Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Rosenbauer will die Dividende kürzen (Mario Tunkowitsch, Wiener Privatbank)

28.03.2017, 4312 Zeichen
  • Die europäischen Börsen reagierten gestern mit leichten Kursverlusten auf das Scheitern des US-Präsidenten bei seiner Gesundheitsreform. Das Vertrauen in die Fähigkeiten Donald Trumps, seine Vorhaben auch tatsächlich umsetzen zu können, scheint nachhaltig gestört.  Allerdings sorgt der Umstand für einigen Optimismus, dass sich die Börsen von ihren Tagestiefstständen eindeutig erholen konnten und im späten Handel deutlich zulegten. Am Vormittag war der sonst so wichtige ifo-Index, der erneut sehr gut ausgefallen war und die Erwartungen wieder übertreffen konnte, die Investoren relativ unbeeindruckt gelassen. Besonders in Mitleidenschaft gezogen wurde gestern der konjunktursensible Index der Bergbauwerte, der europaweit ein Minus von mehr als 3,2% verzeichnen musste.
     
  • Der ATX musste etwas deutlicher als das europäische Umfeld abgeben und schloss mehr als 1,0% tiefer als am Freitag. Zu den Gewinnern zählten AMAG (+ 1,9%) und Warimpex (+1,7%). Auch Semperit schloss mehr als 0,7% höher, nachdem der Gummi- und Kautschukhersteller in Martin Füllenbach einen neuen Vorstandschef gefunden hat. KTM revidierte den Gewinn für 2016 um knapp 5 Millionen Euro nach oben, trotzdem schlossen die Papiere mit einem Abschlag von mehr als 1,0%.
     
  • Auch in den USA war ein ähnliches Bild zu beobachten, nach anfänglich stärkeren Verlusten drehte die Stimmung und die Indices konnten viel Boden gutmachen. Am Ende stand ein leichtes Minus für Dow Jones und S&P 500 , der Nasdaq konnte leicht zulegen. Damit hat der Dow Jones mittlerweile den achten Tag in Folge negativ beendet, die längste Verlustserie seit 2011. Zu den Verlieren zählten die Finanztitel, Goldman Sachs und American Express gaben jeweils rund 1,0% nach. Dies war unter anderem durch den Rückgang bei den Renditen ausgelöst, zehnjährige US-Staatsanleihen notierten deutlich unter 2,4%  Die Aktien von Dupont   und Dow Chemical  hingegen legten um jeweils mehr als 1,0% zu. Die EU-Kommission hatte den Zusammenschluss der beiden Chemieriesen mit Auflagen gebilligt.
     
  • Die Ölpreise zeigten gleichfalls negative Tendenz, aber auch hier war eine deutliche Erholung im Tagesverlauf bemerkbar. Die OPEC hat ihre Mitglieder ermahnt, die beschlossenen Förderkürzungen auch einzuhalten. Die US-Ölförderung scheint weiter zu steigen, am Freitag wurde bereits der zehnte aufeinanderfolgende Wochenanstieg bei den in den USA aktiven Ölförderanlagen vermeldet.  Weil nun auch die Spekulation auf steigende US-Renditen zusammengebrochen ist, stieg der Goldpreis über den Widerstand bei 1250 Dollar je Feinunze. Gold notierte am Abend bei 1256 Dollar - ein Aufschlag von rund 1,0%. Der Euro profitierte indes von der Dollar-Schwäche und legte deutlich auf ein neues Jahreshoch bei 1,0906 Dollar im Tagesverlauf zu. Die Gemeinschaftswährung kostete am Abend dann 1,0886 Dollar.
     
  • Vorbörslich sind die europ. Märkte leicht positiv indiziert. In Asien schließen die Märkte mehrheitlich im Plus. Von der Makroseite werden heute diverse US-Konjunkturdaten gemeldet. Von der Unternehmensseite meldete Rosenbauer Zahlen (Details siehe unten). .
     

UNTERNEHMEN

Rosenbauer

Der heimische Feuerwehrausrüster legte heute Morgen die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 vor. Der Umsatz lag mit €870,8Mio. leicht über dem Vorjahreswert von €865,4Mio., während das EBIT mit €47Mio. hinter dem Vorjahr blieb. Dabei ging die Nachfrage aus Ländern mit starker Ölpreisabhängigkeit stark zurück, was durch eine gute Entwicklung in der DACH-Region sowie in Südostasien kompensiert werden konnte. Das EBIT wurde zudem durch €3,5Mio. an Anlaufkosten für eine neu gegründete Gesellschaft sowie Personalrückstellungen belastet. Das Periodenergebnis lag bei €36,8Mio. nach  €34,6Mio. im Vorjahr. Der Auftragsbestand sank auf €739,7Mio. nach €797,5Mio. im Vorjahr. Aufgrund der steigenden politischen Instabilitäten und der anstehenden Investitionen soll die Dividende auf €1,2/Aktie gekürzt werden (Vj.: €1,5/Aktie). Für das Jahr 2017 geht das Unternehmen weiterhin von einer verhaltenen Nachfrage aus, politische Unsicherheiten sowie der niedrige Ölpreis könnten die Nachfrage am Feuerwehrmarkt weiterhin belasten. Dennoch strebt das Unternehmen an, Umsatz und Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres zu halten.
 
FY17: Umsatz: €870,8Mio. (876,3e); EBIT: €47Mio. (49,4e); Periodenergebnis: €34,6Mio. (22,9e)


(28.03.2017)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




Amag
Akt. Indikation:  25.80 / 26.90
Uhrzeit:  23:00:07
Veränderung zu letztem SK:  -0.57%
Letzter SK:  26.50 ( 0.00%)

American Express
Akt. Indikation:  222.90 / 223.80
Uhrzeit:  22:59:50
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  222.85 ( 0.07%)

ATX
Akt. Indikation:  3579.87 / 3579.87
Uhrzeit: 
Veränderung zu letztem SK:  -0.01%
Letzter SK:  3580.28 ( -0.02%)

Dow Jones Letzter SK:  3580.28 ( 0.69%)
DuPont Letzter SK:  3580.28 ( 0.00%)
Goldman Sachs
Akt. Indikation:  394.20 / 395.80
Uhrzeit:  22:59:50
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  395.35 ( -0.23%)

Nasdaq Letzter SK:  395.35 ( 1.51%)
Pierer Mobility
Akt. Indikation:  38.10 / 38.70
Uhrzeit:  23:00:07
Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
Letzter SK:  38.50 ( -2.28%)

Rosenbauer
Akt. Indikation:  29.30 / 30.00
Uhrzeit:  22:59:25
Veränderung zu letztem SK:  -0.84%
Letzter SK:  29.90 ( 2.75%)

S&P 500 Letzter SK:  29.90 ( 1.20%)
Semperit
Akt. Indikation:  11.74 / 11.90
Uhrzeit:  23:00:16
Veränderung zu letztem SK:  0.17%
Letzter SK:  11.80 ( -0.84%)

Warimpex
Akt. Indikation:  0.67 / 0.83
Uhrzeit:  21:35:43
Veränderung zu letztem SK:  -3.60%
Letzter SK:  0.78 ( 0.00%)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23. April (#iFG)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. April (#glaubandi)

» BSN Spitout Wiener Börse: Strabag geht über den MA200

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 24.4.: Rosenbauer, CA, Universale, Veitscher & Co. (Bör...

» Einschätzungen zu den AMAG-Zahlen, neuer CTO bei Frequentis, Research zu...

» Nachlese: Peter Heinrich, Didi Hallervorden und Robert Halver (Christian...

» Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, AT&S, Palfinger gesucht, DAX-Blic...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 24. April (Marcel und Mama)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A39G83
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

    Featured Partner Video

    Keine April-Scherze

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. A...

    Books josefchladek.com

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas


    28.03.2017, 4312 Zeichen
    • Die europäischen Börsen reagierten gestern mit leichten Kursverlusten auf das Scheitern des US-Präsidenten bei seiner Gesundheitsreform. Das Vertrauen in die Fähigkeiten Donald Trumps, seine Vorhaben auch tatsächlich umsetzen zu können, scheint nachhaltig gestört.  Allerdings sorgt der Umstand für einigen Optimismus, dass sich die Börsen von ihren Tagestiefstständen eindeutig erholen konnten und im späten Handel deutlich zulegten. Am Vormittag war der sonst so wichtige ifo-Index, der erneut sehr gut ausgefallen war und die Erwartungen wieder übertreffen konnte, die Investoren relativ unbeeindruckt gelassen. Besonders in Mitleidenschaft gezogen wurde gestern der konjunktursensible Index der Bergbauwerte, der europaweit ein Minus von mehr als 3,2% verzeichnen musste.
       
    • Der ATX musste etwas deutlicher als das europäische Umfeld abgeben und schloss mehr als 1,0% tiefer als am Freitag. Zu den Gewinnern zählten AMAG (+ 1,9%) und Warimpex (+1,7%). Auch Semperit schloss mehr als 0,7% höher, nachdem der Gummi- und Kautschukhersteller in Martin Füllenbach einen neuen Vorstandschef gefunden hat. KTM revidierte den Gewinn für 2016 um knapp 5 Millionen Euro nach oben, trotzdem schlossen die Papiere mit einem Abschlag von mehr als 1,0%.
       
    • Auch in den USA war ein ähnliches Bild zu beobachten, nach anfänglich stärkeren Verlusten drehte die Stimmung und die Indices konnten viel Boden gutmachen. Am Ende stand ein leichtes Minus für Dow Jones und S&P 500 , der Nasdaq konnte leicht zulegen. Damit hat der Dow Jones mittlerweile den achten Tag in Folge negativ beendet, die längste Verlustserie seit 2011. Zu den Verlieren zählten die Finanztitel, Goldman Sachs und American Express gaben jeweils rund 1,0% nach. Dies war unter anderem durch den Rückgang bei den Renditen ausgelöst, zehnjährige US-Staatsanleihen notierten deutlich unter 2,4%  Die Aktien von Dupont   und Dow Chemical  hingegen legten um jeweils mehr als 1,0% zu. Die EU-Kommission hatte den Zusammenschluss der beiden Chemieriesen mit Auflagen gebilligt.
       
    • Die Ölpreise zeigten gleichfalls negative Tendenz, aber auch hier war eine deutliche Erholung im Tagesverlauf bemerkbar. Die OPEC hat ihre Mitglieder ermahnt, die beschlossenen Förderkürzungen auch einzuhalten. Die US-Ölförderung scheint weiter zu steigen, am Freitag wurde bereits der zehnte aufeinanderfolgende Wochenanstieg bei den in den USA aktiven Ölförderanlagen vermeldet.  Weil nun auch die Spekulation auf steigende US-Renditen zusammengebrochen ist, stieg der Goldpreis über den Widerstand bei 1250 Dollar je Feinunze. Gold notierte am Abend bei 1256 Dollar - ein Aufschlag von rund 1,0%. Der Euro profitierte indes von der Dollar-Schwäche und legte deutlich auf ein neues Jahreshoch bei 1,0906 Dollar im Tagesverlauf zu. Die Gemeinschaftswährung kostete am Abend dann 1,0886 Dollar.
       
    • Vorbörslich sind die europ. Märkte leicht positiv indiziert. In Asien schließen die Märkte mehrheitlich im Plus. Von der Makroseite werden heute diverse US-Konjunkturdaten gemeldet. Von der Unternehmensseite meldete Rosenbauer Zahlen (Details siehe unten). .
       

