BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Bonterra entdeckt neue Goldzone 5 km westlich der Goldlagerstätte Gladiator







14.09.2017
_

 

Bonterra entdeckt neue Goldzone 5 km westlich der Goldlagerstätte Gladiator

 

Vancouver, BC – 14. September 2017Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FSE: 9BR1) (dasUnternehmen” oder “Bonterra”) gibt bekannt, dass kürzlich durchgeführte Explorationsaktivitäten westlich der Lagerstätte Gladiator sowie innerhalb des großen Konzessionsgebiets Coliseum dazu geführt haben, dass ein neuer gold- und silberhaltiger Horizont gefunden wurde (Temica Gold Zone). Dieser Fund rund 4 km südwestlich der Lagerstätte Deposit wurde kürzlich in Bohrloch CL-17-14 gemacht, das 4,7 g/t Au und 44,6 g/t Ag über 2,7 m in einer Tiefe von 250 m unter der Oberfläche durchteufte. Das Technikteam von Bonterra geht davon aus, dass diese neuentdeckte Zone eine Erweiterung des mineralisierten Gladiator-Trends ist.

 

Wichtigste Highlights:

 

-          Bohrloch CL-17-14 Entdeckung einer neuen mineralisierten Zone (Temica Gold Zone) mit einem Abschnitt mit 4,7 g/t Au und 44,6 g/t Ag über 2,7 m in einer Tiefe von 250 m unter der Oberfläche. Dieses Bohrloch liegt rund 4 km südwestlich der Lagerstätte Gladiator.

  • Bohrloch 17-14 ergab 44,6 g/t Ag sowie Bleiglanz als zusätzliche Sulfidmineralisierung.

-          Bohrloch CL-17-06 durchteuft die neue mineralisierte Zone (Temica Gold Zone) mit einem Abschnitt mit 13,0 g/t Au über 1,0 m in einer Tiefe von 200 m unter der Oberfläche, und befindet sich rund 5 km südwestlich der Goldlagerstätte Gladiator.

-          Bohrloch CL-17-01 durchteuft ebenfalls oberfächennah die Temica Zone in unmittelbarer Nähe zu Bohrloch CL-17-14, lag aber zu nah an der Zone und führte zu einer teilweisen Durchteufung.

-          In der Temica Zone gibt es jetzt drei Bohrlöcher mit einer Länge von 1 km, wie oben beschrieben

-          Die zuvor abgeschlossenen Blocklehmproben und IP-Untersuchungen führten zu Bohrungen und zur Entdeckung der Temica Zone. Weitere Bohrungen werden auf zusätzlichen Zielen und identifizierten Trends sowie auf der Temica Zone stattfinden.

-          Sowohl CL-17-06 als auch CL-17-14 durchteuften eine Scherzone mit mineralisierter Quarz-Karbonat-Gangbildung mit Pyrit und Sphalerit.

 

Bohrloch

von

(m)

bis

(m)

Länge*

(m)

Werte

Zone/Gebiet

 

(g/t Au)

(g/t Ag)

CL-17-14

394.5

397.2

2.7

4.7

44.6

Temica

CL-17-06

351.0

352.0

1.0

13.0

 

Temica

CL-17-01

64.0

65.0

1.0

4.8

 

Temica

  • Die angegebenen Längen entsprechen der Mächtigkeit des Bohrkerns. Die wahren Mächtigkeiten sind Schwankungen unterworfen und liegen im Schnitt zwischen 60 und 80 Prozent der erbohrten Mächtigkeit. Die Winkel der zentralen Achse mit den Kontaktstellen zwischen den Abschnitten und dem umgebenden Gesteins betragen im Schnitt 55 bis 70 Grad.

 

Der Oberflächenplan (http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections) zeigt die Bohrlochstandorte der neuen Goldzone Temica sowie andere Ziele in der Nähe der Goldlagerstätte Gladiator. Das Bohrprogramm zur Ressourcenerschließung auf der Goldlagerstätte Gladiator konzentriert sich weiterhin auf die Erweiterung bekannter Goldzonen mit besonderem Augenmerk auf den neuen, zusätzlichen Goldzonen im Norden und Süden der ursprünglichen Gladiator-Goldadern.

 

Unter http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections finden Sie aktualisierte Karten einschließlich Längs- und Querschnitten.

 

Bonterra Resources in Kürze:

 

-          Gut finanziert mit 40 Mio. CAD, die 2017 aufgebracht wurden.

-          Goldlagerstätte Gladiator:

  • Erweiterung der Lagerstätte sowie Ressourcenerweiterung sind im Gange; dafür sollen mindestens vier Bohranlagen zum Einsatz kommen; geplant sind 40.000 Meter in diesem Jahr.
  • Zurzeit werden die Bohrausmaße auf der Lagerstätte Gladiator bis zu einer Tiefe von 1.000 m unter der Oberfläche und einer Streichlänge von 1.200 m abgegrenzt.
  • Gladiator bleibt in alle Richtungen hin offen und zurzeit konzentrieren sich die Bohrungen auf die Gangfüllungen der West-, Nord- und Südseite des Rivage Gap sowie die Coliseum-Exploration.
  • Mindestens fünf unterschiedliche subparallele Zonen oder mineralisierte Horizonte wurden identifiziert.

-          Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:

  • Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.221 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
  • Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen Kirkland Lake und Virginiatown.

 

Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 

Nav Dhaliwal, President & CEO

Bonterra Resources Inc.

 

Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice

Telefon: 1 844 233 2034

E-Mail: ir@bonterraresources.com  

Webseite: www.bonterraresources.comwww.bonterraresources.com  

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie „wird“, „geplant“, „plant“ oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Random Partner #goboersewien

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Bonterra entdeckt neue Goldzone 5 km westlich der Goldlagerstätte Gladiator


14.09.2017
_

 

Bonterra entdeckt neue Goldzone 5 km westlich der Goldlagerstätte Gladiator

 

Vancouver, BC – 14. September 2017Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FSE: 9BR1) (dasUnternehmen” oder “Bonterra”) gibt bekannt, dass kürzlich durchgeführte Explorationsaktivitäten westlich der Lagerstätte Gladiator sowie innerhalb des großen Konzessionsgebiets Coliseum dazu geführt haben, dass ein neuer gold- und silberhaltiger Horizont gefunden wurde (Temica Gold Zone). Dieser Fund rund 4 km südwestlich der Lagerstätte Deposit wurde kürzlich in Bohrloch CL-17-14 gemacht, das 4,7 g/t Au und 44,6 g/t Ag über 2,7 m in einer Tiefe von 250 m unter der Oberfläche durchteufte. Das Technikteam von Bonterra geht davon aus, dass diese neuentdeckte Zone eine Erweiterung des mineralisierten Gladiator-Trends ist.

 

Wichtigste Highlights:

 

-          Bohrloch CL-17-14 Entdeckung einer neuen mineralisierten Zone (Temica Gold Zone) mit einem Abschnitt mit 4,7 g/t Au und 44,6 g/t Ag über 2,7 m in einer Tiefe von 250 m unter der Oberfläche. Dieses Bohrloch liegt rund 4 km südwestlich der Lagerstätte Gladiator.

  • Bohrloch 17-14 ergab 44,6 g/t Ag sowie Bleiglanz als zusätzliche Sulfidmineralisierung.

-          Bohrloch CL-17-06 durchteuft die neue mineralisierte Zone (Temica Gold Zone) mit einem Abschnitt mit 13,0 g/t Au über 1,0 m in einer Tiefe von 200 m unter der Oberfläche, und befindet sich rund 5 km südwestlich der Goldlagerstätte Gladiator.

-          Bohrloch CL-17-01 durchteuft ebenfalls oberfächennah die Temica Zone in unmittelbarer Nähe zu Bohrloch CL-17-14, lag aber zu nah an der Zone und führte zu einer teilweisen Durchteufung.

-          In der Temica Zone gibt es jetzt drei Bohrlöcher mit einer Länge von 1 km, wie oben beschrieben

-          Die zuvor abgeschlossenen Blocklehmproben und IP-Untersuchungen führten zu Bohrungen und zur Entdeckung der Temica Zone. Weitere Bohrungen werden auf zusätzlichen Zielen und identifizierten Trends sowie auf der Temica Zone stattfinden.

-          Sowohl CL-17-06 als auch CL-17-14 durchteuften eine Scherzone mit mineralisierter Quarz-Karbonat-Gangbildung mit Pyrit und Sphalerit.

 

Bohrloch

von

(m)

bis

(m)

Länge*

(m)

Werte

Zone/Gebiet

 

(g/t Au)

(g/t Ag)

CL-17-14

394.5

397.2

2.7

4.7

44.6

Temica

CL-17-06

351.0

352.0

1.0

13.0

 

Temica

CL-17-01

64.0

65.0

1.0

4.8

 

Temica

  • Die angegebenen Längen entsprechen der Mächtigkeit des Bohrkerns. Die wahren Mächtigkeiten sind Schwankungen unterworfen und liegen im Schnitt zwischen 60 und 80 Prozent der erbohrten Mächtigkeit. Die Winkel der zentralen Achse mit den Kontaktstellen zwischen den Abschnitten und dem umgebenden Gesteins betragen im Schnitt 55 bis 70 Grad.

 

Der Oberflächenplan (http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections) zeigt die Bohrlochstandorte der neuen Goldzone Temica sowie andere Ziele in der Nähe der Goldlagerstätte Gladiator. Das Bohrprogramm zur Ressourcenerschließung auf der Goldlagerstätte Gladiator konzentriert sich weiterhin auf die Erweiterung bekannter Goldzonen mit besonderem Augenmerk auf den neuen, zusätzlichen Goldzonen im Norden und Süden der ursprünglichen Gladiator-Goldadern.

 

Unter http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections finden Sie aktualisierte Karten einschließlich Längs- und Querschnitten.

 

Bonterra Resources in Kürze:

 

-          Gut finanziert mit 40 Mio. CAD, die 2017 aufgebracht wurden.

-          Goldlagerstätte Gladiator:

  • Erweiterung der Lagerstätte sowie Ressourcenerweiterung sind im Gange; dafür sollen mindestens vier Bohranlagen zum Einsatz kommen; geplant sind 40.000 Meter in diesem Jahr.
  • Zurzeit werden die Bohrausmaße auf der Lagerstätte Gladiator bis zu einer Tiefe von 1.000 m unter der Oberfläche und einer Streichlänge von 1.200 m abgegrenzt.
  • Gladiator bleibt in alle Richtungen hin offen und zurzeit konzentrieren sich die Bohrungen auf die Gangfüllungen der West-, Nord- und Südseite des Rivage Gap sowie die Coliseum-Exploration.
  • Mindestens fünf unterschiedliche subparallele Zonen oder mineralisierte Horizonte wurden identifiziert.

-          Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:

  • Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.221 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
  • Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen Kirkland Lake und Virginiatown.

 

Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 

Nav Dhaliwal, President & CEO

Bonterra Resources Inc.

 

Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice

Telefon: 1 844 233 2034

E-Mail: ir@bonterraresources.com  

Webseite: www.bonterraresources.comwww.bonterraresources.com  

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie „wird“, „geplant“, „plant“ oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Random Partner #goboersewien

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte