Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.06.2020

Deutsche Telekom 
0.63%

TranspaShare (TRANSPAS): Verkauft am 04.06.20 (04.06. 09:07)

>> mehr comments zu Deutsche Telekom: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_telekom_ag

 

Hochtief 
-1.62%

Moneyboxer (SMASPPR): ARP bei Hochtief läuft munter weiter. 6.908.597 Stückaktien bzw. knapp 10% des Grundkapitals sollen zurück gekauft werden. Stand Ende KW22: Bisher gekauft: 1.124 T Stück, also 16 % der angekündigten Anzahl und das zu durchschnittlich 64,92 €. In KW 22 wurden 14% des Xetra Umsatzes zu durchschnittlich 80,31 zurück gekauft. (04.06. 08:58)

>> mehr comments zu Hochtief: www.boerse-social.com/launch/aktie/hochtief_ag

 

Fresenius 
0.51%

ThuringiaInvest (FANGEL): Wir haben die Aktie neu in das wikifolio mit einem Kursziel von 57,05 Euro aufgenommen. (04.06. 08:28)

>> mehr comments zu Fresenius: www.boerse-social.com/launch/aktie/fresenius_ag

 

Allianz 
-1.36%

BERKLIM (WFSALZ): Das kurzfristige Engagement hat sich ausgezahlt. Der Wert hat in kurzer Zeit eine Unterbewertung aufgeholt. Verkauf zugunsten der Cashposition. (04.06. 08:16)

>> mehr comments zu Allianz: www.boerse-social.com/launch/aktie/allianz_se

 

TUI AG 
-1.02%

MSchmid (MSDEPOT): TUI liegt seit dem Kauf mit 50% im Plus. Daher nehme ich einen kleinen Teil raus und reduziere so den zuletzt stark gestiegenen Anteil im wikifolio. (04.06. 08:01)

>> mehr comments zu TUI AG: www.boerse-social.com/launch/aktie/tui_ag

 

Wirecard 
1.26%

UmbertoBailoni (BAILONI2): Wirecard übernimmt Berliner Big-Data-Startup SO1 https://financefwd.com/de/wirecard-so1/ (04.06. 07:59)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

 

Lufthansa 
-0.25%

MSchmid (MSDEPOT): Eigentlich hatte ich vor, die Lufthansa länger zu halten. Bevor sie aber aus dem DAX fliegt, nehme ich die gut 14% Gewinn lieber mit und beobachte die Lufthansa erst einmal aus der Ferne. (04.06. 07:52)

>> mehr comments zu Lufthansa: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_lufthansa_ag

 

Amazon 
0.44%

MavTrade (QUAL1412): Amazon vergrößert seine Frachtflugzeugflotte um 12 zusätzliche Maschinen vom Typ Boeing 767-300. Damit vergrößert sich die Flotte auf 80 Flugzeuge. Zum Vergleich: Die DHL nutzt in ihrer Flotte ca. 250 Flugzeuge. Damit baut Amazon sich zunehmend eine ernsthafte eigene Frachtflotte auf um seine Services noch besser zu machen. Die 1 Day Delivery wird kommen und das wird noch mehr Nutzer auf die Plattform von Amazon locken und zum Abschluss einer Prime Mitgliedschaft bewegen. Diese kaufen dann wieder mehr bei Amazon ein, sodass Amazon einen größeren Cashflow generieren kann der dann investiert wird um die Services weiter auszubauen. Das ist das Modell Amazons bei dem stetig investiert wird um den Kundennutzen möglichst hoch zu halten. (04.06. 07:26)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

AT&T 
0.23%

PASEInvesting (PASE20): AT & T  AT&T Inc. zählt zu den weltweit größten Telekommunikationsunternehmen. Der Konzern ist ein führender Anbieter von mobilen und Festnetz-Telefondiensten in den USA. In über 220 Ländern ist mobiles Telefonieren mit AT&T möglich, ergänzende mobile Breitbanddienste bietet das Unternehmen mittlerweile in rund 150 Ländern an.    1. Branchenanalyse  Hier muss nicht viel erörtert werden. Getreu dem Motto "Telefoniert und im Internet gesurft wird immer" ist die Branche, in der sich AT & T befindet, sehr stabil.   2. Konkurrenz Zu den größten Konkurrenten von AT & T zählt die Telekom, die kürzlich durch eine Fusion mit Sprint weitere Marktanteile gewinnen konnte. Auch Verizon ist zu nennen. Dennoch wird das Marktumfeld für AT & T als gesichert angesehen, da das Unternehmen nach wie vor deutlich auf Platz 1 logiert.   3. Vorteile starker Burggraben durch Markenname und Marktanteile Wachstumspotenzial durch die Übernahme von Warner Brothers (HBO) Dividendenaristokrat   Kaufbegründung: AT & T wird als solider Wert und zuverlässiger Dividendenzahler diesem Wikifolio hinzugefügt. Hier erwarte ich mir kein gigantisches Wachstum (Umsatzwachstum der letzten 10 Jahre bei ca. 6 Prozent), aber ein verlässliche und sehr hohe Dividendenrendite, die aktuell bei deutlich über 6 Prozent liegt und mit einem Zuwachs von durchschnittlich zwei Prozent pro Jahr auch weiter wächst. Mit einer Ausschüttungsquote von 73 Prozent ist diese außerdem durch Gewinne sehr gut gedeckt.  Insbesondere der starke Kursverlust im Rahmen der Corona-Krise wird hier als günstiger Kaufzeitpunkt angesehen.  (04.06. 06:54)

>> mehr comments zu AT&T: www.boerse-social.com/launch/aktie/att_inc

 

Hypoport 
0.30%

Juliette (JT2008): HYPOPORT SE: FINMAS wächst noch stärker in den Sparkassenverbund hinein Rückwirkend zum 1. Januar 2020 verändert sich die Eigentümerstruktur der FINMAS GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Hypoport SE und des Ostdeutschen Sparkassenverbands (OSV). Die Finanz Informatik GmbH & Co. KG (FI), der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, erwirbt vom OSV dessen Anteile in Höhe von 50 Prozent an der FINMAS. Die Gesellschafterversammlung der FI hat der Transaktion am 28. Mai 2020 zugestimmt. FINMAS, die webbasierte Marktplätze für die Vermittlung von Baufinanzierungen und Krediten betreibt, wird durch die Beteiligung der FI noch stärker mit der Sparkassen-Finanzgruppe vernetzt. Hypoport hält weiterhin 50% am Gemeinschaftsunternehmen.... https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/hypoport-finmas-waechst-noch-staerker-den-sparkassenverbund-hinein/?newsID=1345751 (04.06. 06:35)

>> mehr comments zu Hypoport: www.boerse-social.com/launch/aktie/hypoport

 


 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Agrana, Polytec, Rosgix, Wienerberger, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Wolford, MTU Aero Engines, Münchener Rück, Erste Group, Strabag, Varta AG, HelloFresh.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner