Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„ScheinOnMe“: AK Oberösterreich unterstützt Jugendliche mit Lernschwächen am Weg zum beruflich wichtigen Führerschein

23.02.2024, 3220 Zeichen
Linz (OTS) - Wer keinen Führerschein hat, tut sich schwer, in manchen Berufen Fuß zu fassen. Nur was tun, wenn’s mit der Prüfung nicht klappt? Die AK Oberösterreich unterstützt mit dem Angebot „ScheinOnMe“ im Rahmen der Ausbildungsoffensive junge Menschen mit Lernschwierigkeiten am Weg zum Führerschein. Dabei bereiten sich die Jugendlichen mit Lernförderung, Coaching und Beratung gut auf die Prüfung vor. Die Hintergründe, warum Menschen bei der Führerscheinprüfung scheitern, sind auch struktureller Art.
Drei von zehn Menschen fallen bei der theoretischen Fahrprüfung der Klasse B durch. Das zeigt eine Statistikauswertung des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Einer der Hintergründe: Um die Prüfung zu bestehen, lernen viele Führerscheinwerber:innen die Fragen auswendig – und dabei oft die falschen Antworten, um nach dem Ausschlussprinzip die Prüfung zu bestehen. Die PISA-Ergebnisse zeigen zudem, dass gut ein Viertel der 15- bis 16-Jährigen unvertraute Texte von moderater Länge und Komplexität nicht ohne Hinweise oder Anweisungen bearbeiten kann. Dazu kommen Lern- und Leseschwächen, unstrukturiertes Lernverhalten und Prüfungsangst.
„ScheinOnMe“ richtet sich an junge Menschen, die Unterstützung beim Erwerb des Führerscheins B benötigen, unter 29 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Oberösterreich haben. Voraussetzung ist, dass sie den Führerschein B im Zusammenhang mit dem Beruf brauchen und ihn aus eigener Motivation absolvieren wollen. Im Rahmen von „ScheinOnMe“ geben Förderlehrer:innen den jungen Menschen gezielte Lernunterstützung, um sich auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Zusätzlich bieten sie Coaching an, um Selbstkompetenz zu fördern, Prüfungsangst abzubauen und sie am Weg zum Führerschein zu begleiten. Die Jugend am Werk GmbH führt das Projekt „ScheinOnMe“ im Auftrag der Arbeiterkammer Oberösterreich durch. „Wer keinen Führerschein hat, tut sich in manchen Berufen schwer, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Besonders wenn der Arbeitsort nur schwer mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar ist“, sagt AK-Präsident Andreas Stangl.
Die Gründe, warum Menschen bei der Führerscheinprüfung scheitern, sind nicht nur auf persönlicher Ebene zu suchen. Deshalb werden im Rahmen des Angebotes zusätzlich Alternativen in Form von Simulationsprüfungen erprobt. Weitere Ansätze sind, die Prüfung in mehrere Teilprüfungen aufzuteilen oder mündlich abzuhalten. Immerhin umfasst die Prüfung 1.486 Fragen für den Führerschein der Klasse B, woraus im Multiple-Choice-Verfahren bis zu 80 Fragen abgefragt werden. Das Projekt wird laufend mit einem Expert:innen-Beirat aus dem Fachbereich abgestimmt und wissenschaftlich begleitet. Die Ergebnisse sollen langfristig Verbesserungen für junge Menschen beim Einstieg in die Arbeitswelt ermöglichen.
Mit der Ausbildungsoffensive unterstützt die Arbeiterkammer Oberösterreich junge Menschen beim Einstieg ins Arbeitsleben und in ihrem beruflichen Werdegang. Im Rahmen des AK Ausbildungsfonds können Organisationen Projekte zur Förderung einreichen, die junge Menschen unterstützen, ihren Bildungsweg erfolgreich zu Ende zu gehen. Der aktuelle Call endet am 28. April. Weiterführende Informationen: www.ausbildungsoffensive.at

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER