Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Steiermark rüstet sich für Wettbewerb um Talente

04.03.2024, 3451 Zeichen
Graz (OTS) - Wie kann man qualifizierte Arbeits- und Fachkräfte für das österreichische Bundesland Steiermark begeistern? Genau diese Frage hat sich die Steirische Tourismus und Standortmarketing GmbH- STG gestellt und als Antwort darauf verschiedenste Maßnahmen zur Bewerbung des Standorts entwickelt. Im Fokus steht dabei immer das Grüne Herz als idealer Ort zum Leben, Arbeiten und Wohnen. Auf [standort.steiermark.com] (http://standort.steiermark.com) können sich steirische Unternehmen, Institutionen, Hochschulen und Organisationen ab sofort über die neuen Marketingmaßnahmen informieren und die Inhalte, darunter beispielsweise ein neuer Standortfilm, eine Welcome-Website, ein Magazin und eine Standortpräsentation, nach der Registrierung kostenlos downloaden.
Der Fachkräftemangel macht auch vor der Steiermark keinen Halt: In vielen Branchen wird aktuell händeringend nach Personal gesucht. Vor diesem Hintergrund suchen steirische Unternehmen nicht nur im Inland, sondern vielfach auch international nach Arbeits- und Fachkräften. Um jedoch potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich zu gewinnen, braucht es meist mehr als nur ein reizvolles Jobangebot – denn der internationale Mitbewerb ist groß. Neben spannenden Ausbildungsplätzen und Jobangeboten, finanziellen Anreizen und firmeninternen Employer-Branding-Maßnahmen müssen deshalb auch die Vorzüge des Standortes Steiermark stärker in den Vordergrund gerückt werden, um potenzielle Wahlsteirerinnen und -steirer für einen Job, ein Studium oder eine Professur begeistern zu können.
Genau hier setzt das Angebot der STG an: Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vermarktung des Lebensraums Steiermark noch stärker voranzutreiben. Ziel ist es, das Grüne Herz als Lebens-, Arbeits- und Wohnort attraktiv darzustellen. Die Vermarktung der Steiermark basiert auf einem Bündel an Maßnahmen, die allesamt auf [standort.steiermark.com] (http://standort.steiermark.com) aufgelistet sind. Mit diesem umfangreichen Maßnahmenpaket will die STG die Qualitäten des Standorts gezielt im In- und Ausland präsentieren. Die Steiermark punktet nämlich nicht nur mit einer hohen Lebensqualität sowie einer reichhaltigen Kultur und Kulinarik, sondern ist auch ein starker Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Große Leitbetriebe, innovative Klein- und Mittelbetriebe, Hidden Champions sowie zahlreiche Institutionen tragen mit ihren großen Leistungen zur Wertschöpfung in der Steiermark bei. Als innovativer Wirtschaftsstandort ist das Grüne Herz also nicht nur ein idealer Lebensraum für Jung und Alt, sondern auch ein exzellenter Boden für qualifizierte Arbeits- und Fachkräfte.
Steirische Unternehmen, Institutionen, Hochschulen und Organisationen haben ab sofort die Möglichkeit, sich auf [standort.steiermark.com] (http://standort.steiermark.com) über die verschiedenen Maßnahmen der STG zur Vermarktung des Standorts zu informieren. Darüber hinaus können nach einer Registrierung auch diverse Inhalte, wie beispielsweise der Standortfilm Steiermark, die neue Standortpräsentation oder das Magazin Steiermark 101 kostenlos heruntergeladen werden. Für die Umsetzung oder Fragen zu allen weiteren Maßnahmen, darunter das 360° Marketing, die Standort Sujets oder das Testimonials Projekt, steht das Team der STG gerne zur Verfügung. Alle weiteren Informationen zu den Inhalten, dem Downloadbereich, der Registrierung sowie dem Kontaktformular finden Sie ebenfalls auf [standort.steiermark.com] (http://standort.steiermark.com).

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER