BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Number One 2015: Bester Börseneuling - Cross Industries

© photaq/Martina Draper

Autor:
Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

In einer nun schon lange andauernden Phase ohne echte IPOs sind es Konzernlenker wie Karl-Heinz Strauss (Gruppe Porr/UBM Development AG) und Stefan Pierer (KTM, Husqvarna, Pankl, WP), die ihre bestehenden Börsepräsenzen überdacht haben, neu ordneten auf letztendlich aufwerteten. Im Jahr 2015 war es zunächst die „UBM-neu-Überbrückungsgesellschaft“ PIAG, die an der Wiener Börse mit einem rasanten Kursanstieg Akzente setzte. Auf die Strausssche PIAG folgte Monate später die CIAG (Wertpapierkürzel der Cross Industries) von Pierer. Am 8. Juni ging man an die Wiener Börse, zunächst in den Amtlichen Handel/midmarket, der Start erfolgte zu knapp unter 2 Euro. Kurz danach, schon am 22. Juni, erfolgte bereits der Wechsel in den Prime Markt, zum Jahresende lag der Kurs bei knapp unter 4 Euro, etwas mehr als ein Verdoppler vs. Erstnotiz und in der Jahresperformance nur von Kapsch TrafficCom knapp geschlagen. Zur Erinnerung: Im Jahr 2014 war die KTM (die zur Cross-Gruppe gehört) die stärkste Aktie an der Wiener Börse, was damals ebenfalls mit einem Plus von mehr als 100 Prozent erfolgte.

Kritik am System

Pierer hatte im Jahresverlauf 2015 seine Ankündigung, die börsliche Konzernkraft in der Cross bündeln zu wollen, umgesetzt. Cross ist nun ein globaler Automotiv-Nischenproduzent mit weltweit bekannten Marken (KTM, Husqvarna, Pankl, WP), die in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern zählen. WP (aus der KTM Kühler hervorgegangen) wurde kurz vor der Cross an der Börse gelistet. Pierer erklärte den veränderten Kapitalmarktauftritt im Interview mit dem Fachheft (Ende November 2015) so: „An der Börse fokussieren wir uns auf die Cross, denn kleine und mittlere Werte werden durch EU-Regulatorien und Corporate Governance immer mehr unter Druck kommen. Die Konsequenzen und ein theoretisches Strafausmass sind völlig überzogen.“ Österreich sei zudem Musterschüler bei den Regulatorien. Bei der Cross würden die Dimensionen für den Kapitalmarkt jedoch passen. Im Vordergrund stehe die strategische industrielle Führung und Entwicklung der Mehrheitsbeteiligungen. Innerhalb der Konzernbereiche werde auf die wechselseitige Nutzung der Synergiepotenziale und auf eine Weiterentwicklung der Kooperationsprojekte gesetzt. Durch die Bündelung der Kernkompetenzen erziele man einen Wettbewerbsvorsprung. Die Gruppe beschäftige zuletzt mehr als 4.000 Mitarbeiter, davon wiederum mehr als 70 Prozent in Österreich. Die hohe Exportquote in allen Produktbereichen (> 90 Prozent) sei eine Besonderheit. Für 2015 werden rund 1,2 Mrd. Euro konsolidierter Umsatz sowie ein dreistelliges EBIT erwartet. Bei KTM/Husqvarna und WP werde es ein Rekordjahr, bei Pankl das zweitbeste.

About: Hintergrund Number One Awards (Christian Drastil) bzw. Input von Josef Schuch, Number One Awards Partner Deloitte (Christian Drastil)

Alle Sieger 2015Number One Awards 2015 (vgl. Number One Awards 2014)

Das Fachheft zu den AwardsDas Fachheft 40 im Fast Forward Modus

 

(27.01.2016)

Bester Börseneuling Cross Industries, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Run for Charity: Nicolas Entrup läuft für VinziRast (Vienna City Marathon)

» Überzeichnet: Immofinanz / CA Immo / S Immo- Thematik mit neuer Facette ...

» Kritische Lage (Prime Quants, Christoph Scherbaum)

» Der Kampf der Roboter Giganten hat begonnen (Martin Theyer)

» Äthiopien... (Monika Kalbacher via Facebook)

» derStandard.at und Fass ohne Boden (Alexander Surowiec via Facebook)

» Streckenrekord in Lambach (Anita Baierl via Facebook)

» ÖLV Ordnungen und Wettkampfbestimmungen aktualisiert (Österreichischer L...

» Commerzbank-Aktie weiter mit viel Kurspotenzial (Winfried Kronenberg, Ch...

» Wochenrückblick KW12: Deutsche Bank und ihre Zukunft, Warten auf Daimler...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 2829 0.23 % 2829 -0.02% 10:16:32
DAX 12064 0.20 % 12076 0.09% 10:16:32
Dow 20597 -0.29 % 20620 0.11% 11:27:56
Nikkei 19263 0.93 % 19245 -0.09% 23:49:48
Gold 1244 -0.31 % 1244 -0.03% 21:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Number One 2015: Bester Börseneuling - Cross Industries


In einer nun schon lange andauernden Phase ohne echte IPOs sind es Konzernlenker wie Karl-Heinz Strauss (Gruppe Porr/UBM Development AG) und Stefan Pierer (KTM, Husqvarna, Pankl, WP), die ihre bestehenden Börsepräsenzen überdacht haben, neu ordneten auf letztendlich aufwerteten. Im Jahr 2015 war es zunächst die „UBM-neu-Überbrückungsgesellschaft“ PIAG, die an der Wiener Börse mit einem rasanten Kursanstieg Akzente setzte. Auf die Strausssche PIAG folgte Monate später die CIAG (Wertpapierkürzel der Cross Industries) von Pierer. Am 8. Juni ging man an die Wiener Börse, zunächst in den Amtlichen Handel/midmarket, der Start erfolgte zu knapp unter 2 Euro. Kurz danach, schon am 22. Juni, erfolgte bereits der Wechsel in den Prime Markt, zum Jahresende lag der Kurs bei knapp unter 4 Euro, etwas mehr als ein Verdoppler vs. Erstnotiz und in der Jahresperformance nur von Kapsch TrafficCom knapp geschlagen. Zur Erinnerung: Im Jahr 2014 war die KTM (die zur Cross-Gruppe gehört) die stärkste Aktie an der Wiener Börse, was damals ebenfalls mit einem Plus von mehr als 100 Prozent erfolgte.

Kritik am System

Pierer hatte im Jahresverlauf 2015 seine Ankündigung, die börsliche Konzernkraft in der Cross bündeln zu wollen, umgesetzt. Cross ist nun ein globaler Automotiv-Nischenproduzent mit weltweit bekannten Marken (KTM, Husqvarna, Pankl, WP), die in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern zählen. WP (aus der KTM Kühler hervorgegangen) wurde kurz vor der Cross an der Börse gelistet. Pierer erklärte den veränderten Kapitalmarktauftritt im Interview mit dem Fachheft (Ende November 2015) so: „An der Börse fokussieren wir uns auf die Cross, denn kleine und mittlere Werte werden durch EU-Regulatorien und Corporate Governance immer mehr unter Druck kommen. Die Konsequenzen und ein theoretisches Strafausmass sind völlig überzogen.“ Österreich sei zudem Musterschüler bei den Regulatorien. Bei der Cross würden die Dimensionen für den Kapitalmarkt jedoch passen. Im Vordergrund stehe die strategische industrielle Führung und Entwicklung der Mehrheitsbeteiligungen. Innerhalb der Konzernbereiche werde auf die wechselseitige Nutzung der Synergiepotenziale und auf eine Weiterentwicklung der Kooperationsprojekte gesetzt. Durch die Bündelung der Kernkompetenzen erziele man einen Wettbewerbsvorsprung. Die Gruppe beschäftige zuletzt mehr als 4.000 Mitarbeiter, davon wiederum mehr als 70 Prozent in Österreich. Die hohe Exportquote in allen Produktbereichen (> 90 Prozent) sei eine Besonderheit. Für 2015 werden rund 1,2 Mrd. Euro konsolidierter Umsatz sowie ein dreistelliges EBIT erwartet. Bei KTM/Husqvarna und WP werde es ein Rekordjahr, bei Pankl das zweitbeste.

About: Hintergrund Number One Awards (Christian Drastil) bzw. Input von Josef Schuch, Number One Awards Partner Deloitte (Christian Drastil)

Alle Sieger 2015Number One Awards 2015 (vgl. Number One Awards 2014)

Das Fachheft zu den AwardsDas Fachheft 40 im Fast Forward Modus

 

(27.01.2016)

Bester Börseneuling Cross Industries, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Run for Charity: Nicolas Entrup läuft für VinziRast (Vienna City Marathon)

» Überzeichnet: Immofinanz / CA Immo / S Immo- Thematik mit neuer Facette ...

» Kritische Lage (Prime Quants, Christoph Scherbaum)

» Der Kampf der Roboter Giganten hat begonnen (Martin Theyer)

» Äthiopien... (Monika Kalbacher via Facebook)

» derStandard.at und Fass ohne Boden (Alexander Surowiec via Facebook)

» Streckenrekord in Lambach (Anita Baierl via Facebook)

» ÖLV Ordnungen und Wettkampfbestimmungen aktualisiert (Österreichischer L...

» Commerzbank-Aktie weiter mit viel Kurspotenzial (Winfried Kronenberg, Ch...

» Wochenrückblick KW12: Deutsche Bank und ihre Zukunft, Warten auf Daimler...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 2829 0.23 % 2829 -0.02% 10:16:32
DAX 12064 0.20 % 12076 0.09% 10:16:32
Dow 20597 -0.29 % 20620 0.11% 11:27:56
Nikkei 19263 0.93 % 19245 -0.09% 23:49:48
Gold 1244 -0.31 % 1244 -0.03% 21:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte