BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: S&T hat Aktien zu 15,30 Euro platziert und sich 88 Mio. Euro geholt


15.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: S&T (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die S&T AG (www.snt.at) hat die angekündigte Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 57.617.435 wird in Folge der Platzierung von 5.761.743 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 63.379.178 erhöht werden. Der Angebotspreis lag bei EUR 15,30 je neuer Stückaktie. Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) qualifizierten Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung zum Kauf angeboten. Die Transaktion wurde von der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG begleitet.

Der S&T AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 88 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet. Die zufließenden Mittel sollen für den Abschluss der Übernahme der ehemaligen Kontron AG (Übernahme von Minderheitsanteilen an der Tochtergesellschaft der S&T AG, auf die die Kontron AG in 2017 verschmolzen wurde), sowie zur Finanzierung des weiteren Wachstums der S&T Gruppe eingesetzt werden.

Companies im Artikel

Kontron



S&T



Cash, Geld, Euro, Banknoten (Bild: Pixabay/Astryd_MAD https://pixabay.com/de/euro-bill-banknoten-wirtschaft-1863441/ )


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 12:29:20
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 12:29:20
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 12:29:20
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 12:29:20
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: S&T hat Aktien zu 15,30 Euro platziert und sich 88 Mio. Euro geholt


15.11.2017

15.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: S&T (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die S&T AG (www.snt.at) hat die angekündigte Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 57.617.435 wird in Folge der Platzierung von 5.761.743 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 63.379.178 erhöht werden. Der Angebotspreis lag bei EUR 15,30 je neuer Stückaktie. Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) qualifizierten Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung zum Kauf angeboten. Die Transaktion wurde von der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG begleitet.

Der S&T AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 88 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet. Die zufließenden Mittel sollen für den Abschluss der Übernahme der ehemaligen Kontron AG (Übernahme von Minderheitsanteilen an der Tochtergesellschaft der S&T AG, auf die die Kontron AG in 2017 verschmolzen wurde), sowie zur Finanzierung des weiteren Wachstums der S&T Gruppe eingesetzt werden.

Companies im Artikel

Kontron



S&T

 
 



Cash, Geld, Euro, Banknoten (Bild: Pixabay/Astryd_MAD https://pixabay.com/de/euro-bill-banknoten-wirtschaft-1863441/ )



Was noch interessant sein dürfte:


Nebenwerte-Blick: Cleen Energy um 21 Prozent höher als gestern

ATX am Dienstag schwächer, S Immo steigt mehr als vier Prozent

OÖ10 verliert mehr als ein Prozent

Inbox: Semperit beendet Fördergurt-Kooperation in Nordamerika

Inbox: S&T erhöht das Kapital

Inbox: S Immo stockt bei CA Immo auf

Inbox: Flughafen Wien steckt airberlin-Insolvenz gut weg

Inbox: Börse-Chef Boschan richtet erneut Appell an die Politik

Inbox: Mayr-Melnhof: Ziel für 2017 bleibt intakt, ist aber herausfordernd




Random Partner #goboersewien

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Cash, Geld, Euro, Banknoten (Bild: Pixabay/Astryd_MAD https://pixabay.com/de/euro-bill-banknoten-wirtschaft-1863441/ )


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 12:29:20
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 12:29:20
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 12:29:20
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 12:29:20
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte