Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







31.05.2020

Amag: The Management Board of Austria Metall AG, Austrian based supplier of primary aluminum and premium cast and rolled aluminum products, decided to adjust the dividend proposal to the Supervisory Board and the Annual General Meeting for the 2019 financial year to Euro 0.50 per share. Originally, a dividend proposal of Euro 1.20 per share was communicated. This decision was made due to the noticeable effects and uncertainties resulting from the COVID-19 pandemic.
Amag: weekly performance: 2.66%

Number of naturalisations: 2 451 persons acquired Austrian citizenship in the first quarter of 2020. According to Statistics Austria, the number of naturalisations decreased by 11.3% compared to the first quarter of 2019 (2 764 naturalisations). Females accounted for 55.1% of all naturalisations, children and juveniles under 18 years of age for 34.6%. Over a third of the new citizens had already been born in Austria (38.4%). In the first quarter of 2020, the largest groups of naturalised people were former citizens of Serbia (327), Bosnia and Herzegovina (291), Turkey (226), Kosovo (150), Afghanistan (87) and Romania (86).

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (25/05/2020)


 

Bildnachweis

1. Amag-Chef Helmut Wieser als Star der Stunde auf der Gewinn Messe



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Amag, Agrana, Rosgix, Wienerberger, Uniqa, Lenzing, Polytec, VIG, voestalpine, AMS, FACC, Addiko Bank, Bawag, Erste Group, Linz Textil Holding, OMV, RBI, SBO, Verbund.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner