Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Agrana – 1. Quartal exzellent wie erwartet


14.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Agrana hat am Donnerstag die Zahlen für das erste Quartal 2017/18 veröffentlicht. Der Umsatz konnte um 2,8% j/j auf EUR 684,2 Mio. erhöht werden. Beflügelt von der sehr positiven Ethanolpreisentwicklung im Segment Stärke sowie ebenfalls gestiegenen Zuckerverkaufspreisen im Segment Zucker, verbesserte sich das operative Ergebnis um 48,5% im Vergleich zum Vorjahr auf EUR 69,8 Mio.. Das Nettoergebniss nach Minderheiten betrug EUR 49,4 Mio. und war damit deutlich über dem Ergebnis des ersten Vorjahres-Quartals (EUR 29,5 Mio.).

Ausblick. Das Management hat den zuletzt verbesserten Ausblick für das GJ 2017/18 bestätigt. Das Unternehmen rechnet mit einem moderaten (+5- 10% j/j) Anstieg beim Konzernumsatz und einer deutlichen (mehr als10% j/j) Verbesserung des operativen Ergebnisses. Die Aktivitäten im M&A Bereich (vor allem die Akquisition des serbischen Zuckerproduzent Sunoko, derzeit in der Vorbereitung) sollten sich zusätzlich positiv auf die langfristigen Perspektiven auswirken. Wir bleiben daher bei unserer positiven Einschätzung der Agrana–Aktie und ihrer Investmentstory.

Company im Artikel

Agrana

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Agrana


Aktien auf dem Radar: Agrana , Bawag Group , European Lithium , voestalpine , Erste Group .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3293 0.74% 07:29:24 (3269 -1.23% 19.06.)
DAX 12757 0.62% 07:29:45 (12678 -1.22% 19.06.)
Dow 24820 0.48% 07:29:45 (24700 -1.15% 19.06.)
Nikkei 22505 1.02% 07:29:45 (22278 -1.77% 19.06.)
Gold 1275 -0.13% 07:29:40 (1276 -0.35% 19.06.)
Bitcoin 6611 -2.01% 07:29:25 (6746 4.31% 19.06.)

Featured Partner Video

Zeitreise: 50 Jahre russische Gaslieferungen nach Österreich

Vor 50 Jahren, am 1. Juni 1968, unterzeichneten das sowjetische Unternehmen Sojusneftexport (die heutige Gazprom Export) und die Österreichische Mineralölverwaltung (ÖMV) einen Vertr...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Inbox: Agrana – 1. Quartal exzellent wie erwartet


14.07.2017

14.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Agrana hat am Donnerstag die Zahlen für das erste Quartal 2017/18 veröffentlicht. Der Umsatz konnte um 2,8% j/j auf EUR 684,2 Mio. erhöht werden. Beflügelt von der sehr positiven Ethanolpreisentwicklung im Segment Stärke sowie ebenfalls gestiegenen Zuckerverkaufspreisen im Segment Zucker, verbesserte sich das operative Ergebnis um 48,5% im Vergleich zum Vorjahr auf EUR 69,8 Mio.. Das Nettoergebniss nach Minderheiten betrug EUR 49,4 Mio. und war damit deutlich über dem Ergebnis des ersten Vorjahres-Quartals (EUR 29,5 Mio.).

Ausblick. Das Management hat den zuletzt verbesserten Ausblick für das GJ 2017/18 bestätigt. Das Unternehmen rechnet mit einem moderaten (+5- 10% j/j) Anstieg beim Konzernumsatz und einer deutlichen (mehr als10% j/j) Verbesserung des operativen Ergebnisses. Die Aktivitäten im M&A Bereich (vor allem die Akquisition des serbischen Zuckerproduzent Sunoko, derzeit in der Vorbereitung) sollten sich zusätzlich positiv auf die langfristigen Perspektiven auswirken. Wir bleiben daher bei unserer positiven Einschätzung der Agrana–Aktie und ihrer Investmentstory.

Company im Artikel

Agrana

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Agrana




Bildnachweis

1. Agrana   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Agrana , Bawag Group , European Lithium , voestalpine , Erste Group .


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Agrana


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3293 0.74% 07:29:24 (3269 -1.23% 19.06.)
DAX 12757 0.62% 07:29:45 (12678 -1.22% 19.06.)
Dow 24820 0.48% 07:29:45 (24700 -1.15% 19.06.)
Nikkei 22505 1.02% 07:29:45 (22278 -1.77% 19.06.)
Gold 1275 -0.13% 07:29:40 (1276 -0.35% 19.06.)
Bitcoin 6611 -2.01% 07:29:25 (6746 4.31% 19.06.)

Featured Partner Video

Zeitreise: 50 Jahre russische Gaslieferungen nach Österreich

Vor 50 Jahren, am 1. Juni 1968, unterzeichneten das sowjetische Unternehmen Sojusneftexport (die heutige Gazprom Export) und die Österreichische Mineralölverwaltung (ÖMV) einen Vertr...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte