BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: Wiener Börse gönnt sich den DAX mit Baader #goboersewien


19.06.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichungen (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Invest Global – Buy Local: Jetzt auch deutsche Aktien an der Wiener Börse handeln

Wien, 19. Juni 2017

Mit dem heutigen Handelstag ergänzt die Wiener Börse ihr Angebot für heimische Investoren weiter und verlängert ihren Kurszettel um die 30 größten und meistgehandelten deutschen Aktien. Anfang Juni wurde das neue Marktsegment „global market“ gestartet und der Handel in 133 US-Aktien in Wien aufgenommen. Damit rollt die Wiener Börse konsequent ihr Angebot weiter aus um für heimische Anleger die Welt nach Österreich zu holen.

 Die Baader Bank sorgt als Market Maker für attraktive Preise im fortlaufenden Handel zwischen 9:00 und 17:30 Uhr. Aktuell investieren Österreicher einen Großteil ihres Portfolios in ausländische Aktien. Diesen Anlegern will die Wiener Börse künftig am Heimmarkt als One-Stop-Shop dienen. 

„Der Nationalbörse steht es gut zu Gesicht, österreichischen Anlegern den zentralen Marktplatz für Wertpapierhandel zu bieten – ganz gleich ob sie heimische oder internationale Aktien handeln möchten. In diesem Sinne wollen wir die Welt nach Österreich holen und Investoren mitunter teure Auslandsspesen im internationalen Aktienhandel ersparen,“ so Börse-CEO Christoph Boschan. „Wir arbeiten weiter daran, österreichischen Interessierten die Tür zur internationalen Aktienwelt zu öffnen und zeitnah eine noch größere Auswahl und neue Investitionsmöglichkeiten zu bieten.“

„Als langjähriges Handelsmitglied in Wien freuen wir uns sehr über die erweiterte Kooperation mit der Börse Wien. Wir können unsere Expertise in der Betreuung von Auslandsaktien hier optimal einbringen und stehen für hohe Qualität in der Ausführung von Kundenaufträgen,“ betont Nico Baader, Vorstandsvorsitzender der Baader Bank.

 

Deutschland DAX steigt bullish © diverse photaq


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Indizes
ATX 3058 -0.71 % 3054 -0.14% 23:49:42
DAX 12733 -0.47 % 12715 -0.15% 23:49:42
Dow 21395 -0.01 % 21384 -0.05% 23:49:42
Nikkei 20133 0.11 % 20130 -0.01% 23:49:42
Gold 1256 0.39 % 1257 0.02% 22:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Wiener Börse gönnt sich den DAX mit Baader #goboersewien


19.06.2017

19.06.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichungen (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Invest Global – Buy Local: Jetzt auch deutsche Aktien an der Wiener Börse handeln

Wien, 19. Juni 2017

Mit dem heutigen Handelstag ergänzt die Wiener Börse ihr Angebot für heimische Investoren weiter und verlängert ihren Kurszettel um die 30 größten und meistgehandelten deutschen Aktien. Anfang Juni wurde das neue Marktsegment „global market“ gestartet und der Handel in 133 US-Aktien in Wien aufgenommen. Damit rollt die Wiener Börse konsequent ihr Angebot weiter aus um für heimische Anleger die Welt nach Österreich zu holen.

 Die Baader Bank sorgt als Market Maker für attraktive Preise im fortlaufenden Handel zwischen 9:00 und 17:30 Uhr. Aktuell investieren Österreicher einen Großteil ihres Portfolios in ausländische Aktien. Diesen Anlegern will die Wiener Börse künftig am Heimmarkt als One-Stop-Shop dienen. 

„Der Nationalbörse steht es gut zu Gesicht, österreichischen Anlegern den zentralen Marktplatz für Wertpapierhandel zu bieten – ganz gleich ob sie heimische oder internationale Aktien handeln möchten. In diesem Sinne wollen wir die Welt nach Österreich holen und Investoren mitunter teure Auslandsspesen im internationalen Aktienhandel ersparen,“ so Börse-CEO Christoph Boschan. „Wir arbeiten weiter daran, österreichischen Interessierten die Tür zur internationalen Aktienwelt zu öffnen und zeitnah eine noch größere Auswahl und neue Investitionsmöglichkeiten zu bieten.“

„Als langjähriges Handelsmitglied in Wien freuen wir uns sehr über die erweiterte Kooperation mit der Börse Wien. Wir können unsere Expertise in der Betreuung von Auslandsaktien hier optimal einbringen und stehen für hohe Qualität in der Ausführung von Kundenaufträgen,“ betont Nico Baader, Vorstandsvorsitzender der Baader Bank.

 

Deutschland DAX steigt bullish © diverse photaq



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: IPO: Delivery Hero-Aktien werden zu 22 bis 25,5 Euro angeboten

Androsch und der Kapitalmarkt, ZFA Jahresbericht bzw. viel zu viele Superrenditen-Posts (FB-Gruppe "Investieren in Österreich")

Inbox: Globale Aktienmärkte kommende Woche wohl mit wenig Dynamik

Palfinger und Andritz vs. RHI und voestalpine – kommentierter KW 24 Peer Group Watch Zykliker Österreich

Generali Assicuraz. und Zurich Insurance vs. VIG und Talanx – kommentierter KW 24 Peer Group Watch Versicherer

Vodafone und AT&T vs. Orange und Telekom Austria – kommentierter KW 24 Peer Group Watch Telekom

Inbox: Aus Yahoo wird Altaba Inc.

Inbox: Yahoo-Aktie in Wien vom Handel ausgesetzt

Inbox: Sturm auf Windkraft Simonsfeld-Anleihe

Inbox: RBI-Tochter Bank Polska setzt Schritt in Richtung Börse

Inbox: „An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben“



Deutschland DAX steigt bullish, (© diverse photaq)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3058 -0.71 % 3054 -0.14% 23:49:42
DAX 12733 -0.47 % 12715 -0.15% 23:49:42
Dow 21395 -0.01 % 21384 -0.05% 23:49:42
Nikkei 20133 0.11 % 20130 -0.01% 23:49:42
Gold 1256 0.39 % 1257 0.02% 22:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte