Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: OMV, Porr, Uniqa, voestalpine ...(Wiener Privatbank)

Die europäischen Börsen konnten am gestrigen Handelstag die positive Tendenz fortsetzen, auch Hinweise der EZB auf einen möglichen Ausstieg aus der sehr lockeren Geldpolitik konnten die Anleger nicht wirklich verunsichern. Lediglich die Börse in Paris drehte zu Handelsschluss leicht in negatives Terrain, die übrigen großen Indices beendeten den Tag mit leichten zugewinnen. Die Fortschritte in der Regierungspolitik in Italien drückten auf die dortigen Bankenwerte, die Titel notierten während des Tages tief im roten Bereich, konnten sich dann aber wieder deutlich von den Tiefstständen absetzen, schlussendlich verblieb ein kleines Minus. Andere Banken profitierten von den Aussagen der EZB, die Commerzbank war mit einem Plus von 4,5% einer der am besten performenden Finanzwerte. Bei den Sektoren waren Lebensmittelhersteller die größten Verlierer, der Sektor gab 0,7% ab. Am anderen Ende des Kurstableaus glänzte die Minenbranche mit einem Sektorgewinn von 1,1%, angetrieben unter anderem durch deutlich anziehende Metallpreise. Die Bücher- und Zeitschriftenkette WH Smith in Grossbritannien lieferte überraschend positive Umsatzzahlen und wurde dafür mit einem Zuwachs von 7,5% belohnt. Die Aussichten auf ein stark boomendes Geschäft durch die Fussball-WM beflügelte adidas , der Sportartikelhersteller konnte den Tag mit einer 3,6% höheren Notierung beenden.

Ebenfalls sehr positiv entwickelte sich der ATX , der österreichische Leitindex beendete den Tag mit einem Plus von rund 1,0%. Voestalpine lieferte sehr gute Geschäftszahlen für das abgelaufene Wirtschaftsjahr und konnte dadurch eine deutliche Erholung nach den Vortagsverlusten erzielen. Zu Handelsschluss notierte der Stahlkonzern 4,2% höher als am Vortag. Gemischt präsentierten sich die Finanzwerte. Raiffeisen mit einem Zuwachs von 2,3% und die Erste Group mit einem Gewinn von 1,7% erholten sich deutlich von den vorhergegangenen Abgaben, die Bawag hingegen schaffte das nicht und musste weitere 2,0% abgeben. Kräftig zulegen konnte Porr , der Baukonzern erfreute mit einem Zuwachs von 4,7% die Investoren. Von den anziehenden Rohstoffpreisen konnte OMV profitieren und 2,6% zulegen, bei Schoeller-Bleckmann hingegen waren die Anleger nach wie vor vorsichtig und brachten den Titel 0,5% nach unten.

Auch in den USA gewannen die Bullen erneut die Oberhand und brachten die Indices allesamt nach oben. Gestützt wurden die Börsen von Finanz- und Ölwerten. Steigende Renditen am US-Anleihenmarkt liessen die Papiere der großen Finanzhäuser wie JPMorgan, Goldman Sachs , Bank of America und Citigroup mit deutlichen Zuwächsen den Tag beenden. Der am Vorabend bekanntgegebene Rückgang der Ölreserven in den USA verhalf unter anderem Exxon Mobil zu einem Tageszuwachs von 1,7%, Chevron konnte 0,5% dazugewinnen. Der Nasdaq 100 konnte den dritten Tag in Folge auf einem Rekordhoch schliessen. Mit großem Abstand an der Spitze des Index lagen die Papiere von Tesla mit einem Gewinn von mehr als 9,7%. Tesla-Chef Elon Musk hatte sich auf der Hauptversammlung zuversichtlich gezeigt, die Fertigungsziele beim Hoffnungsträger Model 3 zur Jahresmitte zu erreichen.

Öl zeigte sich leicht erholt, für Brent ging es 0,7% nach oben, WTI konnte 0,6% zulegen. Gold beendete den Handel nach einigem Auf und Ab nahezu unverändert bei knapp unter 1.300 US-Dollar. Der Euro präsentierte sich im späten Handel deutlich befestigt und wurde bei einer Marke von rund 1,178 zum US-Dollar gehandelt.

