Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: CA Immo: Aktie aufgrund der Entwicklungspipeline weiter attraktiv


CA Immo
Akt. Indikation:  40.95 / 41.00
Uhrzeit:  12:06:20
Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
Letzter SK:  41.00 ( -0.24%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  26.35 / 26.40
Uhrzeit:  12:06:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  26.40 ( -0.75%)

23.11.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo setzte ihren starken Ergebnistrend im 3. Quartal fort und bestätigte ihr Finanzziel eines FFO 1 von mind. EUR 125 Mio. im Jahr 2019. Die Mieterlöse kletterten zum Halbjahr um 16,4% auf EUR 164,8 Mio. was teils aus der IFRS 16 Anwendung resultierte und teils aus dem Portfoliowachstum (ca. 10% Plus). Das Neubewertungsergebnis verdoppelte sich auf EUR 193,5 Mio. hauptsächlich infolge von Wertanpassungen bei Entwicklungsprojekten sowie der positiven Marktentwicklung der Berliner Bestandsgebäude. Daher stieg auch das EBIT um 45% auf EUR 325,2 Mio. Ein schwächeres Finanzergebnis infolge von negativen Bewertungseffekten aus der Wandelanleihe und Zinssicherungen ließ den Gewinn jedoch „nur“ um 30,9% auf EUR 177,9 Mio. ansteigen. Der FFO 1 stieg um 8,1% auf EUR 101,4 Mio. Der EPRA NAV/Aktie per 30.9.2019 legte von EUR 34,06 zum Halbjahr auf nunmehr EUR 35,33 zu. Zuletzt verkaufte die CA Immo ihren verbliebenen 4%-Anteil an der Immofinanz , der die ohnehin schon hohe Liquidität um rund EUR 110 Mio. stärkte.

Ausblick. Wir bleiben bei unserer positiven Empfehlung für die CA Immo Aktie, die uns aufgrund ihres attraktiven Portfolios und der starken Entwicklungspipeline nach wie vor attraktiv erscheint. Die Bewertung der Aktie (notiert fast zu EPRA NAV) ist zwar schon ansprechend, wird aber durch die laufenden Bauprojekte (Investitionsvolumen von aktuell rund EUR 874 Mio. – zu 3⁄4 für Bestandsportfolio) sowie der Entwicklungspipeline der nächsten Jahre (insgesamt EUR 4 Mrd.) relativiert.


Companies im Artikel
CA Immo
Immofinanz
CA Immo: IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd, Credit: CA Immo blick von nordosten entlang der mannheimer straße stand: mrz-18


Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Lenzing
Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event FACC

    Featured Partner Video

    David Tafel, CEO und Direktor von Portofino Minerals (WKN A2PBJT)

    - Was hat sich seit unserem letzten Interview bei Portofino getan? - Das Interesse am "Red Lake"-Projekt hat in den letzten Monaten stark zugenommen? - Was plant ihr dieses Jahr auf diesem Projekt?...

    Inbox: CA Immo: Aktie aufgrund der Entwicklungspipeline weiter attraktiv


    23.11.2019

    23.11.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo setzte ihren starken Ergebnistrend im 3. Quartal fort und bestätigte ihr Finanzziel eines FFO 1 von mind. EUR 125 Mio. im Jahr 2019. Die Mieterlöse kletterten zum Halbjahr um 16,4% auf EUR 164,8 Mio. was teils aus der IFRS 16 Anwendung resultierte und teils aus dem Portfoliowachstum (ca. 10% Plus). Das Neubewertungsergebnis verdoppelte sich auf EUR 193,5 Mio. hauptsächlich infolge von Wertanpassungen bei Entwicklungsprojekten sowie der positiven Marktentwicklung der Berliner Bestandsgebäude. Daher stieg auch das EBIT um 45% auf EUR 325,2 Mio. Ein schwächeres Finanzergebnis infolge von negativen Bewertungseffekten aus der Wandelanleihe und Zinssicherungen ließ den Gewinn jedoch „nur“ um 30,9% auf EUR 177,9 Mio. ansteigen. Der FFO 1 stieg um 8,1% auf EUR 101,4 Mio. Der EPRA NAV/Aktie per 30.9.2019 legte von EUR 34,06 zum Halbjahr auf nunmehr EUR 35,33 zu. Zuletzt verkaufte die CA Immo ihren verbliebenen 4%-Anteil an der Immofinanz , der die ohnehin schon hohe Liquidität um rund EUR 110 Mio. stärkte.

    Ausblick. Wir bleiben bei unserer positiven Empfehlung für die CA Immo Aktie, die uns aufgrund ihres attraktiven Portfolios und der starken Entwicklungspipeline nach wie vor attraktiv erscheint. Die Bewertung der Aktie (notiert fast zu EPRA NAV) ist zwar schon ansprechend, wird aber durch die laufenden Bauprojekte (Investitionsvolumen von aktuell rund EUR 874 Mio. – zu 3⁄4 für Bestandsportfolio) sowie der Entwicklungspipeline der nächsten Jahre (insgesamt EUR 4 Mrd.) relativiert.


    Companies im Artikel
    CA Immo
    Immofinanz
    CA Immo: IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd, Credit: CA Immo blick von nordosten entlang der mannheimer straße stand: mrz-18






    CA Immo
    Akt. Indikation:  40.95 / 41.00
    Uhrzeit:  12:06:20
    Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
    Letzter SK:  41.00 ( -0.24%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  26.35 / 26.40
    Uhrzeit:  12:06:19
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  26.40 ( -0.75%)



     

    Bildnachweis

    1. CA Immo: IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd, Credit: CA Immo blick von nordosten entlang der mannheimer straße stand: mrz-18   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC .


    Random Partner

    Lenzing
    Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    CA Immo: IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd, Credit: CA Immo blick von nordosten entlang der mannheimer straße stand: mrz-18


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event FACC

      Featured Partner Video

      David Tafel, CEO und Direktor von Portofino Minerals (WKN A2PBJT)

      - Was hat sich seit unserem letzten Interview bei Portofino getan? - Das Interesse am "Red Lake"-Projekt hat in den letzten Monaten stark zugenommen? - Was plant ihr dieses Jahr auf diesem Projekt?...