BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: Heimisches Biotech Marinomed kann sich offenbar IPO vorstellen


17.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichung (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Marinomed Biotech AG
Handelsaufnahme für die untenstehend angeführten Schuldverschreibungen: 18.07.2017

4 % Bonds 2017-2021 with Conditional Conversion Rights (Underlying: Wandlung in Stammaktien
der Marinomed Biotech AG im Falle eines IPO)
ISIN AT0000A1WD52
Gesamtnominale:     derzeit EUR 7.000.000,--
Stückelung:         EUR 10.000,-- Nennwert
Zinssatz:           4,0 % p.a. (gültig vom 14.07.2017 bis inkl. 13.07.2021)
Marktsegment:       corporate sector (corporates standard)
Handel:             Notiz in Prozenten des Nennwertes,
                   XETRA-Instrumentengruppe: CBS
Abwicklung:         CCP-fähiges Wertpapier

Wiener Börse, Bulle, Bär © Martina Draper/photaq


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3333 0.58% 16:27:08
DAX 13059 0.50 % 13187 0.97% 16:27:08
Dow 23430 0.31 % 23576 0.62% 16:27:07
Nikkei 22416 0.70 % 22615 0.88% 16:27:08
Gold 1286 0.07 % 1283 -0.29% 16:27:07



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Heimisches Biotech Marinomed kann sich offenbar IPO vorstellen


17.07.2017

17.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichung (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Marinomed Biotech AG
Handelsaufnahme für die untenstehend angeführten Schuldverschreibungen: 18.07.2017

4 % Bonds 2017-2021 with Conditional Conversion Rights (Underlying: Wandlung in Stammaktien
der Marinomed Biotech AG im Falle eines IPO)
ISIN AT0000A1WD52
Gesamtnominale:     derzeit EUR 7.000.000,--
Stückelung:         EUR 10.000,-- Nennwert
Zinssatz:           4,0 % p.a. (gültig vom 14.07.2017 bis inkl. 13.07.2021)
Marktsegment:       corporate sector (corporates standard)
Handel:             Notiz in Prozenten des Nennwertes,
                   XETRA-Instrumentengruppe: CBS
Abwicklung:         CCP-fähiges Wertpapier

Wiener Börse, Bulle, Bär © Martina Draper/photaq



Was noch interessant sein dürfte:


Der Markt für nachhaltige Kapitalanlagen boomt und Großteil der Europa-Aktienmanager schlägt Benchmark (Social Feeds Extended)

Inbox: Kräftiger Aufschwung in Österreich wird in der zweiten Jahreshälfte anhalten

Inbox: Mehrwert für Kunden wichtiger als Steigerung der Aktienkurse

Inbox: Bawag kauft in Deutschland zu

Inbox: Bewirtungsdienstleistungen wichtigster Preistreiber - Inflation bleibt im Juni 2017 bei 1,9 Prozent

EZB will Deutsche Bank-Anteilseigner aus China und Katar unter die Lupe nehmen und Anstieg von Ethereum kann Bitcoin Miners helfen (Top Media Extended)

Inbox: Österreichische Wirtschaft erlebt ersten Konjunktursommer seit sechs Jahren

Audio: Herr Wagner, kaufen oder verkaufen: Morphosys, Apple, Fresenius, D. Bank, Amazon, GEA nach Gewinnwarnung? …

Inbox: Sanochemia freut sich über Studie

Inbox: Crowdinvesting als Anlageform gewinnt an Bedeutung

Inbox: Allianz Österreich: Wolfram Littich übergibt den Vorstandsvorsitz

Audio: Morphosys erreicht mit ihrer Anitkörper-Bibliothek erstes zugelassenes Medikament

Audio: Value-Stockpicking: Warum kaufen wir Deutz, BMW, Polytec, Yara, Maersk, Schaltbau, Elringklinger, HugoBoss?




Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Wiener Börse, Bulle, Bär, (© Martina Draper/photaq)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3333 0.58% 16:27:08
DAX 13059 0.50 % 13187 0.97% 16:27:08
Dow 23430 0.31 % 23576 0.62% 16:27:07
Nikkei 22416 0.70 % 22615 0.88% 16:27:08
Gold 1286 0.07 % 1283 -0.29% 16:27:07



Magazine aktuell

Geschäftsberichte