Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Cordoba 78 Cup: Deutsche Bank, Porr, Strabag, Erste Group und Porsche raus (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

02.12.2022, 3788 Zeichen

About: Wir Österreicher sind WM-Zuschauer: Was uns bezüglich WM bleibt, sind Erinnerungen. Und für 99 von 100 Österreichern ist wohl Cordoba 1978 gegen unseren Lieblingsgegner Deutschland die schönste davon, das 3:2 mit 2x Krankl ist Österreichische Sportgeschichte.

Während der 20 Handelstage der WM machen wir daher den "Cordoba 78 Cup" an der Börse:
- wir haben 40 Aktien im DAX und 39 im ATX Prime = 79 , aber in Cordoba 78 steckt 78
- da im Fussball (vor roten Karten) immer nur gleich grosse Teams gegeneinander spielen, nehmen wir beim DAX einen Titel weg. Und da Zalando beim Abschlusstraining am Handelstag Freitag die schwächste Tagesperformance hat, ist Zalando bereits jetzt nicht mehr fett geschrieben, sondern nicht mehr dabei
- in KW 47 fallen an allen 5 Handelstagen, beginnend mit heute, die jeweils schwächsten 6 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 78 - 30 = 48 Titel im Cup
- in KW 48 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 5 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 48 - 25 = 23 Titel im Cup
- in KW 49 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 3 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 23 - 15 = 8 Titel im Cup
- in der Finalwoche KW 50 fallen am Montag und Dienstag je 2 und am Mittwoch und Donnerstag je 1 Titel weg. Damit bleiben für das Finale am 16. Dezember (zwei Tage vor dem WM-Finale und Dezember-Verfallstag an den Börsen) 2 Titel über. Mit den Schlusskursen kennen wir den SIeger des Cordoba 78 Cup aus den Werten von DAX und ATXPrime.

Und das passierte am Tag 9 der 20 Tage (Donnerstag, 1.12.):

Folgende 5 Aktien sind ausgeschiedenen und unten nicht mehr fett.

Deutsche Bank                              -2.14%
Porr                                       -1.85%
Strabag                                    -1.75%
Erste Group                                -1.59%
Porsche Automobil Holding                  -1.37%

Aus der Sicht von Österreich. Am 21.11. und 22.11. gab es jeweils ein 3:3., am 23.11. ein 1:5, am 24.11. ein 0:6 und am 25.11. ein 2:4. Damit waren nach Woche 1, in der täglich 6 Titel ausgeschieden sind, noch 48 Titel im Rennen, 18 aus Österreich und 30 aus Deutschland. Seit 28.11. scheiden mit Woche 2 täglich 5 Titel aus: Am 28.11. gab es den ersten Österreich-Sieg und den gleich mit dem Cordoba-Ergebnis von 3:2. Der 29.11. brachte den 2. Austro-Sieg mit 4:1. Der 30.11. brachte wieder ein 1:4 aus österreichischer Sicht. Am 1.12,, dem Tag des deutschen Aussscheidens aus der Katar-WM gab es zumindest einen deutschen Sieg gegen Österreich. Ein 2:3 aus österreichischer Sicht. Damit sind noch 8 Titel aus A und 20 Titel aus D im Rennen. In Summe noch 28 Titel dabe.

Der Cordoba 78 Cup wird auch täglich im http://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch kommentiert.

40 DAX-TItel:
Linde, SAP, Siemens, Deutsche Telekom., Airbus, Volkswagen Vzg., Allianz, Merck, Mercedes-Benz Group, Siemens Healthineers, BMW, Bayer, Deutsche Post, BASF, Infineon, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Deutsche Börse, RWE, Henkel, Sartorius, E.ON, adidas, Beiersdorf, Hannover Rück, Deutsche Bank, Vonovia, Porsche Automobil, Symrise, Fresenius, Continental, Qiagen, Siemens Energy, MTU Aero Engines, Brenntag, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Zalando, Puma, Covestro, Daimler Truck.

39 ATXPrime-Titel:
Do&Co, Verbund, EVN, Warimpex, KapschTrafficCom, voestalpine, Wienerberger, AT&S, UBM, OMV, Andritz, Agrana, Frequentis, Zumtobel, Semperit, Mayr-Melnhof, RBI, Telekom Austria, Pierer Mobility, Flughafen Wien, CA Immo, Vienna Insurance Group, Rosenbauer, Porr, Uniqa, Immofinanz, Erste Group, Strabag, Amag, Polytec, Lenzing, Addiko Bank, Post, Palfinger, FACC, SBO, Bawag, Marinomed, S Immo.

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)


(02.12.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mo. 15.4.24: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als Reverse-Leverkusen, RBI mit Oddo-BHF-Update




 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse zu Mittag unverändert: Warimpex, S Immo und Post gesucht, D...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nvidia, Curt Chadha, AMD, ZFA

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 15. April (Bayer-Aktie vs. Bayer ...

» Börsenradio Live-Blick 15/4: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als...

» D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu...

» ATX-Trends: Bawag, Frequentis, Telekom Austria, Strabag ...

» Börsepeople im Podcast S12/06: Curt Chadha

» SportWoche Party 2024 in the Making, 12. April (Red Bull Salzburg)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 5. April (SportWoche-Jingle)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 4. April (Extradienst)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382G1
AT0000A39UT1
AT0000A3AGF0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), RBI(1), Palfinger(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: RBI -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Lenzing(3), ams-Osram(2), Wienerberger(1), SBO(1), OMV(1)
    Rouman zu Strabag

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do. 21.3.24: DAX-Anstieg beschleunigt sich markant, auch der ATX kommt mit AT&S, bei Gold wird gejubelt

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl


    02.12.2022, 3788 Zeichen

    About: Wir Österreicher sind WM-Zuschauer: Was uns bezüglich WM bleibt, sind Erinnerungen. Und für 99 von 100 Österreichern ist wohl Cordoba 1978 gegen unseren Lieblingsgegner Deutschland die schönste davon, das 3:2 mit 2x Krankl ist Österreichische Sportgeschichte.

    Während der 20 Handelstage der WM machen wir daher den "Cordoba 78 Cup" an der Börse:
    - wir haben 40 Aktien im DAX und 39 im ATX Prime = 79 , aber in Cordoba 78 steckt 78
    - da im Fussball (vor roten Karten) immer nur gleich grosse Teams gegeneinander spielen, nehmen wir beim DAX einen Titel weg. Und da Zalando beim Abschlusstraining am Handelstag Freitag die schwächste Tagesperformance hat, ist Zalando bereits jetzt nicht mehr fett geschrieben, sondern nicht mehr dabei
    - in KW 47 fallen an allen 5 Handelstagen, beginnend mit heute, die jeweils schwächsten 6 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 78 - 30 = 48 Titel im Cup
    - in KW 48 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 5 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 48 - 25 = 23 Titel im Cup
    - in KW 49 fallen an allen 5 Handelstagen die jeweils schwächsten 3 Titel aus dem Cup. Damit sind zum Wochenschluss nur noch 23 - 15 = 8 Titel im Cup
    - in der Finalwoche KW 50 fallen am Montag und Dienstag je 2 und am Mittwoch und Donnerstag je 1 Titel weg. Damit bleiben für das Finale am 16. Dezember (zwei Tage vor dem WM-Finale und Dezember-Verfallstag an den Börsen) 2 Titel über. Mit den Schlusskursen kennen wir den SIeger des Cordoba 78 Cup aus den Werten von DAX und ATXPrime.

    Und das passierte am Tag 9 der 20 Tage (Donnerstag, 1.12.):

    Folgende 5 Aktien sind ausgeschiedenen und unten nicht mehr fett.

    Deutsche Bank                              -2.14%
    Porr                                       -1.85%
    Strabag                                    -1.75%
    Erste Group                                -1.59%
    Porsche Automobil Holding                  -1.37%

    Aus der Sicht von Österreich. Am 21.11. und 22.11. gab es jeweils ein 3:3., am 23.11. ein 1:5, am 24.11. ein 0:6 und am 25.11. ein 2:4. Damit waren nach Woche 1, in der täglich 6 Titel ausgeschieden sind, noch 48 Titel im Rennen, 18 aus Österreich und 30 aus Deutschland. Seit 28.11. scheiden mit Woche 2 täglich 5 Titel aus: Am 28.11. gab es den ersten Österreich-Sieg und den gleich mit dem Cordoba-Ergebnis von 3:2. Der 29.11. brachte den 2. Austro-Sieg mit 4:1. Der 30.11. brachte wieder ein 1:4 aus österreichischer Sicht. Am 1.12,, dem Tag des deutschen Aussscheidens aus der Katar-WM gab es zumindest einen deutschen Sieg gegen Österreich. Ein 2:3 aus österreichischer Sicht. Damit sind noch 8 Titel aus A und 20 Titel aus D im Rennen. In Summe noch 28 Titel dabe.

    Der Cordoba 78 Cup wird auch täglich im http://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch kommentiert.

    40 DAX-TItel:
    Linde, SAP, Siemens, Deutsche Telekom., Airbus, Volkswagen Vzg., Allianz, Merck, Mercedes-Benz Group, Siemens Healthineers, BMW, Bayer, Deutsche Post, BASF, Infineon, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Deutsche Börse, RWE, Henkel, Sartorius, E.ON, adidas, Beiersdorf, Hannover Rück, Deutsche Bank, Vonovia, Porsche Automobil, Symrise, Fresenius, Continental, Qiagen, Siemens Energy, MTU Aero Engines, Brenntag, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Zalando, Puma, Covestro, Daimler Truck.

    39 ATXPrime-Titel:
    Do&Co, Verbund, EVN, Warimpex, KapschTrafficCom, voestalpine, Wienerberger, AT&S, UBM, OMV, Andritz, Agrana, Frequentis, Zumtobel, Semperit, Mayr-Melnhof, RBI, Telekom Austria, Pierer Mobility, Flughafen Wien, CA Immo, Vienna Insurance Group, Rosenbauer, Porr, Uniqa, Immofinanz, Erste Group, Strabag, Amag, Polytec, Lenzing, Addiko Bank, Post, Palfinger, FACC, SBO, Bawag, Marinomed, S Immo.

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)


    (02.12.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Mo. 15.4.24: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als Reverse-Leverkusen, RBI mit Oddo-BHF-Update




     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse zu Mittag unverändert: Warimpex, S Immo und Post gesucht, D...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nvidia, Curt Chadha, AMD, ZFA

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 15. April (Bayer-Aktie vs. Bayer ...

    » Börsenradio Live-Blick 15/4: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als...

    » D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu...

    » ATX-Trends: Bawag, Frequentis, Telekom Austria, Strabag ...

    » Börsepeople im Podcast S12/06: Curt Chadha

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 12. April (Red Bull Salzburg)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 5. April (SportWoche-Jingle)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 4. April (Extradienst)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382G1
    AT0000A39UT1
    AT0000A3AGF0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Amag -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), RBI(1), Palfinger(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: RBI -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: OMV -0.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(1)
      Star der Stunde: Warimpex 3.78%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Lenzing(3), ams-Osram(2), Wienerberger(1), SBO(1), OMV(1)
      Rouman zu Strabag

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do. 21.3.24: DAX-Anstieg beschleunigt sich markant, auch der ATX kommt mit AT&S, bei Gold wird gejubelt

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books