Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Reingehört bei Wolftank (boersen radio.at)

06.12.2023, 1708 Zeichen

Im börsenradio-Interview sagt Wolftank-CEO Peter Werth zur jüngst abgeschlossenen Aufstockung der Petroltecnica: „Mit Petroltecnica haben wir einen ehemaligen Konkurrenten an Bord geholt. Das Unternehmen ist Vorreiter im Sinne von Umwelt-Leistungen und hat den Sitz in Rimini, wo sich auch unsere Recycling-Anlage befindet. In Italien sind wir größter Anbieter, ohne öffentlicher Beteiligung, in Sachen Umweltservice und haben einen sehr komfortablen Status erreicht. Teil des Deals war, dass der ehemalige Mehrheitseigentümer von Petrochemica sich rückbeteiligt und einen guten Teil des Kaufpreises in das Unternehmen in Form einer Kapitalerhöhung einbringt. Die Kapitalerhöhung war eine rein technische Lösung. Aber wenn die Aufträge weiter so hereinkommen, müssen wir uns definitiv überlegen, wie wir die Umsetzung finanzieren. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Kapitalerhöhung ist nur eine davon."
Zum Ausblick: "Die Erwartungshaltung, die seitens der Analysten erzeugt wird, deckt sich mit unserer. Das Jahr wird gemäß den Vorhersagen, die wir bekanntgegeben haben, auch enden. Das Jahr 2024 wird besser werden."
Zur Zusammenarbeit mit Matrix: "Bei der Zusammenarbeit mit Matrix geht es um den kalifornischen Markt, wo mobile Wasserstoff-Tankstellen errichtet werden sollen. Der Markt ist durch den Inflation Reduction Act geprägt, bei dem Unternehmen Steuergutschriften erhalten, wenn sie Wasserstoff-Tankstellen errichten. Allerdings nur mit Produkten, die in Amerika gebaut wurden. Wir müssen unsere Anlagen vor Ort zusammenbauen, deshalb die Kooperation mit Matrix."
https://boersenradio.at/page/brn/42798/

(Der Input von boersen radio.at für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 06.12.)


(06.12.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt


 

Bildnachweis

1. Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-retro-2974649/ , (© https://depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria.


Random Partner

Croma
Croma Pharma® ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Sitz in Leobendorf. Das Unternehmen ist auf die industrielle Fertigung von Hyaluronsäure-Spritzen spezialisiert und zählt in diesem Bereich europaweit zu den führenden Experten. Das Unternehmen setzt mit eigenen Marken auf die Wachstumssparte der minimalinvasiven ästhetischen Medizin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-retro-2974649/, (© https://depositphotos.com)


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (VIP-Loge vs. Do&Co.)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Februar (Marc Tüngler)

» BSN Spitout Wiener Börse: RBI übernimmt die Führung ytd

» Österreich-Depots: Mit dem DAX können wir derzeit nicht mit (Depot Komme...

» Börsegeschichte 22. Februar: Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Reingehört bei Wienerberger (boersen radio.at)

» Zahlen von FACC, News zu Porr, Post, Wienerberger, Rosinger Group (Chris...

» Nachlese: Heimo Scheuch, Wolfgang Matejka, DAX-High und Japan-Idee Socié...

» Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürf...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, AT&S und Erste Group gesucht, D-...