Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Flughafen-Zahlen für Analysten innerhalb der Erwartungen

04.03.2021

Für die Analysten von Raiffeien Research entsprach das Q4 2020 Ergebnis der Flughafen Wien Gruppe den Erwartungen. Die Analysten sehen das Ergebnis als "neutral" für den Aktienkurs an. 

Für die Analysten ist der Unternehmens-Ausblick vor dem Hintergrund der Pandemie (erwartetes ausgeglichenes Ergebnis) "sehr solide". Unterstützt werde der Ausblick durch Vorteile aus der Kurzarbeit, so die Analysten. Der Free Cash Flow sollte deutlich positiv sein, was auch den Analysten-Erwartungen entspricht. Das Unternehmen habe sich dazu geäußert, keine Dividende für das GJ 2021 auszuschütten. Die letzte Einschätzung von Raiffeisen Research zu Flughafen Wien lautet „Halten“.


 

Bildnachweis

1. Flughafen Wien (Bild: viennaairport)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, Marinomed Biotech, FACC, EVN, voestalpine, Verbund, RBI, Polytec Group, Rosgix, DO&CO, Semperit, Palfinger, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, SBO, Wienerberger, Warimpex.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Flughafen Wien (Bild: viennaairport)