BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: Dominic Thiem neuer Markenbotschafter der Bank Austria


10.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Bank Austria (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die große Werbe-Kampagne mit dem neuen Bank Austria-Markenbotschafter und Shooting-Star der internationalen Tennisszene Dominic Thiem startet ab sofort. Wie angekündigt wird die UniCredit Bank Austria eine crossmediale Kampagne umsetzen und alle modernen Kommunikationskanäle bespielen. Von TV-Spots über Plakate und dem Auftritt in den Filialen bis zu der Präsenz in Printmedien und den sozialen Medien mit Kampagnen in Onlineportalen und auf Facebook sowie anderen wichtigen sozialen Netzwerken. 

 Christian Noisternig, Bereichsvorstand in der UniCredit Bank Austria für Privatkunden, Geschäftskunden und Freie Berufe, betont: „Dominic Thiem verkörpert perfekt unser Banking einer neuen Generation und ist eine durch und durch authentische Persönlichkeit. Er steht sehr glaubhaft für unsere innovativen digitalen Produkte und Services, die perfekt zu seinen persönlichen Bedürfnissen passen und sein Leben erleichtern. Damit haben wir eine klare Win-win-Situation für unsere Werbepartnerschaft geschaffen.“

Im Zentrum der Kampagne stehen die neuen und teilweise exklusiven Features der Bank Austria MobileBanking App sowie der App „Mobile Geldbörse“. Zum Beispiel Fingerprint-Login und Fotoüberweisung. Oder die Schnell-mehr-Geld Funktion und das Feature „Geld an Handykontakte senden“, das exklusiv in der Bank Austria ab Mitte August verfügbar sein wird.

Der Inhalt der TV-Spots spielt mit der Vorstellung, dass Banking bzw. MobileBanking die Begeisterung und Leidenschaft der Menschen genauso weckt wie ein hochklassiges Tennismatch. Dominic Thiem wird in einem völlig ausverkauften Tennisstadion gezeigt – doch spielt er kein Tennis, sondern erledigt Transaktionen auf einem Tablet und begeistert damit das Publikum.

Dazu Andrea Schmitz-Dohnal, Marketingleiterin der Bank Austria: „Wir bei der Bank Austria haben eine Leidenschaft: Banking. Aber natürlich ist uns klar, dass unsere Kunden ihre Zeit lieber mit anderen Dingen verbringen. Deswegen entwickeln wir Lösungen, die einfach sind, die schnell gehen – und unseren Kunden die Zeit geben, sich ihren wahren Leidenschaften zu widmen.“

Ein Foto genügt

Die UniCredit Bank Austria bietet als erste Bank in Österreich exklusiv die Fotoüberweisung. Damit haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, Papierrechnungen, Mahnungen und Erlagscheine bequem mit dem Smartphone mit nur wenigen Klicks zu begleichen. Ein Foto des Dokuments reicht – den Rest erledigt die MobileBanking App.  Die Software erkennt mithilfe künstlicher Intelligenz alle nötigen Informationen auf einer Rechnung und füllt das Überweisungsformular automatisch aus. Das aufwendige Abtippen der zahlungsrelevanten Daten entfällt dadurch vollständig. Die Freigabe der Zahlung erfolgt dann – wie gewohnt – durch die Eingabe einer TAN.

Die Mobile Geldbörse

Mit der „Schnell-mehr-Geld“-Funktion in der App „Mobile Geldbörse“ ist es möglich, sekundenschnell das Kartenlimit vor Ort im Geschäft zu erhöhen, um auch größere Zahlungen direkt mit dem Smartphone zu erledigen. Ab Mitte August wir die Bank Austria als erste Bank in Österreich das praktische Feature „Geld an Handykontakte senden“ auf den Markt bringen und damit erneut ihre Innovationsführerschaft unter Beweis stellen. Damit können Beträge in Echtzeit an Smartphone-Kontakte nur über die einmal registrierte Telefonnummer gesendet werden oder umgekehrt Geld von Kontakten angefordert werden – ohne Eingabe von IBAN oder Kartennummer.

 

Dominic Thiem, Foto: UniCredit Bank Austria


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien

Indizes
ATX 3301 -0.15 % 3299 -0.07% 11:16:12
DAX 12595 0.02 % 12617 0.18% 11:16:21
Dow 22296 -0.24 % 22322 0.12% 11:16:17
Nikkei 20398 0.50 % 20330 -0.33% 11:16:19
Gold 1294 -0.13 % 1306 0.96% 11:16:23



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Dominic Thiem neuer Markenbotschafter der Bank Austria


10.07.2017

10.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Bank Austria (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die große Werbe-Kampagne mit dem neuen Bank Austria-Markenbotschafter und Shooting-Star der internationalen Tennisszene Dominic Thiem startet ab sofort. Wie angekündigt wird die UniCredit Bank Austria eine crossmediale Kampagne umsetzen und alle modernen Kommunikationskanäle bespielen. Von TV-Spots über Plakate und dem Auftritt in den Filialen bis zu der Präsenz in Printmedien und den sozialen Medien mit Kampagnen in Onlineportalen und auf Facebook sowie anderen wichtigen sozialen Netzwerken. 

 Christian Noisternig, Bereichsvorstand in der UniCredit Bank Austria für Privatkunden, Geschäftskunden und Freie Berufe, betont: „Dominic Thiem verkörpert perfekt unser Banking einer neuen Generation und ist eine durch und durch authentische Persönlichkeit. Er steht sehr glaubhaft für unsere innovativen digitalen Produkte und Services, die perfekt zu seinen persönlichen Bedürfnissen passen und sein Leben erleichtern. Damit haben wir eine klare Win-win-Situation für unsere Werbepartnerschaft geschaffen.“

Im Zentrum der Kampagne stehen die neuen und teilweise exklusiven Features der Bank Austria MobileBanking App sowie der App „Mobile Geldbörse“. Zum Beispiel Fingerprint-Login und Fotoüberweisung. Oder die Schnell-mehr-Geld Funktion und das Feature „Geld an Handykontakte senden“, das exklusiv in der Bank Austria ab Mitte August verfügbar sein wird.

Der Inhalt der TV-Spots spielt mit der Vorstellung, dass Banking bzw. MobileBanking die Begeisterung und Leidenschaft der Menschen genauso weckt wie ein hochklassiges Tennismatch. Dominic Thiem wird in einem völlig ausverkauften Tennisstadion gezeigt – doch spielt er kein Tennis, sondern erledigt Transaktionen auf einem Tablet und begeistert damit das Publikum.

Dazu Andrea Schmitz-Dohnal, Marketingleiterin der Bank Austria: „Wir bei der Bank Austria haben eine Leidenschaft: Banking. Aber natürlich ist uns klar, dass unsere Kunden ihre Zeit lieber mit anderen Dingen verbringen. Deswegen entwickeln wir Lösungen, die einfach sind, die schnell gehen – und unseren Kunden die Zeit geben, sich ihren wahren Leidenschaften zu widmen.“

Ein Foto genügt

Die UniCredit Bank Austria bietet als erste Bank in Österreich exklusiv die Fotoüberweisung. Damit haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, Papierrechnungen, Mahnungen und Erlagscheine bequem mit dem Smartphone mit nur wenigen Klicks zu begleichen. Ein Foto des Dokuments reicht – den Rest erledigt die MobileBanking App.  Die Software erkennt mithilfe künstlicher Intelligenz alle nötigen Informationen auf einer Rechnung und füllt das Überweisungsformular automatisch aus. Das aufwendige Abtippen der zahlungsrelevanten Daten entfällt dadurch vollständig. Die Freigabe der Zahlung erfolgt dann – wie gewohnt – durch die Eingabe einer TAN.

Die Mobile Geldbörse

Mit der „Schnell-mehr-Geld“-Funktion in der App „Mobile Geldbörse“ ist es möglich, sekundenschnell das Kartenlimit vor Ort im Geschäft zu erhöhen, um auch größere Zahlungen direkt mit dem Smartphone zu erledigen. Ab Mitte August wir die Bank Austria als erste Bank in Österreich das praktische Feature „Geld an Handykontakte senden“ auf den Markt bringen und damit erneut ihre Innovationsführerschaft unter Beweis stellen. Damit können Beträge in Echtzeit an Smartphone-Kontakte nur über die einmal registrierte Telefonnummer gesendet werden oder umgekehrt Geld von Kontakten angefordert werden – ohne Eingabe von IBAN oder Kartennummer.

 

Dominic Thiem, Foto: UniCredit Bank Austria



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Telekom Austria rechnet mit höherem EBITDA-Wachstum

Inbox: Europa ist attraktivste Anlageregion bei Aktien

Inbox: Europäische und Emerging Markets-Aktien nach wie vor attraktiv

Inbox: Stresslevel in Finanzabteilungen nimmt zu

Inbox: Raiffeisen Research bleibt auf Sell für die meisten globalen Indizes

Nasdaq mit Modernisierungs-Offensive und Energieaktien bleiben auf der Watchlist von Dividendenjägern (Social Feeds Extended)

Inbox: Wiener Börse nun IT-Betreiber für Börse Zagreb

Inbox: Fabasoft-Gründer plädiert in der digitalen Welt auf die Einhaltung des Urheberrechts

Inbox: Börsenotierte Eyemaxx holt sich Bau-Kapital von der Crowd

Audio: BayWa: guter Jahresstart - "Ich bin guter Dinge, das wir das so halten werden und uns deutlich verbessern können"



Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Dominic Thiem, Foto: UniCredit Bank Austria


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3301 -0.15 % 3299 -0.07% 11:16:12
DAX 12595 0.02 % 12617 0.18% 11:16:21
Dow 22296 -0.24 % 22322 0.12% 11:16:17
Nikkei 20398 0.50 % 20330 -0.33% 11:16:19
Gold 1294 -0.13 % 1306 0.96% 11:16:23



Magazine aktuell

Geschäftsberichte