Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Klemens Eiter, Magnus Brunner 1 Jahr BMF, Wirecard

09.12.2022, 11533 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

#Song 35: Börse Band Aid Demo (feat. Klemens Eiter)
In der 3. Adventwoche hätte eigentlich der 3. selbstkomponierte Weihnachtssong kommen sollen, die Idee ging in Richtung Community-Song. Dann hab ich mich aber doch für "Do they know it`s Christmas Time" entschieden, weil es schnell gehen muss und man diesen Song halt bereits kennt. Porr-CFO Klemens Eiter war schon bei der CIRA-Jahrestagung on stage und im Rahmen eines Börsepeople-Podcasts haben wir vereinbart, dass er gleich den 1. Take singen wird, in den man hier reinhören kann. Ich ergänze in der Strophe mit einem neuen TC Helicon Effektgerät eine Phrase, die ich unbedingt singen wollte, die aber recht peinlich wurde Dann wieder viel Klemens, zum Schluss gibt es die zweite Stimme von mir dazu. Danke an Andrea Pramböck, Christine Helmel, Diana Neumüller-Klein und Klaus della Torre, dass ihr ebenfalls "Spur für Spur" verstärken werdet und auch Sebastian Leben werde ich noch um eine Rap-Spende bitten. Beim Finalmix wird mir mein Kumpel Michi helfen. Die Demoversion geht jetzt mal mit dem halben Song live, damit die Sänger:innen ein Gefühl bekommen können , in welche Richtung es geht. Finalversion noch vor Weihnachten.
- Song zum 1. Adventsonntag war Christmas Time Forever 2022: https://audio-cd.at/page/podcast/3642
- Song zum 2. Adventsonntag war Today it is Christmas: https://audio-cd.at/page/playlist/2859
- Unser Weihnachtslied mit Video im CIRA-Adventkalender mit 170 Hauptdarsteller:innen: https://youtu.be/U32gJ7_WUV0
- Klemens Eiter ab 9. Dezember unter http://www.audio-cd.at/people
Playlist mit ein paar unserer Songs: https://open.spotify.com/playlist/63tRnVh3aIOlhrdUKvb4P
Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my -life/id1484919130 .
Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:04:58), 08.12.



Börsepeople im Podcast S3/21: Klemens Eiter

Klemens Eiter studierte Wirtschaftsinformatik an der WU, war dann zwei Jahrzehnte bei BDO, seit 2009 als Partner, hauptverantwortlich für IFRS und die Bauwirtschaft. Wir sprechen über IFRS und die Bauwirtschaft, dazu auch über AFRAC. Seit 2010 war Klemens Abschlussprüfer der Porr und wechselte 2021 bzw. effektiv dann 2022 zur Porr, was es da mit einem Cooling Off auf sich hat, erklären wir ebenfalls. Auch KE Consulting ist ein Thema, KE steht hier nicht für Kapitalerhöhung, sondern für die Initialen meines Gastes Freilich sprechen wir auch über die Porr-Kapitalerhöhung 2021. Und zudem über viel Musik: Der Auftritt bei der CIRA-Jahrestagung, Suicide Blond mit Ulrike Haslauer und Do They Know it`s Christmas Time, für letzteres sag ich Danke.

 

Börse Band Aid Demo (mit Klemens): https://audio-cd.at/page/podcast/3696/
150 Jahre Porr (ohne Klemens): https://audio-cd.at/page/podcast/3078

 

About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 3 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Talks, divers zusammengesetzt. Presenter der Season 3 ist der Börsekandidat VAS AG ( https://www.vas.co.at). Der meistgehörte Börsepeople Podcast 2022 per Stichtag 30.11., 23:59 Uhr wird es einen Number One Award für 2022 gewinnen (vgl. https://boerse-social.com/numberone/2021)- Zwischenstand tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert unter http://www.audio-cd.at/people .

 

Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-borse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:23:07), 09.12.



Folge 14: 1 Jahr im Finanzministerium

Vor einem Jahr, am 6. Dezember 2021, hat Magnus Brunner das Amt des Finanzministers übernommen. Es war ein herausforderndes Jahr, das von multiplen weltweiten Krisen geprägt war. In der heutigen Folge zieht Finanzminister Magnus Brunner ein Resümee über sein erstes Jahr im Amt, spricht über sein persönliches Highlight und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr. Viel Spaß beim Hören!

 

Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

 


Finance Friday (00:06:29), 09.12.



Solar-Auto vor dem Aus und die Angriffsziele der Aktivisten
9.12.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Laurin Meyer und Philipp Vetter über gewinnbringende Gerüchte beim Stahl und ein Solar-Auto vor dem Aus. Außerdem geht es um Ciena, Cisco, Juniper Networks, Thyssenkrupp, Salzgitter, Aurubis, Activision Blizzard, Microsoft, Sono Motors, Deutsche Post, Fedex, UPS, Österreichische Post, PostNL, Prologis, L&G E-Commerce Logistics (WKN A2H5GL). Schickt uns Eure Fragen per WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: 0170/3753558 – und nennt das Codewort: “AAA-Frage”.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:15:05), 09.12.



“Tag 1 vom Wirecard-Prozess” - Vietnamesisches Tesla & Software-Perle Smartsheet
Episode #511 vom 09.12.2022

Der DAX steigt, der Ölpreis fällt und ExxonMobil kauft sich selbst. Elon Musk war für einige Stunden nicht der reichste Mensch der Welt und der reichste Mensch Vietnams will mit E-Autos an die Börse. Außerdem performt DocuSign gut und Lululemon schlecht.


Die Software hinter Lego, Pfizer und der NASA heißt Smartsheet (WKN: A2JHJH). Was kann Smartsheet? Stark wachsen, Kunden ausnehmen und günstiger als Asana sein.


Der Wirecard-Prozess hat zwei Jahre nach den großen Enthüllungen endlich begonnen. Worum geht’s? Wer ist angeklagt? Und was bringt das ehemaligen Aktionären? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 09.12.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:47), 09.12.



Banken helfen Zinserhöhungen auch nichts

Es klingt ganz einfach: Steigen die Zinsen, dann nichts wie in Bankaktien, die doch von höheren Zinsmargen profitieren sollten. So einfach ist es leider nicht. Denn den Banken bricht das Kreditgeschäft weg, wie auch die jüngste Studie des Unternehmensberaters EY zeigt. Sie rechnen im kommenden Jahr mit einem Rückgang der Unternehmenskredite um 2,9 Prozent in Deutschland und 2,7 Prozent in Gesamteuropa. Hinzu kommt auch ein Ende des Immobilienbooms und das nicht nur in Europa. Es werden also auch weniger Immo-Kredite aufgenommen. Zum Teil auch wegen Vorzieheffekten, zumal auch den Kreditnehmern nicht entgangen ist, dass die Zinsen steigen. So wurden in Deutschland heuer bis dato um 6,2 Prozent mehr Immo-Kredite aufgenommen, in Europa insgesamt um 4,9 Prozent. Und während die Immobilien großteils noch nicht viel günstiger geworden sind haben sich die Finanzierungskosten doch immens erhöht. In Deutschland zum Beispiel haben sich laut EY Immo-Kredite zwischen dem ersten Quartal 2019 und Mitte 2022 um 35 Prozent verteuert.  Und je teurer die Finanzierungen, um so schwieriger fällt es dem einen oder anderen Schuldner sie zu bedienen und umso mehr Risiko haben die Banken auf Ihren Büchern. Hinzu kommt noch, dass Banken als zyklischen Unternehmen gelten. Das heißt ihr Geschäft bricht als erstes ein, wenn die Konjunktur einknickt. Sie sind aber auch die ersten, die von der Wirtschaftserholung. Wenn also die Rezession im ersten Quartal 2023 doch gravierender ist als von den Kapitalmärkten eingepreist, ja dann trifft es vor allem die Zykliker, die schon sehnsüchtig auf eine Konjunkturerholung warten, die sich verspäten dürfte. Kurz um, womöglich ist es noch zu früh um in Banken und andere Zykliker wie die Bau-, Chemie-, Stahl- und Maschinenbau-Branche zu investieren, gibt zumindest Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege von J.P. Morgan Asset Management zu Bedenken , am Sonntag zu Gast beim Podcast GELDMEISTERIN, überall zu hören, wo es Podcasts gibt. Ich hoffe wir hören uns: www.geldmeisterin.com.

 

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr der GELDMEISTERIN-Gruppe auf LinkedIn oder Facefook beitritt und die Podcasts Börsenminute, GELDMEISTERIN und Auf Trab auf der Podcastplattform Eurer Wahl abonniert. Vielen Dank für die Anerkennung meiner unabhängigen Podcast-Projekte.

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

 

#Börse #Banken #Gewinne #Aktien #Kredite #Zinsen  #Rezession #Zykliker #EY #Immobilien #Börsenminute #GELDMEISTERIN  #investieren #Risiko #podcast  #Chemie #Stahl #Maschinenebau #TilmannGaller #JPMorgan #Wirtschaftserholung #Konjunktur #Deutschland #Europa

 

Foto: unsplash/Leonard Niederwimmer


Die Börsenminute (00:03:01), 09.12.



Marktbericht Do. 08.12.2022 - Verlustserie im DAX beendet, warten auf die Fed-Sitzung?
Verlustserie im DAX beendet, warten auf die Fed-Sitzung? Christian Heger und Ufuk Boydak im Strategie-Interview

Der Kursverfall in dieser Woche ist im DAX vorerst gestoppt. Plus gab es zwar auch nicht, aber die 14.264 Punkte sind immerhin in etwa der Vortageswert. Ähnlich im ATX in Wien, der mit 3.160 Punkten ebenfalls in etwa auf Vortagswert schloss. Der Dow Jones hält sich zu Xetra-Schluss sogar etwas im Plus. Gewinner im DAX waren Infineon mit +2 %, zulegen konnte erneut Airbus mit +1,7 %, Konkurrent Boeing war in den USA einer der Gewinner. Auch Fresenius findet sich erneut unter den Gewinnern mit +1,6 %. DAX-Verlierer waren die Deutsche Post mit -0,9 %, Symrise mit -1 % und Schlusslicht BMW mit -1,9 % nach einer Analysten-Abstufung. Hören Sie diesmal Chartanalyst Achim Matzke von Matzke Research zur Charttechnik von S&P 500 und NASDAQ, Anlagestratege Christian Heger von VM Vermögens-Management zur anstehenden Fed-Sitzung, Fondsmanager Ufuk Boydak von der Loys AG dazu, mit welcher Strategie er durch das Jahr 2022 gekommen ist, Energieexperte Otto Wiesmann zur aktuellen Entwicklung im Ölpreis, Kryptoexperte Mirco Recksiek von Bitcoin2Go zur Kryptoschmelze, InVision CEO Peter Bollenbeck zur Umsatzentwicklung und GBC Analyst Marcel Schaffer zur Deutschen Grundstücksauktionen AG.


Börsenradio to go Marktbericht (00:22:12), 09.12.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(09.12.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

RWT AG
Die Firma RWT Hornegger & Thor GmbH wurde 1999 von den beiden Geschäftsführern Hannes Hornegger und Reinhard Thor gegründet. Seitdem ist das Unternehmen kontinuierlich, auf einen derzeitigen Stand von ca. 30 Mitarbeitern, gewachsen. Das Unternehmen ist in den Bereichen Werkzeugbau, Formenbau, Prototypenbau und Baugruppenfertigung tätig und stellt des Weiteren moderne Motorkomponenten und Präzisionsteile her.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 3. März (Schwesterday)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 3. März (Wo die ÖNB daheim ist)

» Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 2. März (Laufen)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 2. März (Privat vs. Beruflich)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 1. März (John McEnroe und so)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 1. März (Finanzbildung nicht nur ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 29. Februar (Paul Gerstgraser)

» Börse-Inputs auf Spotify zu KESt, IV, Aktienbarometer, Reggie Amartey

» BSN Spitouts: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A31267
AT0000A2VKV7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
    #gabb #1551

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mi. 07.02.24: DAX- High, jetzt mehr Vola? - auf diese 7 Titel sollte man blicken, dazu Wienerberger, Do&Co

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Mittwoch, der 7. ...

    Books josefchladek.com

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas


    09.12.2022, 11533 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    #Song 35: Börse Band Aid Demo (feat. Klemens Eiter)
    In der 3. Adventwoche hätte eigentlich der 3. selbstkomponierte Weihnachtssong kommen sollen, die Idee ging in Richtung Community-Song. Dann hab ich mich aber doch für "Do they know it`s Christmas Time" entschieden, weil es schnell gehen muss und man diesen Song halt bereits kennt. Porr-CFO Klemens Eiter war schon bei der CIRA-Jahrestagung on stage und im Rahmen eines Börsepeople-Podcasts haben wir vereinbart, dass er gleich den 1. Take singen wird, in den man hier reinhören kann. Ich ergänze in der Strophe mit einem neuen TC Helicon Effektgerät eine Phrase, die ich unbedingt singen wollte, die aber recht peinlich wurde Dann wieder viel Klemens, zum Schluss gibt es die zweite Stimme von mir dazu. Danke an Andrea Pramböck, Christine Helmel, Diana Neumüller-Klein und Klaus della Torre, dass ihr ebenfalls "Spur für Spur" verstärken werdet und auch Sebastian Leben werde ich noch um eine Rap-Spende bitten. Beim Finalmix wird mir mein Kumpel Michi helfen. Die Demoversion geht jetzt mal mit dem halben Song live, damit die Sänger:innen ein Gefühl bekommen können , in welche Richtung es geht. Finalversion noch vor Weihnachten.
    - Song zum 1. Adventsonntag war Christmas Time Forever 2022: https://audio-cd.at/page/podcast/3642
    - Song zum 2. Adventsonntag war Today it is Christmas: https://audio-cd.at/page/playlist/2859
    - Unser Weihnachtslied mit Video im CIRA-Adventkalender mit 170 Hauptdarsteller:innen: https://youtu.be/U32gJ7_WUV0
    - Klemens Eiter ab 9. Dezember unter http://www.audio-cd.at/people
    Playlist mit ein paar unserer Songs: https://open.spotify.com/playlist/63tRnVh3aIOlhrdUKvb4P
    Bewertungen bei Apple machen uns Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-börse-sport-musik-und-mehr-my -life/id1484919130 .
    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:04:58), 08.12.



    Börsepeople im Podcast S3/21: Klemens Eiter

    Klemens Eiter studierte Wirtschaftsinformatik an der WU, war dann zwei Jahrzehnte bei BDO, seit 2009 als Partner, hauptverantwortlich für IFRS und die Bauwirtschaft. Wir sprechen über IFRS und die Bauwirtschaft, dazu auch über AFRAC. Seit 2010 war Klemens Abschlussprüfer der Porr und wechselte 2021 bzw. effektiv dann 2022 zur Porr, was es da mit einem Cooling Off auf sich hat, erklären wir ebenfalls. Auch KE Consulting ist ein Thema, KE steht hier nicht für Kapitalerhöhung, sondern für die Initialen meines Gastes Freilich sprechen wir auch über die Porr-Kapitalerhöhung 2021. Und zudem über viel Musik: Der Auftritt bei der CIRA-Jahrestagung, Suicide Blond mit Ulrike Haslauer und Do They Know it`s Christmas Time, für letzteres sag ich Danke.

     

    Börse Band Aid Demo (mit Klemens): https://audio-cd.at/page/podcast/3696/
    150 Jahre Porr (ohne Klemens): https://audio-cd.at/page/podcast/3078

     

    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.christian-drastil.com/podcast statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 3 umfasst unter dem Motto „22 Börsepeople“ erneut 22 Podcast-Talks, divers zusammengesetzt. Presenter der Season 3 ist der Börsekandidat VAS AG ( https://www.vas.co.at). Der meistgehörte Börsepeople Podcast 2022 per Stichtag 30.11., 23:59 Uhr wird es einen Number One Award für 2022 gewinnen (vgl. https://boerse-social.com/numberone/2021)- Zwischenstand tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert unter http://www.audio-cd.at/people .

     

    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/christian-drastil-wiener-borse-sport-musik-und-mehr-my-life/id1484919130 .


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:23:07), 09.12.



    Folge 14: 1 Jahr im Finanzministerium

    Vor einem Jahr, am 6. Dezember 2021, hat Magnus Brunner das Amt des Finanzministers übernommen. Es war ein herausforderndes Jahr, das von multiplen weltweiten Krisen geprägt war. In der heutigen Folge zieht Finanzminister Magnus Brunner ein Resümee über sein erstes Jahr im Amt, spricht über sein persönliches Highlight und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr. Viel Spaß beim Hören!

     

    Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

     


    Finance Friday (00:06:29), 09.12.



    Solar-Auto vor dem Aus und die Angriffsziele der Aktivisten
    9.12.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Laurin Meyer und Philipp Vetter über gewinnbringende Gerüchte beim Stahl und ein Solar-Auto vor dem Aus. Außerdem geht es um Ciena, Cisco, Juniper Networks, Thyssenkrupp, Salzgitter, Aurubis, Activision Blizzard, Microsoft, Sono Motors, Deutsche Post, Fedex, UPS, Österreichische Post, PostNL, Prologis, L&G E-Commerce Logistics (WKN A2H5GL). Schickt uns Eure Fragen per WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: 0170/3753558 – und nennt das Codewort: “AAA-Frage”.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:15:05), 09.12.



    “Tag 1 vom Wirecard-Prozess” - Vietnamesisches Tesla & Software-Perle Smartsheet
    Episode #511 vom 09.12.2022

    Der DAX steigt, der Ölpreis fällt und ExxonMobil kauft sich selbst. Elon Musk war für einige Stunden nicht der reichste Mensch der Welt und der reichste Mensch Vietnams will mit E-Autos an die Börse. Außerdem performt DocuSign gut und Lululemon schlecht.


    Die Software hinter Lego, Pfizer und der NASA heißt Smartsheet (WKN: A2JHJH). Was kann Smartsheet? Stark wachsen, Kunden ausnehmen und günstiger als Asana sein.


    Der Wirecard-Prozess hat zwei Jahre nach den großen Enthüllungen endlich begonnen. Worum geht’s? Wer ist angeklagt? Und was bringt das ehemaligen Aktionären? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 09.12.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:47), 09.12.



    Banken helfen Zinserhöhungen auch nichts

    Es klingt ganz einfach: Steigen die Zinsen, dann nichts wie in Bankaktien, die doch von höheren Zinsmargen profitieren sollten. So einfach ist es leider nicht. Denn den Banken bricht das Kreditgeschäft weg, wie auch die jüngste Studie des Unternehmensberaters EY zeigt. Sie rechnen im kommenden Jahr mit einem Rückgang der Unternehmenskredite um 2,9 Prozent in Deutschland und 2,7 Prozent in Gesamteuropa. Hinzu kommt auch ein Ende des Immobilienbooms und das nicht nur in Europa. Es werden also auch weniger Immo-Kredite aufgenommen. Zum Teil auch wegen Vorzieheffekten, zumal auch den Kreditnehmern nicht entgangen ist, dass die Zinsen steigen. So wurden in Deutschland heuer bis dato um 6,2 Prozent mehr Immo-Kredite aufgenommen, in Europa insgesamt um 4,9 Prozent. Und während die Immobilien großteils noch nicht viel günstiger geworden sind haben sich die Finanzierungskosten doch immens erhöht. In Deutschland zum Beispiel haben sich laut EY Immo-Kredite zwischen dem ersten Quartal 2019 und Mitte 2022 um 35 Prozent verteuert.  Und je teurer die Finanzierungen, um so schwieriger fällt es dem einen oder anderen Schuldner sie zu bedienen und umso mehr Risiko haben die Banken auf Ihren Büchern. Hinzu kommt noch, dass Banken als zyklischen Unternehmen gelten. Das heißt ihr Geschäft bricht als erstes ein, wenn die Konjunktur einknickt. Sie sind aber auch die ersten, die von der Wirtschaftserholung. Wenn also die Rezession im ersten Quartal 2023 doch gravierender ist als von den Kapitalmärkten eingepreist, ja dann trifft es vor allem die Zykliker, die schon sehnsüchtig auf eine Konjunkturerholung warten, die sich verspäten dürfte. Kurz um, womöglich ist es noch zu früh um in Banken und andere Zykliker wie die Bau-, Chemie-, Stahl- und Maschinenbau-Branche zu investieren, gibt zumindest Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege von J.P. Morgan Asset Management zu Bedenken , am Sonntag zu Gast beim Podcast GELDMEISTERIN, überall zu hören, wo es Podcasts gibt. Ich hoffe wir hören uns: www.geldmeisterin.com.

     

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr der GELDMEISTERIN-Gruppe auf LinkedIn oder Facefook beitritt und die Podcasts Börsenminute, GELDMEISTERIN und Auf Trab auf der Podcastplattform Eurer Wahl abonniert. Vielen Dank für die Anerkennung meiner unabhängigen Podcast-Projekte.

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin.

     

    #Börse #Banken #Gewinne #Aktien #Kredite #Zinsen  #Rezession #Zykliker #EY #Immobilien #Börsenminute #GELDMEISTERIN  #investieren #Risiko #podcast  #Chemie #Stahl #Maschinenebau #TilmannGaller #JPMorgan #Wirtschaftserholung #Konjunktur #Deutschland #Europa

     

    Foto: unsplash/Leonard Niederwimmer


    Die Börsenminute (00:03:01), 09.12.



    Marktbericht Do. 08.12.2022 - Verlustserie im DAX beendet, warten auf die Fed-Sitzung?
    Verlustserie im DAX beendet, warten auf die Fed-Sitzung? Christian Heger und Ufuk Boydak im Strategie-Interview

    Der Kursverfall in dieser Woche ist im DAX vorerst gestoppt. Plus gab es zwar auch nicht, aber die 14.264 Punkte sind immerhin in etwa der Vortageswert. Ähnlich im ATX in Wien, der mit 3.160 Punkten ebenfalls in etwa auf Vortagswert schloss. Der Dow Jones hält sich zu Xetra-Schluss sogar etwas im Plus. Gewinner im DAX waren Infineon mit +2 %, zulegen konnte erneut Airbus mit +1,7 %, Konkurrent Boeing war in den USA einer der Gewinner. Auch Fresenius findet sich erneut unter den Gewinnern mit +1,6 %. DAX-Verlierer waren die Deutsche Post mit -0,9 %, Symrise mit -1 % und Schlusslicht BMW mit -1,9 % nach einer Analysten-Abstufung. Hören Sie diesmal Chartanalyst Achim Matzke von Matzke Research zur Charttechnik von S&P 500 und NASDAQ, Anlagestratege Christian Heger von VM Vermögens-Management zur anstehenden Fed-Sitzung, Fondsmanager Ufuk Boydak von der Loys AG dazu, mit welcher Strategie er durch das Jahr 2022 gekommen ist, Energieexperte Otto Wiesmann zur aktuellen Entwicklung im Ölpreis, Kryptoexperte Mirco Recksiek von Bitcoin2Go zur Kryptoschmelze, InVision CEO Peter Bollenbeck zur Umsatzentwicklung und GBC Analyst Marcel Schaffer zur Deutschen Grundstücksauktionen AG.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:22:12), 09.12.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (09.12.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    RWT AG
    Die Firma RWT Hornegger & Thor GmbH wurde 1999 von den beiden Geschäftsführern Hannes Hornegger und Reinhard Thor gegründet. Seitdem ist das Unternehmen kontinuierlich, auf einen derzeitigen Stand von ca. 30 Mitarbeitern, gewachsen. Das Unternehmen ist in den Bereichen Werkzeugbau, Formenbau, Prototypenbau und Baugruppenfertigung tätig und stellt des Weiteren moderne Motorkomponenten und Präzisionsteile her.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 3. März (Schwesterday)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 3. März (Wo die ÖNB daheim ist)

    » Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 2. März (Laufen)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 2. März (Privat vs. Beruflich)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 1. März (John McEnroe und so)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 1. März (Finanzbildung nicht nur ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 29. Februar (Paul Gerstgraser)

    » Börse-Inputs auf Spotify zu KESt, IV, Aktienbarometer, Reggie Amartey

    » BSN Spitouts: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A31267
    AT0000A2VKV7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
      #gabb #1551

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mi. 07.02.24: DAX- High, jetzt mehr Vola? - auf diese 7 Titel sollte man blicken, dazu Wienerberger, Do&Co

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Mittwoch, der 7. ...

      Books josefchladek.com

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published