Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Raiffeisen Research bleibt auch für 2020 optimistisch, neue Kursziele für Post, Porr und Andritz (Christine Petzwinkler)

Die Analysten von Raiffeisen Research gehen in 2020 von steigenden Aktienmärkten aus. Neue Allzeit-Ho?chststa?nde am Aktienmarkt bei gleichzeitiger Rezession im Industriebereich seien auf den ersten Blick ein Widerspruch, und Ende 2018 habe der Markt auch tatsa?chlich fu?r einige Zeit Angst vor einer Rezession gehabt, mit entsprechenden Kursru?ckga?ngen von bis zu 20 Prozent. Seither hätten sich aber die Vorlaufindikatoren im schwa?chelnden Industriebereich stabilisiert (Anfang des Jahres in China, inzwischen auch in Europa und USA) und der Markt habe zunehmend auf eine Wiederholung der Episode 1998 (nach einem langen Konjunkturaufschwung und Bullenmarkt) und einer Erholung der Industrie in 2020 gesetzt, so die Analysten. Kurzfristig sei der Aktienmarkt mit dem starken Kursanstieg seit Anfang Oktober der tatsa?chlichen Konjunkturentwicklung zwar schon ein Stu?ck vorausgelaufen - voru?bergehende Kursru?ckschla?ge sind nach Meinung der Analysten insbesondere angesichts des auf Basis zahlreicher Indikatoren bereits u?berkauften Marktbildes deshalb jederzeit mo?glich. Fu?r 2020 ließe aber das von den Analysten unterstellte Bild neuerlich eine gute Jahresperformance fu?r den Aktienmarkt erwarten, wie die Analysten meinen.

Die Analysten der RCB stufen die Aktie der Österreichischen Post von Kaufen auf Halten zurück, erhöhen das Kursziel aber von 35,0 auf 36,0 Euro. Des weiteren bestätigen die RCB-Experten Porr mit Halten, nehmen aber das Kursziel von 21,0 auf 18,0 Euro zurück. Frisches Research gibt es auch zu Andritz: Die Commerzbank bestätigt Andritz mit Kaufen, reduziert das Kursziel aber von 50,0 auf 45,0 Euro. HSBC bestätigt für Andritz ebenfalls mit Kaufen, reduziert das Kursziel ebenfalls, von 53,0 auf 50,0 Euro.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  33,20 /33,25, 0,83%)
Porr ( Akt. Indikation:  16,62 /16,70, -0,60%)
Andritz ( Akt. Indikation:  35,28 /35,30, -0,31%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)

(02.12.2019)



Andritz
Akt. Indikation:  35.94 / 35.98
Uhrzeit:  13:55:12
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  35.84 ( -0.17%)

Österreichische Post
Akt. Indikation:  33.10 / 33.20
Uhrzeit:  13:21:28
Veränderung zu letztem SK:  0.30%
Letzter SK:  33.05 ( 0.00%)

Porr
Akt. Indikation:  16.12 / 16.18
Uhrzeit:  13:56:49
Veränderung zu letztem SK:  0.81%
Letzter SK:  16.02 ( 2.04%)



 

Bildnachweis

1. #gabb goboersewien

Aktien auf dem Radar: Porr , Warimpex , Bawag , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Immofinanz , DO&CO , CA Immo , AMS , Cleen Energy , MTU Aero Engines , Andritz .


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


#gabb goboersewien


 Latest Blogs

» FMA-Strafe für HTI-Manager und FMA-Fonds-Info (Christine Petzwinkler)

» Wiener Börse Index-Recherchen adeln Post, Lenzing, CA Immo und auch FACC...

» Franco Nevada wieder auf Long Watchlist bei ratgeberGELD.at (Achim Mautz)

» United Health; der Gesundheitskonzern zeigt sich von seiner starken Seit...

» Gold: Dreht die Krisenwährung 2020 auf? (Christian-Hendrik Knappe)

» "Die Duetten" Isabel Gaber und Michaela Khom läuten die Opening Bell für...

» ATX-Trends: Andritz, OMV, voestalpine, Zumtobel, Wienerberger ...

» Bei ams wird es knapp, November-Aktienumsätze an der Wiener Börse höher ...

» Gute Phase für AT&S-Fans, das ATX-Rennen kompakt (Christian Drastil)

» #IC19 Champs: Tobias Schober und Jakob Schober läuten die Opening Bell f...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    David Groberman, CEO und Co-Founder von HeraMed (WKN: A2PQND)

    - David, kannst du uns dein Unternehmen kurz vorstellen? - Was war der Grund, warum die Aktie heute um 25% gestiegen ist? - Ok, das Produkt ist klar, jetzt geht es daher vor allem um den Roll-Out d...

    Raiffeisen Research bleibt auch für 2020 optimistisch, neue Kursziele für Post, Porr und Andritz (Christine Petzwinkler)


    Die Analysten von Raiffeisen Research gehen in 2020 von steigenden Aktienmärkten aus. Neue Allzeit-Ho?chststa?nde am Aktienmarkt bei gleichzeitiger Rezession im Industriebereich seien auf den ersten Blick ein Widerspruch, und Ende 2018 habe der Markt auch tatsa?chlich fu?r einige Zeit Angst vor einer Rezession gehabt, mit entsprechenden Kursru?ckga?ngen von bis zu 20 Prozent. Seither hätten sich aber die Vorlaufindikatoren im schwa?chelnden Industriebereich stabilisiert (Anfang des Jahres in China, inzwischen auch in Europa und USA) und der Markt habe zunehmend auf eine Wiederholung der Episode 1998 (nach einem langen Konjunkturaufschwung und Bullenmarkt) und einer Erholung der Industrie in 2020 gesetzt, so die Analysten. Kurzfristig sei der Aktienmarkt mit dem starken Kursanstieg seit Anfang Oktober der tatsa?chlichen Konjunkturentwicklung zwar schon ein Stu?ck vorausgelaufen - voru?bergehende Kursru?ckschla?ge sind nach Meinung der Analysten insbesondere angesichts des auf Basis zahlreicher Indikatoren bereits u?berkauften Marktbildes deshalb jederzeit mo?glich. Fu?r 2020 ließe aber das von den Analysten unterstellte Bild neuerlich eine gute Jahresperformance fu?r den Aktienmarkt erwarten, wie die Analysten meinen.

    Die Analysten der RCB stufen die Aktie der Österreichischen Post von Kaufen auf Halten zurück, erhöhen das Kursziel aber von 35,0 auf 36,0 Euro. Des weiteren bestätigen die RCB-Experten Porr mit Halten, nehmen aber das Kursziel von 21,0 auf 18,0 Euro zurück. Frisches Research gibt es auch zu Andritz: Die Commerzbank bestätigt Andritz mit Kaufen, reduziert das Kursziel aber von 50,0 auf 45,0 Euro. HSBC bestätigt für Andritz ebenfalls mit Kaufen, reduziert das Kursziel ebenfalls, von 53,0 auf 50,0 Euro.
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  33,20 /33,25, 0,83%)
    Porr ( Akt. Indikation:  16,62 /16,70, -0,60%)
    Andritz ( Akt. Indikation:  35,28 /35,30, -0,31%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)

    (02.12.2019)



    Andritz
    Akt. Indikation:  35.94 / 35.98
    Uhrzeit:  13:55:12
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  35.84 ( -0.17%)

    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  33.10 / 33.20
    Uhrzeit:  13:21:28
    Veränderung zu letztem SK:  0.30%
    Letzter SK:  33.05 ( 0.00%)

    Porr
    Akt. Indikation:  16.12 / 16.18
    Uhrzeit:  13:56:49
    Veränderung zu letztem SK:  0.81%
    Letzter SK:  16.02 ( 2.04%)



     

    Bildnachweis

    1. #gabb goboersewien

    Aktien auf dem Radar: Porr , Warimpex , Bawag , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Immofinanz , DO&CO , CA Immo , AMS , Cleen Energy , MTU Aero Engines , Andritz .


    Random Partner

    Matejka & Partner
    Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    #gabb goboersewien


     Latest Blogs

    » FMA-Strafe für HTI-Manager und FMA-Fonds-Info (Christine Petzwinkler)

    » Wiener Börse Index-Recherchen adeln Post, Lenzing, CA Immo und auch FACC...

    » Franco Nevada wieder auf Long Watchlist bei ratgeberGELD.at (Achim Mautz)

    » United Health; der Gesundheitskonzern zeigt sich von seiner starken Seit...

    » Gold: Dreht die Krisenwährung 2020 auf? (Christian-Hendrik Knappe)

    » "Die Duetten" Isabel Gaber und Michaela Khom läuten die Opening Bell für...

    » ATX-Trends: Andritz, OMV, voestalpine, Zumtobel, Wienerberger ...

    » Bei ams wird es knapp, November-Aktienumsätze an der Wiener Börse höher ...

    » Gute Phase für AT&S-Fans, das ATX-Rennen kompakt (Christian Drastil)

    » #IC19 Champs: Tobias Schober und Jakob Schober läuten die Opening Bell f...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      David Groberman, CEO und Co-Founder von HeraMed (WKN: A2PQND)

      - David, kannst du uns dein Unternehmen kurz vorstellen? - Was war der Grund, warum die Aktie heute um 25% gestiegen ist? - Ok, das Produkt ist klar, jetzt geht es daher vor allem um den Roll-Out d...