Vorbörslich sind die europ. Börsen leicht positiv indiziert.  Die asiatischen Börsen schließen mehrheitlich im Plus. Von der Makroseite werden diverse Daten veröffentlicht. Von der Unternehmensseite ist es relativ ruhig.

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN

Uniqa

handelt heute ex-Dividende in Höhe von 0,51 Euro pro Aktie.

(07.06.2018)

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar: Bawag Group , Erste Group , Österreichische Post , Uniqa , Andritz , Evotec , bet-at-home.com , Steinhoff , Mutares AG , voestalpine , Polytec , Home24 .


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» Verfallstag bei österreichischen Aktien: Was passiert da eigentlich gena...

» Österreichische Meisterschaften im Bergmarathon (Österreichischer Leicht...

» VCM 2019 Anmeldung läuft (Vienna City Marathon)

» Wer profitiert von steigenden Zinsen und wer nicht? (Stephan Feuerstein)

» European Lithium: Pläne für Lithiumabbau werden konkreter (Stefan Müller)

» RCB mit ATX Family Index-Zertifikat (Partizipation) #gabb

» BKS-Vorstand Dieter Kraßniter läutet die Opening Bell für Montag

» ATX-Trends: Immofinanz, KapschTrafficCom, OMV, Porr, Strabag, ... (Wiene...

» It's so nice to be back (Oksana Polianskaja via Facebook)

» Das war eher nix (Andreas Vojta via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3310 -1.18% 16:59:09 (3349 -0.79% 15.06.)
DAX 12811 -1.54% 17:00:38 (13011 -0.74% 15.06.)
Dow 24914 -0.70% 17:00:39 (25090 -0.34% 15.06.)
Nikkei 22650 -0.88% 17:00:26 (22852 0.50% 15.06.)
Gold 1279 -0.39% 17:00:37 (1284 -1.52% 15.06.)
Bitcoin 6471 -0.45% 17:00:22 (6500 1.41% 17.06.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

ATX-Trends: OMV, Porr, Uniqa, voestalpine ...(Wiener Privatbank)


Die europäischen Börsen konnten am gestrigen Handelstag die positive Tendenz fortsetzen, auch Hinweise der EZB auf einen möglichen Ausstieg aus der sehr lockeren Geldpolitik konnten die Anleger nicht wirklich verunsichern. Lediglich die Börse in Paris drehte zu Handelsschluss leicht in negatives Terrain, die übrigen großen Indices beendeten den Tag mit leichten zugewinnen. Die Fortschritte in der Regierungspolitik in Italien drückten auf die dortigen Bankenwerte, die Titel notierten während des Tages tief im roten Bereich, konnten sich dann aber wieder deutlich von den Tiefstständen absetzen, schlussendlich verblieb ein kleines Minus. Andere Banken profitierten von den Aussagen der EZB, die Commerzbank war mit einem Plus von 4,5% einer der am besten performenden Finanzwerte. Bei den Sektoren waren Lebensmittelhersteller die größten Verlierer, der Sektor gab 0,7% ab. Am anderen Ende des Kurstableaus glänzte die Minenbranche mit einem Sektorgewinn von 1,1%, angetrieben unter anderem durch deutlich anziehende Metallpreise. Die Bücher- und Zeitschriftenkette WH Smith in Grossbritannien lieferte überraschend positive Umsatzzahlen und wurde dafür mit einem Zuwachs von 7,5% belohnt. Die Aussichten auf ein stark boomendes Geschäft durch die Fussball-WM beflügelte adidas , der Sportartikelhersteller konnte den Tag mit einer 3,6% höheren Notierung beenden.

Ebenfalls sehr positiv entwickelte sich der ATX , der österreichische Leitindex beendete den Tag mit einem Plus von rund 1,0%. Voestalpine lieferte sehr gute Geschäftszahlen für das abgelaufene Wirtschaftsjahr und konnte dadurch eine deutliche Erholung nach den Vortagsverlusten erzielen. Zu Handelsschluss notierte der Stahlkonzern 4,2% höher als am Vortag. Gemischt präsentierten sich die Finanzwerte. Raiffeisen mit einem Zuwachs von 2,3% und die Erste Group mit einem Gewinn von 1,7% erholten sich deutlich von den vorhergegangenen Abgaben, die Bawag hingegen schaffte das nicht und musste weitere 2,0% abgeben. Kräftig zulegen konnte Porr , der Baukonzern erfreute mit einem Zuwachs von 4,7% die Investoren. Von den anziehenden Rohstoffpreisen konnte OMV profitieren und 2,6% zulegen, bei Schoeller-Bleckmann hingegen waren die Anleger nach wie vor vorsichtig und brachten den Titel 0,5% nach unten.

Auch in den USA gewannen die Bullen erneut die Oberhand und brachten die Indices allesamt nach oben. Gestützt wurden die Börsen von Finanz- und Ölwerten. Steigende Renditen am US-Anleihenmarkt liessen die Papiere der großen Finanzhäuser wie JPMorgan, Goldman Sachs , Bank of America und Citigroup mit deutlichen Zuwächsen den Tag beenden. Der am Vorabend bekanntgegebene Rückgang der Ölreserven in den USA verhalf unter anderem Exxon Mobil zu einem Tageszuwachs von 1,7%, Chevron konnte 0,5% dazugewinnen. Der Nasdaq 100 konnte den dritten Tag in Folge auf einem Rekordhoch schliessen. Mit großem Abstand an der Spitze des Index lagen die Papiere von Tesla mit einem Gewinn von mehr als 9,7%. Tesla-Chef Elon Musk hatte sich auf der Hauptversammlung zuversichtlich gezeigt, die Fertigungsziele beim Hoffnungsträger Model 3 zur Jahresmitte zu erreichen.

Öl zeigte sich leicht erholt, für Brent ging es 0,7% nach oben, WTI konnte 0,6% zulegen. Gold beendete den Handel nach einigem Auf und Ab nahezu unverändert bei knapp unter 1.300 US-Dollar. Der Euro präsentierte sich im späten Handel deutlich befestigt und wurde bei einer Marke von rund 1,178 zum US-Dollar gehandelt.

Vorbörslich sind die europ. Börsen leicht positiv indiziert.  Die asiatischen Börsen schließen mehrheitlich im Plus. Von der Makroseite werden diverse Daten veröffentlicht. Von der Unternehmensseite ist es relativ ruhig.

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN

Uniqa

handelt heute ex-Dividende in Höhe von 0,51 Euro pro Aktie.

(07.06.2018)

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar: Bawag Group , Erste Group , Österreichische Post , Uniqa , Andritz , Evotec , bet-at-home.com , Steinhoff , Mutares AG , voestalpine , Polytec , Home24 .


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» Verfallstag bei österreichischen Aktien: Was passiert da eigentlich gena...

» Österreichische Meisterschaften im Bergmarathon (Österreichischer Leicht...

» VCM 2019 Anmeldung läuft (Vienna City Marathon)

» Wer profitiert von steigenden Zinsen und wer nicht? (Stephan Feuerstein)

» European Lithium: Pläne für Lithiumabbau werden konkreter (Stefan Müller)

» RCB mit ATX Family Index-Zertifikat (Partizipation) #gabb

» BKS-Vorstand Dieter Kraßniter läutet die Opening Bell für Montag

» ATX-Trends: Immofinanz, KapschTrafficCom, OMV, Porr, Strabag, ... (Wiene...

» It's so nice to be back (Oksana Polianskaja via Facebook)

» Das war eher nix (Andreas Vojta via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3310 -1.18% 16:59:09 (3349 -0.79% 15.06.)
DAX 12811 -1.54% 17:00:38 (13011 -0.74% 15.06.)
Dow 24914 -0.70% 17:00:39 (25090 -0.34% 15.06.)
Nikkei 22650 -0.88% 17:00:26 (22852 0.50% 15.06.)
Gold 1279 -0.39% 17:00:37 (1284 -1.52% 15.06.)
Bitcoin 6471 -0.45% 17:00:22 (6500 1.41% 17.06.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte