bestellt. Vonovia hat in Österreich bekanntlich bereits conwert und Buwog erworben.
    Vonovia SE ( Akt. Indikation:  26,53 /26,55, -0,79%)

    Research: Stifel bestätigt für AT&S die Empfehlung Kaufen, kürzt aber das Kursziel von 62,0 auf 56,0 Euro. Raiffeisen Research bestätigt die Kauf-Empfehlung für Bawag und erhöht das Kursziel von 66,0 auf 73,0 Euro.
    AT&S ( Akt. Indikation:  33,70 /33,75, -1,10%)
    Bawag ( Akt. Indikation:  53,45 /53,50, 0,80%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 24.01.)


    (24.01.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




    Andritz
    Akt. Indikation:  56.95 / 57.60
    Uhrzeit:  09:27:27
    Veränderung zu letztem SK:  -0.30%
    Letzter SK:  57.45 ( 2.13%)

    Bawag
    Akt. Indikation:  66.05 / 66.35
    Uhrzeit:  09:27:27
    Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
    Letzter SK:  66.30 ( 0.30%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  50.40 / 51.00
    Uhrzeit:  09:30:27
    Veränderung zu letztem SK:  0.20%
    Letzter SK:  50.60 ( 0.00%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  26.50 / 26.75
    Uhrzeit:  09:27:27
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  26.65 ( -0.74%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  22.00 / 22.20
    Uhrzeit:  09:27:27
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  22.10 ( -0.45%)

    Vonovia SE
    Akt. Indikation:  28.85 / 28.94
    Uhrzeit:  09:27:27
    Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
    Letzter SK:  29.01 ( -0.62%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    Mayr-Melnhof Gruppe
    Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

    » Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

    » Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

    » Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

    » PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

    » Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

    » Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. MSCI, VW, AMD, Radatz, Raffaela Ortner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2WCB4
    AT0000A3CT72
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #688: ATX freundlich, Agrana neu, Gulasch-Updates, Peter Brezinschek zeigt sich verwundert

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Shinkichi Tajiri
      De Muur
      2002
      Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Mimi Plumb
      Landfall
      2018
      TBW Books