Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bundeswettbewerbsbehörde will Wienerberger/Terreal-Deal vertieft prüfen

01.02.2023, 1431 Zeichen

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) will den Kauf der Terreal duch Wienerberger vertieft prüfen. "Aufgrund wettbewerblicher Bedenken hat die BWB einen Antrag auf vertiefte Prüfung an das Kartellgericht gestellt", teilt die BWB mit

Wie berichtet, beabsichtigt Wienerberger sämtliche Anteile an und alleinige Kontrolle über Terreal Holding S.A.S., Frankreich zu erwerben. Ausgenommen von der Übernahme sind die Beteiligungen an Creaton Polska sp.zo.o., Polen, und an Creaton South East Europe Kft., Ungarn, sowie des österreichischen Vertriebs von Creaton GmbH.

Die BWB führte im Rahmen ihrer Ermittlungen, neben eigenen Recherchen, auch Befragungen von Marktteilnehmern durch. Die Ergebnisse der Stellungnahmen und Gespräche mit Wettbewerbern sowie Kunden und Kundinnen ergaben Anhaltspunkte für eine andere Marktabgrenzung als jene, die von den Anmeldern vorgebracht wurde, heißt es seitens der Behörde. „Negative Auswirkungen auf den Wettbewerb sowie auf die Kunden und Kundinnen können derzeit nicht ausgeschlossen werden. Daher ist die Fusion nicht freigabefähig durch die BWB. Bedachungsmaterialien wie zum Beispiel Tondachziegel, sind ein ganz wesentlicher notwendiger Bestandteil für viele Bauvorhaben,“ so die Generaldirektorin a.i. Natalie Harsdorf-Borsch.

Die BWB hat daher zur vertieften Prüfung einen Antrag an das Kartellgericht gestellt. Der Bundeskartellanwalt stellte ebenfalls einen Prüfungsantrag an das Kartellgericht.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #635: ATX stark, viele Kooperationen, Gold fällt deutlich und Peter Heinrich macht auf Didi Hallervorden


 

Bildnachweis

1. Du planst eine Dachsanierung? Dann melde dich jetzt für die Wienerberger-Dachförderung an und hol dir bis zu € 500,- für dein saniertes Dach zurück! 🏠 Hier findest du alle weiteren Infos: https://www.wienerberger.at/dachfoerderung.html Source: http://facebook.com/wienerberger , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Addiko Bank, Wienerberger, Flughafen Wien, S Immo, DO&CO, EVN, Erste Group, Semperit, Pierer Mobility, UBM, Cleen Energy, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Mayr-Melnhof, RBI, Warimpex, Zumtobel, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

Novomatic
Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Du planst eine Dachsanierung? Dann melde dich jetzt für die Wienerberger-Dachförderung an und hol dir bis zu € 500,- für dein saniertes Dach zurück! 🏠 Hier findest du alle weiteren Infos: https://www.wienerberger.at/dachfoerderung.html Source: http://facebook.com/wienerberger, (© Aussender)