Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Das war der lässigste Moment in der Wiener Börsegeschichte (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Es sind noch 100 Kalendertage und dann ist das Jahr 2021 auch schon wieder vorbei. Wir halten heute bei #gabb 931 und wie es Zufall, Wochenenden und Feiertage so wollen, erscheint der #gabb 1000 genau am letzten Handelstag des Jahres. Da es auch noch das Jahr der 250-Jahr-Feiern der Wiener Börse ist, wollen wir dazu etwas Besonderes machen. Hier unser Plan:

- der #gabb wird zum 1000er als mindestens 72seitige Printversion erscheinen
- im #gabb1000 werden wir den lässigsten Moment in der Wiener Börsegeschichte auf dem Cover haben
- das Procedere wird so funktionieren: Ich werde aktiv Leute einladen, mir doch ihre subjektiv max. 5 am lässigsten wahrgenommenen Highlights der Wiener Börsegeschichte zu nennen. Das können Dinge sein, bei denen man dabei war, aber auch Dinge, die man im Gedächtnis hat oder die länger zurückliegen. Mir ist bewusst, dass die jüngere Vergangenheit da stärker berücksichtigt werden wird, aber bis Mitte der 80er des alten Jahrtausends war an der Wiener Börse ja auch nicht so viel los.
- ich werde divers einladen und schauen, dass ich auf 100 Antworten komme. Divers vor allem im Sinne von "nicht zu viele Leute pro Unternehmen".
- ich werde täglich im #gabb 2 Leute nennen, die geantwortet haben (Start ab morgen), aber nicht die Antworten. Die Antworten selbst werden erst im #gabb 1000 gebracht, sodass die Auflösung spannend bleibt. Und ich sage ganz offen: Keine Ahnung, was da rauskommen wird. Umso mehr freue ich mich.

Fix dabei u.a.: Christoph Boschan, Karl-Heinz Strauss, Elisabeth Stadler, Wilhelm Celeda, Franz Jurkowitsch, Thomas Winkler, Werner Lanthaler, Herbert Juranek, Helmut Fleischmann, Gregor Rosinger, Thomas Niss, Wolfgang Matejka, ... uvm.

Wir brauchen lediglich bis 15.12. ein Mail mit:
- den subjektiv 5 lässigsten Momentem (Stichworte), die Antworten werden öffentlich gemacht

Auch sonst werden wir uns für den #gabb 1000 einiges einfallen lassen. Es wird aber keine reine Geschichtsstunde werden, denn das haben wir ja schon zu Jahresbeginn mit diesem Ding hier zu 30 Jahre ATX gemacht: https://boerse-social.com/pdf/magazines/30_jahre_atx .

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 21.09.)

(21.09.2021)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Flughafen Wien nach 5 Tagen wieder im Plus, Er...

» Österreich-Depots: Kleiner Marinomed-Trade, mehr dazu dann heute im Podc...

» Börsegeschichte 25.10.: Extremes zu Bawag, FACC und Post, Geburtstag Mar...

» Smeil Nominierungen 2021: Plusvisionen, Immoprentice.de, DIY Investor, C...

» PIR-News: AT&S, Wienerberger, Research zu Valneva, Marinomed, RBI und Er...

» Parallelen bei Verbund und EVN (Christian Drastil)

» 9. Aktienturnier by IRW-Press: RBI vs. Polytec und Uniqa vs. Andritz im ...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, Reddits, Snapchat, Cathie Wood

» Wiener Börse zu Mittag fester: Zumtobel, Strabag und RBI gesucht

» Abercrombie & Fitch: Einstiegsgelegenheit nahe bei den EMAs! (Achim Mautz)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GFN5
AT0000A2NXW5
AT0000A219R2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1), Bawag(1), Verbund(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Warimpex(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.66%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1)
    Star der Stunde: SBO 0.57%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), AT&S(1), SBO(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    London running & Fußballgötter

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Oktober 2021


    Es sind noch 100 Kalendertage und dann ist das Jahr 2021 auch schon wieder vorbei. Wir halten heute bei #gabb 931 und wie es Zufall, Wochenenden und Feiertage so wollen, erscheint der #gabb 1000 genau am letzten Handelstag des Jahres. Da es auch noch das Jahr der 250-Jahr-Feiern der Wiener Börse ist, wollen wir dazu etwas Besonderes machen. Hier unser Plan:

    - der #gabb wird zum 1000er als mindestens 72seitige Printversion erscheinen
    - im #gabb1000 werden wir den lässigsten Moment in der Wiener Börsegeschichte auf dem Cover haben
    - das Procedere wird so funktionieren: Ich werde aktiv Leute einladen, mir doch ihre subjektiv max. 5 am lässigsten wahrgenommenen Highlights der Wiener Börsegeschichte zu nennen. Das können Dinge sein, bei denen man dabei war, aber auch Dinge, die man im Gedächtnis hat oder die länger zurückliegen. Mir ist bewusst, dass die jüngere Vergangenheit da stärker berücksichtigt werden wird, aber bis Mitte der 80er des alten Jahrtausends war an der Wiener Börse ja auch nicht so viel los.
    - ich werde divers einladen und schauen, dass ich auf 100 Antworten komme. Divers vor allem im Sinne von "nicht zu viele Leute pro Unternehmen".
    - ich werde täglich im #gabb 2 Leute nennen, die geantwortet haben (Start ab morgen), aber nicht die Antworten. Die Antworten selbst werden erst im #gabb 1000 gebracht, sodass die Auflösung spannend bleibt. Und ich sage ganz offen: Keine Ahnung, was da rauskommen wird. Umso mehr freue ich mich.

    Fix dabei u.a.: Christoph Boschan, Karl-Heinz Strauss, Elisabeth Stadler, Wilhelm Celeda, Franz Jurkowitsch, Thomas Winkler, Werner Lanthaler, Herbert Juranek, Helmut Fleischmann, Gregor Rosinger, Thomas Niss, Wolfgang Matejka, ... uvm.

    Wir brauchen lediglich bis 15.12. ein Mail mit:
    - den subjektiv 5 lässigsten Momentem (Stichworte), die Antworten werden öffentlich gemacht

    Auch sonst werden wir uns für den #gabb 1000 einiges einfallen lassen. Es wird aber keine reine Geschichtsstunde werden, denn das haben wir ja schon zu Jahresbeginn mit diesem Ding hier zu 30 Jahre ATX gemacht: https://boerse-social.com/pdf/magazines/30_jahre_atx .

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 21.09.)

    (21.09.2021)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Matejka & Partner
    Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Flughafen Wien nach 5 Tagen wieder im Plus, Er...

    » Österreich-Depots: Kleiner Marinomed-Trade, mehr dazu dann heute im Podc...

    » Börsegeschichte 25.10.: Extremes zu Bawag, FACC und Post, Geburtstag Mar...

    » Smeil Nominierungen 2021: Plusvisionen, Immoprentice.de, DIY Investor, C...

    » PIR-News: AT&S, Wienerberger, Research zu Valneva, Marinomed, RBI und Er...

    » Parallelen bei Verbund und EVN (Christian Drastil)

    » 9. Aktienturnier by IRW-Press: RBI vs. Polytec und Uniqa vs. Andritz im ...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, Reddits, Snapchat, Cathie Wood

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Zumtobel, Strabag und RBI gesucht

    » Abercrombie & Fitch: Einstiegsgelegenheit nahe bei den EMAs! (Achim Mautz)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GFN5
    AT0000A2NXW5
    AT0000A219R2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1), Bawag(1), Verbund(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Warimpex(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.66%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1)
      Star der Stunde: SBO 0.57%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), AT&S(1), SBO(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      London running & Fußballgötter

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Oktober 2021