Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Volkswagen: Das wird ja immer besser… (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)

Autor:
Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

23.08.2016, 1615 Zeichen

Obwohl Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) nun genauer aufgeschlüsselt hat, welche weitreichenden Folgen ein infolge des Streits mit zwei Zulieferern erfolgter Lieferstopp für den Konzern und seine Mitarbeiter hat, konnte die Volkswagen-Aktie den Montaghandel knapp im Plus beenden. Besserung scheint jedoch nicht in Sicht zu sein. Daher auch die leicht ironische Überschrift.

Dabei war die ordentliche Kursperformance zu Wochenbeginn umso erfreulicher, da sich der Gesamtmarkt nicht gerade in Topform präsentiert hatte. Allerdings scheinen die Probleme für die Wolfsburger derzeit nicht weniger zu werden. Während sich die Verhandlungen im Streit mit den Zulieferern Car Trim, ES Automobilguss und Prevent als die erwartet zähe Angelegenheit erweisen, kommt nun auch die Finanzaufsicht ins Spiel. Diese dürfte in Bezug auf die Berichterstattung rund um den Lieferstopp besonders hellhörig geworden sein, nachdem bereits im Zuge des „Abgas-Skandals“ Zweifel daran geäußert wurden, dass VW all seinen Mitteilungspflichten nachgekommen sei.

Während Investoren zuletzt relativ gelassen auf die verschiedenen Probleme bei VW reagiert und der Volkswagen-Aktie sogar zum Sprung über die 200-Tage-Linie verholfen hatten, ist diese nun wieder in Gefahr. Zumal die anhaltenden Negativschlagzeilen dafür sorgen sollten, dass das Kurspotenzial vorerst begrenzt bleibt.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).


(23.08.2016)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




Volkswagen
Akt. Indikation:  140.45 / 141.30
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
Letzter SK:  141.35 ( 1.54%)



 

Bildnachweis

1. Volkswagen VW   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Kostad Steuerungsbau
Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
AT0000A2B667
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mi. 21.2.24: Früher DAX-Ausflug, wann kommt Vola?; neuer Challenger für Zalando und Wiens ytd-Nr. 1 korrigiert

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Rudolf J.Boeck
    Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
    1954
    Stadtbauamt der Stadt Wien

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True


    23.08.2016, 1615 Zeichen

    Obwohl Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) nun genauer aufgeschlüsselt hat, welche weitreichenden Folgen ein infolge des Streits mit zwei Zulieferern erfolgter Lieferstopp für den Konzern und seine Mitarbeiter hat, konnte die Volkswagen-Aktie den Montaghandel knapp im Plus beenden. Besserung scheint jedoch nicht in Sicht zu sein. Daher auch die leicht ironische Überschrift.

    Dabei war die ordentliche Kursperformance zu Wochenbeginn umso erfreulicher, da sich der Gesamtmarkt nicht gerade in Topform präsentiert hatte. Allerdings scheinen die Probleme für die Wolfsburger derzeit nicht weniger zu werden. Während sich die Verhandlungen im Streit mit den Zulieferern Car Trim, ES Automobilguss und Prevent als die erwartet zähe Angelegenheit erweisen, kommt nun auch die Finanzaufsicht ins Spiel. Diese dürfte in Bezug auf die Berichterstattung rund um den Lieferstopp besonders hellhörig geworden sein, nachdem bereits im Zuge des „Abgas-Skandals“ Zweifel daran geäußert wurden, dass VW all seinen Mitteilungspflichten nachgekommen sei.

    Während Investoren zuletzt relativ gelassen auf die verschiedenen Probleme bei VW reagiert und der Volkswagen-Aktie sogar zum Sprung über die 200-Tage-Linie verholfen hatten, ist diese nun wieder in Gefahr. Zumal die anhaltenden Negativschlagzeilen dafür sorgen sollten, dass das Kurspotenzial vorerst begrenzt bleibt.

    Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).


    (23.08.2016)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




    Volkswagen
    Akt. Indikation:  140.45 / 141.30
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
    Letzter SK:  141.35 ( 1.54%)



     

    Bildnachweis

    1. Volkswagen VW   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Kostad Steuerungsbau
    Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

    » Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

    » Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

    » News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

    » Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

    » Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2B667
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mi. 21.2.24: Früher DAX-Ausflug, wann kommt Vola?; neuer Challenger für Zalando und Wiens ytd-Nr. 1 korrigiert

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
      Livin' in the Hood
      2023
      Verlag Kettler