Was die Vermögensberaterin des Jahres zu Austro-Aktien sagt #gabb

Bild: © Aussender

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Waltraud Hauser aus Niederösterreich gewann vor wenigen Tagen die Publikumswahl des Fachverbands Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (Bild von der Verleihung: http://photaq.com/page/pic/70024 ). Wir haben die Swiss Life Beraterin gefragt, was sie eigentlich zu österreichischen Aktien sagt. Hauser: "In meiner Vermögensberater-Tätigkeit habe ich mich entschieden, nur Investmentfondsempfehlungen abzugeben. Und ja, wer in den letzten fünf Jahren einen österreichischen Aktienfonds monatlich bespart hätte, wäre mit einer jährlichen Durchschnittsverzinsung von mehr als 14 Prozent belohnt worden. Mit Fondssparplänen können die Schwankungen des Marktes optimal genutzt werden. Wenn eines garantiert vohergesagt werden kann, dann ist es die Krise, die früher oder später kommen wird - das Auf und Ab ist normal am Finanzmarkt und in jeder Krise liegt der Vorteil von Fondssparplänen. Das heißt, auch wenn der ATX im letzten Jahr ziemlich angestiegen ist, mit einem Fondssparplan in Aktienfonds mit Österreich-Schwerpunkt werden allfällige Schwankungen positiv genutzt".

Natürlich haben wir weiters gefragt, nach welchen österreichischen Aktien die Kunden von sich aus am häufigsten fragen würden. Laut Hauser passiere das momentan sehr selten, die meisten Fragen kämen zum Thema Bitcoin. "Aber wenn, dann OMV", so Hauser, die vom Weinviertel aus agiert. "Im Weinviertel gibt es sehr viel persönlichen Bezug zur OMV, weil viele dort arbeiten". Und Immofinanz, das früher grosse Thema beim Vorgänger AWD? "Eher nein", so Hauser, das hätten hene Anleger, die Immofinanz noch haben, gedanklich mehr oder weniger abgeschrieben. Buwog werde, falls vorhanden, momentan eher verkauft und die Gewinne realisiert.

(19.01.2018)


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Insgesamt 478 Gewerbliche Vermögensberater und Wertpapiervermittler aus ganz Österreich stellten sich der Publikumswahl 2017, die der Fachverband Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) jährlich für Mitglieder, die sich den freiwilligen Standes- und Ausübungsregeln für die Gewerbliche Vermögensberatung und Wertpapiervermittler verpflichten, veranstaltet. Mit Waltraud Hauser a, (© Aussender)


 Latest Blogs

» DAX-Aufholjagd will nicht in Schwung kommen; Daimler-Aktie unter Druck (...

» Nordex-Aktie: Die Börsenturbulenzen sind nicht alleine schuld (Ivan Toma...

» Der VCM Club of Honour (Vienna City Marathon)

» Last pieces of GDP-evidence confirm a favorable year 2017 (Martin Ertl)

» Förderalismus, JoWooD und Webfreetv #gabb (Günter Luntsch)

» Jetzt ist es raus (Andreas Kern)

» RCB reagiert auf Vola bei AT&S und ams #gabb

» Eine Statistik mit Erste Group ganz vorne und AT&S ganz "hinten" #gabb

» Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag

» ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham (Österreichisch...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3409 0.04% 3409 -0.01% 21:59:07
DAX 12386 -0.53% 12395 0.07% 21:59:57
Dow 25219 0.08% 25164 -0.22% 19:10:51
Nikkei 22149 1.97% 21998 -0.69% 19:01:34
Gold 1347 -0.48% 1341 -0.46% 06:44:48
Bitcoin 11172 4.67% 11443 2.38% 06:50:59


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Was die Vermögensberaterin des Jahres zu Austro-Aktien sagt #gabb


Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Waltraud Hauser aus Niederösterreich gewann vor wenigen Tagen die Publikumswahl des Fachverbands Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (Bild von der Verleihung: http://photaq.com/page/pic/70024 ). Wir haben die Swiss Life Beraterin gefragt, was sie eigentlich zu österreichischen Aktien sagt. Hauser: "In meiner Vermögensberater-Tätigkeit habe ich mich entschieden, nur Investmentfondsempfehlungen abzugeben. Und ja, wer in den letzten fünf Jahren einen österreichischen Aktienfonds monatlich bespart hätte, wäre mit einer jährlichen Durchschnittsverzinsung von mehr als 14 Prozent belohnt worden. Mit Fondssparplänen können die Schwankungen des Marktes optimal genutzt werden. Wenn eines garantiert vohergesagt werden kann, dann ist es die Krise, die früher oder später kommen wird - das Auf und Ab ist normal am Finanzmarkt und in jeder Krise liegt der Vorteil von Fondssparplänen. Das heißt, auch wenn der ATX im letzten Jahr ziemlich angestiegen ist, mit einem Fondssparplan in Aktienfonds mit Österreich-Schwerpunkt werden allfällige Schwankungen positiv genutzt".

Natürlich haben wir weiters gefragt, nach welchen österreichischen Aktien die Kunden von sich aus am häufigsten fragen würden. Laut Hauser passiere das momentan sehr selten, die meisten Fragen kämen zum Thema Bitcoin. "Aber wenn, dann OMV", so Hauser, die vom Weinviertel aus agiert. "Im Weinviertel gibt es sehr viel persönlichen Bezug zur OMV, weil viele dort arbeiten". Und Immofinanz, das früher grosse Thema beim Vorgänger AWD? "Eher nein", so Hauser, das hätten hene Anleger, die Immofinanz noch haben, gedanklich mehr oder weniger abgeschrieben. Buwog werde, falls vorhanden, momentan eher verkauft und die Gewinne realisiert.

(19.01.2018)


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Insgesamt 478 Gewerbliche Vermögensberater und Wertpapiervermittler aus ganz Österreich stellten sich der Publikumswahl 2017, die der Fachverband Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) jährlich für Mitglieder, die sich den freiwilligen Standes- und Ausübungsregeln für die Gewerbliche Vermögensberatung und Wertpapiervermittler verpflichten, veranstaltet. Mit Waltraud Hauser a, (© Aussender)


 Latest Blogs

» DAX-Aufholjagd will nicht in Schwung kommen; Daimler-Aktie unter Druck (...

» Nordex-Aktie: Die Börsenturbulenzen sind nicht alleine schuld (Ivan Toma...

» Der VCM Club of Honour (Vienna City Marathon)

» Last pieces of GDP-evidence confirm a favorable year 2017 (Martin Ertl)

» Förderalismus, JoWooD und Webfreetv #gabb (Günter Luntsch)

» Jetzt ist es raus (Andreas Kern)

» RCB reagiert auf Vola bei AT&S und ams #gabb

» Eine Statistik mit Erste Group ganz vorne und AT&S ganz "hinten" #gabb

» Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag

» ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham (Österreichisch...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3409 0.04% 3409 -0.01% 21:59:07
DAX 12386 -0.53% 12395 0.07% 21:59:57
Dow 25219 0.08% 25164 -0.22% 19:10:51
Nikkei 22149 1.97% 21998 -0.69% 19:01:34
Gold 1347 -0.48% 1341 -0.46% 06:44:48
Bitcoin 11172 4.67% 11443 2.38% 06:50:59


Magazine aktuell

Geschäftsberichte