    UNTERNEHMEN

    Rosenbauer

    Der heimische Feuerwehrausrüster legte heute Morgen die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 vor. Der Umsatz lag mit €870,8Mio. leicht über dem Vorjahreswert von €865,4Mio., während das EBIT mit €47Mio. hinter dem Vorjahr blieb. Dabei ging die Nachfrage aus Ländern mit starker Ölpreisabhängigkeit stark zurück, was durch eine gute Entwicklung in der DACH-Region sowie in Südostasien kompensiert werden konnte. Das EBIT wurde zudem durch €3,5Mio. an Anlaufkosten für eine neu gegründete Gesellschaft sowie Personalrückstellungen belastet. Das Periodenergebnis lag bei €36,8Mio. nach  €34,6Mio. im Vorjahr. Der Auftragsbestand sank auf €739,7Mio. nach €797,5Mio. im Vorjahr. Aufgrund der steigenden politischen Instabilitäten und der anstehenden Investitionen soll die Dividende auf €1,2/Aktie gekürzt werden (Vj.: €1,5/Aktie). Für das Jahr 2017 geht das Unternehmen weiterhin von einer verhaltenen Nachfrage aus, politische Unsicherheiten sowie der niedrige Ölpreis könnten die Nachfrage am Feuerwehrmarkt weiterhin belasten. Dennoch strebt das Unternehmen an, Umsatz und Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres zu halten.
     
    FY17: Umsatz: €870,8Mio. (876,3e); EBIT: €47Mio. (49,4e); Periodenergebnis: €34,6Mio. (22,9e)


    (28.03.2017)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




    Amag
    Akt. Indikation:  25.80 / 26.90
    Uhrzeit:  23:00:07
    Veränderung zu letztem SK:  -0.57%
    Letzter SK:  26.50 ( 0.00%)

    American Express
    Akt. Indikation:  222.90 / 223.80
    Uhrzeit:  22:59:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.22%
    Letzter SK:  222.85 ( 0.07%)

    ATX
    Akt. Indikation:  3579.87 / 3579.87
    Uhrzeit: 
    Veränderung zu letztem SK:  -0.01%
    Letzter SK:  3580.28 ( -0.02%)

    Dow Jones Letzter SK:  3580.28 ( 0.69%)
    DuPont Letzter SK:  3580.28 ( 0.00%)
    Goldman Sachs
    Akt. Indikation:  394.20 / 395.80
    Uhrzeit:  22:59:50
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  395.35 ( -0.23%)

    Nasdaq Letzter SK:  395.35 ( 1.51%)
    Pierer Mobility
    Akt. Indikation:  38.10 / 38.70
    Uhrzeit:  23:00:07
    Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
    Letzter SK:  38.50 ( -2.28%)

    Rosenbauer
    Akt. Indikation:  29.30 / 30.00
    Uhrzeit:  22:59:25
    Veränderung zu letztem SK:  -0.84%
    Letzter SK:  29.90 ( 2.75%)

    S&P 500 Letzter SK:  29.90 ( 1.20%)
    Semperit
    Akt. Indikation:  11.74 / 11.90
    Uhrzeit:  23:00:16
    Veränderung zu letztem SK:  0.17%
    Letzter SK:  11.80 ( -0.84%)

    Warimpex
    Akt. Indikation:  0.67 / 0.83
    Uhrzeit:  21:35:43
    Veränderung zu letztem SK:  -3.60%
    Letzter SK:  0.78 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Captrace
    Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23. April (#iFG)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. April (#glaubandi)

    » BSN Spitout Wiener Börse: Strabag geht über den MA200

    » Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 24.4.: Rosenbauer, CA, Universale, Veitscher & Co. (Bör...

    » Einschätzungen zu den AMAG-Zahlen, neuer CTO bei Frequentis, Research zu...

    » Nachlese: Peter Heinrich, Didi Hallervorden und Robert Halver (Christian...

    » Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell ...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, AT&S, Palfinger gesucht, DAX-Blic...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 24. April (Marcel und Mama)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A39G83
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

      Featured Partner Video

      Keine April-Scherze

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1. A...

      Books josefchladek.com

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox