Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Indexschwergewichte OMV und Erste Group lasteten auf der Indexentwicklung


ATX
Akt. Indikation:  2241.80 / 2242.00
Uhrzeit:  19:59:53
Veränderung zu letztem SK:  -0.20%
Letzter SK:  2246.32 ( -0.99%)

ATX Prime Letzter SK:  2246.32 ( -0.94%)
Bawag
Akt. Indikation:  30.68 / 30.88
Uhrzeit:  12:37:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.71%
Letzter SK:  31.00 ( 1.64%)

FACC
Akt. Indikation:  5.95 / 5.97
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  5.96 ( 0.00%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  25.10 / 25.65
Uhrzeit:  12:37:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.68%
Letzter SK:  25.55 ( -1.73%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  14.44 / 14.46
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  0.35%
Letzter SK:  14.40 ( 0.35%)

OMV
Akt. Indikation:  28.84 / 29.08
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  1.05%
Letzter SK:  28.66 ( -1.31%)

RBI
Akt. Indikation:  15.76 / 16.01
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  15.90 ( -0.25%)

S Immo
Akt. Indikation:  15.06 / 15.08
Uhrzeit:  22:47:01
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  15.02 ( -0.40%)

SBO
Akt. Indikation:  24.60 / 25.00
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.60%
Letzter SK:  24.95 ( 0.81%)

Verbund
Akt. Indikation:  44.82 / 45.28
Uhrzeit:  22:27:20
Veränderung zu letztem SK:  -0.77%
Letzter SK:  45.40 ( -2.28%)

Zumtobel
Akt. Indikation:  6.40 / 6.48
Uhrzeit:  22:53:39
Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
Letzter SK:  6.45 ( 0.78%)

07.12.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group :

Der ATX schloss diese Woche 2% leichter und folgte damit den internationalen Vorgaben. Besonders die Indexschwergewichte OMV und Erste Group lasteten auf der Indexentwicklung. Die Risikofreude der Anleger wurde vom Wechselbad bei den US-chinesischen Handelsgesprächen sowie auch den Schatten der Wahl in GB kommenden Donnerstag belastet.

Stärkster ATX-Wert diese Woche war die AT&S mit + 6,9%. Wir haben die Aktie zu Beginn der Woche auf Kaufen hochgestuft da wir in den kommenden 2 Jahren mit höheren Gewinnen rechnen. Die Einführung des 5G-Standards nächstes Jahr sollte die Nachfrage nach Mobiltelefonen stützen. Die BAWAG legte 1,7% zu. Im abgelaufenen öffentlichen Teilangebot reduzierten die Haupteigner wie letzte Woche erwähnt ihre Anteile weiter. Zusätzlich platzierte Cerberus diese Woche rund 7,1 Mio. Aktien.

Ans andere Ende der Kursliste rutschte diese Woche die Immofinanz mit – 5,4% und verlor damit stärker als der europaweit schwach performende Immobiliensektor. Weiters schwach zeigten sich Verbund und OMV jeweils mit einem Minus von mehr als 4%.

Aus dem ATX Prime stach diese Woche Zahlenleger Zumtobel hervor, der nach stärker als erwarteten Halbjahreszahlen wieder die EUR 8-Marke zurückeroberte. Vor allem die bessere Ertragskraft überraschte positiv dank steigender Umsätze in der margenstarken DACH-Region und Einsparungseffekten in der Leuchtendivision.

In unserem Ausblick zum Wiener Aktienmarkt 2020 sehen wir den ATX auch 2020 weiter auf Wachstumskurs mit einer Indexprognose 2020e von 3.500 Punkten. Die Bewertung bleibt angesichts des anhaltenden Zinstiefs weiter attraktiv. Das KGV für den Wiener Leitindex liegt mit knapp 11.0x unter dem langjährigen Schnitt. Das Gewinnwachstum ist weiter intakt - wenn auch verhaltener. Unsere Top Picks sind Immofinanz und S Immo, RBI , AT&S, FACC , SBO und DO&CO.

Ausblick. Nächste Woche veröffentlicht der Flughafen Wien seine Verkehrsergebnisse für den November 2019.


Companies im Artikel
ATX
ATX Prime
Bawag
FACC
Flughafen Wien
Immofinanz
OMV
RBI
S Immo
SBO
Verbund
Zumtobel
Trading Kurse TeleTrader


Aktien auf dem Radar:Semperit, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Zumtobel, FACC, Amag, AMS, Marinomed Biotech, Andritz, CA Immo, Erste Group, Linz Textil Holding, Porr, Rosenbauer, Telekom Austria, Wienerberger, Stadlauer Malzfabrik AG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner