Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






21st Austria weekly - AT&S (07/01/2022)

09.01.2022

AT&S: Following the completion of the communicated pre-clearance procedure at the Austrian Financial Market Authority (FMA) regarding the equity disclosure of bilateral agreements in the amount of € 24.6 million, the Management Board of AT&S has decided to adjust and republish the half-year report 2021/2022 accordingly. All other statements on outlook, liquidity and net debt remain unaffected by the restatement, the company emphasized.
AT&S: weekly performance: -2.77%

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (07/01/2022)


Partners









latest 21st Austria

21st Austria weekly - AT&S (07/01/2022)


09.01.2022


AT&S: Following the completion of the communicated pre-clearance procedure at the Austrian Financial Market Authority (FMA) regarding the equity disclosure of bilateral agreements in the amount of € 24.6 million, the Management Board of AT&S has decided to adjust and republish the half-year report 2021/2022 accordingly. All other statements on outlook, liquidity and net debt remain unaffected by the restatement, the company emphasized.
AT&S: weekly performance: -2.77%

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (07/01/2022)


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse




 

Bildnachweis

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten