BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

AT&S (AT0000969985)

 handeln bei

» Homepage » Investor Relations


07.12.2017:

21.810 ( 4.13 %)
265,538 Stück
(30.12.2016: 9.310)
22.44 / 22.60
 
3.25%
08:32:12


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

134.26 %

Umsatz '17/'16 %
149 %


Das ist der 10. beste von 234 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 10. beste von 234 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 128    → 3    ↓ 103   
9.25  
  24.1

Periodenhoch am 01.12.17 (Kurs: 24.095 Δ% -9.48)


Periodentief am 31.05.17 (Kurs: 9.250 Δ% 135.78)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 92,214

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)
Show latest Report (09.12.2017)



Für Zusatzliquidität im Orderbuch der AT&S-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Hauck & Aufhäuser und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.


Best/Worst Volumen (Stück)
09.10.2017 719,190
10.10.2017 588,406
13.11.2017 384,178
27.04.2017 8,195
21.04.2017 15,738
13.06.2017 15,753
Best/Worst Days
09.10.2017 21.39%
02.01.2017 8.49%
22.11.2017 7.76%
05.12.2017 -6.27%
09.11.2017 -5.3%
06.12.2017 -4.95%
Pics



finanzmarktmashup.at News

04.11.2017

AT&S: "Technologisch unter den Top-3 der Branche weltweit" Der steirische Leiterplattenherstellers AT&S hat schwere ...

02.11.2017

AT&S dreht Ergebnis ins Plus, Ausblick stark verbessert Der börsennotierte Leiterplattenhersteller AT&S hat im 1....

19.10.2017

AT&S-Chef: "Haben uns vom Dorfschmied zum Hightech-Schmie... Der Chef des steirischen Leiterplattenhersteller AT&S, An...

11.10.2017

Seit Montag plus 31 Prozent: Höhenflug der AT&S-Aktie häl... Seit Wochenbeginn schießt der Aktienkurs von AT&S nun ber...

09.10.2017

Plus 21 Prozent: Wie die Aktie von AT&S jetzt abhebt Die AT&S-Aktien schossen in Reaktion auf die Anhebung der...

09.10.2017

AT&S erhöht die Umsatzprognose, Aktie springt nach oben Die Geschäfte des börsennotierten Leiterplattenhersteller...

09.10.2017

AT&S erhöht die Umsatzprognose Die Geschäfte des börsennotierten Leiterplattenhersteller...



Social Trading Kommentare
08.12.2017
QualityInvest | 1HELLTI
Quality Investing
[ Nachtrag ] Bei allgemeiner Markt-Konsolidierung kann es sein bzw. ist es üblich, dass die AT+S überdurchschnittlich ab-verkauft wird. Dies liegt im rasanten Anstieg in kurzer Zeit begründet, die Trader machen dann eben 'sicherheitshalber' erstmal Kasse. Beim letzten Mini-Crash verloren die Papiere über -6,7 %, deshalb ist natürlich hier mit einer höheren Volatilität zu rechnen und die Gewichtung aus genau diesem Grund auch geringer gewählt. Beim letzten Mini-Crash waren die AT+S-Anteile zusammen mit BioTech-Titeln die mit Abstand um volatilsten Werte im wikifolio. Die nächsten Zahlen Q3 werden zum 31.01.2018 erwartet.
08.12.2017
QualityInvest | 1HELLTI
Quality Investing
[ Kommentar ] Die AT+S wurde am 12.10. von mir aufgenommen. Nur drei Wochen später folgte am 03.11. die signifikante Prognoseanpassung des Vorstandes. Für das Geschäftsjahr 2017/2018 wurde die ursprüngliche Umsatzprognose von 10-16 % auf 20-25 % erhöht. Die EBITDA-Marge (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen => also die operative Leistungsfähigkeit des Unternehmens) wurde von 16-18 % auf 19-22 % angehoben. Daraufhin ist der Kurs erstmal durch die Decke geschossen. So ein steiler Anstieg in kurzer Zeit ist meistens nicht so gesund und wird dann durch eine Konsolidierungs- oder Seitwärtsphase, meist nur kurzfristig ausgeprägt, unterbrochen. In AT+S steckt in meinen Augen noch viel mehr als bislang veröffentlicht wurde, zudem wird die langfristige Prognose durch das Geschäftsjahr 2017/2018 deutlich angehoben (Stichwort: Zinseszins-Effekt). Mein persönliches Kursziel von ehemals 22,000 € wurde erreicht aber durch die Neuigkeiten ist es eindeutig, dass es deutlich angehoben werden muss. Für mich ist es zur Zeit jedoch schwer, ein das neue Kursziel zu errechnen, da sehr viele Werte noch nicht bestätigt sind. Erste eigene Prognosen gehen in die Richtung 28,000 - 30,000 €. Von Analysten-Seite wurden schon neue Kursziele im Bereich von 32,000 € veröffentlicht. Hier muss ich jetzt die nächsten bestätigten Zahlen erstmal abwarten bevor ich genaueres berichten kann und habe deshalb das neue Kursziel auf untersten Rand extrem konservativ auf 25,500 € angehoben. Im internen Research-System wurden die Anteile im 'true love'-Sektor von '3-its ok' auf Stufe '2-pretty woman' angehoben, sind in der Performance-Auswertung auf Stufe 1 und wurden in der Gesamtbewertung von '2-long hold' auf '1-forever hold' ebenfalls angehoben (Skalen sind jeweils 1-5, wobei 1 sehr gut und 5 mangelhaft bedeuten). Es ist vorgesehen, an der Gewichtung grundlegend nichts zu verändern und die Position langfristig zu halten.
07.12.2017
Junolyst | 19920415
Chancen suchen und finden
> Research < Hauck & Aufhäuser hat heute das Kursziel für AT&S von 38,50€ bestätigt und die Aktie weiter zum Kauf empfohlen. Der Kursrückgang der letzten Tage biete eine attraktive Kaufgelegenheit, nachdem auch bei AT&S Sorgen aufkamen, Apple könnte sich von AT&S entfernen. Allerdings würden hier Unterschiede in der Lieferantenstruktur bestehen, da AT&S immer mit 2-3 weiteren Anbietern als Lieferanten ausgewählt wird, während beispielsweise Dialog Semiconductor der einzige Lieferant für seinen Chip an Apple ist. Daher zeigt sich Analyst Tim Wunderlich weiter sehr bullish für die Aktie.
07.12.2017
Junolyst | 19920415
Chancen suchen und finden
> Research < Hauck & Aufhäuser hat heute das Kursziel für AT&S von 38,50€ bestätigt und die Aktie weiter zum Kauf empfohlen. Der Kursrückgang der letzten Tage biete eine attraktive Kaufgelegenheit, nachdem auch bei AT&S Sorgen aufkamen, Apple könnte sich von AT&S entfernen. Allerdings würden hier Unterschiede in der Lieferantenstruktur bestehen, da AT&S immer mit 2-3 weiteren Anbietern als Lieferanten ausgewählt wird, während beispielsweise Dialog Semiconductor der einzige Lieferant für seinen Chip an Apple ist. Daher zeigt sich Analyst Tim Wunderlich weiter sehr bullish für die Aktie.
07.12.2017
Junolyst | 19920415
Chancen suchen und finden
> Research < Hauck & Aufhäuser hat heute das Kursziel für AT&S von 38,50€ bestätigt und die Aktie weiter zum Kauf empfohlen. Der Kursrückgang der letzten Tage biete eine attraktive Kaufgelegenheit, nachdem auch bei AT&S Sorgen aufkamen, Apple könnte sich von AT&S entfernen. Allerdings würden hier Unterschiede in der Lieferantenstruktur bestehen, da AT&S immer mit 2-3 weiteren Anbietern als Lieferanten ausgewählt wird, während beispielsweise Dialog Semiconductor der einzige Lieferant für seinen Chip an Apple ist. Daher zeigt sich Analyst Tim Wunderlich weiter sehr bullish für die Aktie.

Social Trades
08.12.2017 magyar
Weitsicht
22 Stück zu 22.271 (sell - Gain: 3.99% )
08.12.2017 Amos2003
Quer durch die Welt
5 Stück zu 22.188 (sell - Gain: 1.29% )
08.12.2017 RBTrading
RB Trading
350 Stück zu 22.155 (sell - Gain: 31.59% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2017
Indizes:
Performance

ATX:
PerformanceUmsatz | Cap | Nr. 1

AT:
PerformanceUmsatz | Cap | Nr. 1

DAX:
PerformanceUmsatz | Cap | Nr. 1

Dow Jones:
PerformanceUmsatz | Cap | Nr. 1

hello bank! 100:
PerformanceUmsatz | Nr. 1

BSN Watchlist:
PerformanceUmsatz | Nr. 1


Indizes
ATX 3327 0.39 % 07.12. 3328 0.01% 08:32:14
DAX 13154 0.83 % 08.12. 13177 0.18% 08:32:30
Dow 24329 0.49 % 08.12. 24362 0.13% 08:32:09
Nikkei 22939 0.56 % 11.12. 22925 -0.06% 08:32:21
Gold 1250 -0.36 % 08.12. 1250 0.02% 08:32:25


Serien 2017

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

AGR

ANDR

BG

BWO

CAI

EBS

IIA

LNZ

OMV

POST

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE

ZAG




Österreich

AMAG

AMS

ATH

ATS

BAH

BKS

BWT

CAT

CLEN

CWI

DBI

DOC

EVN

FAA

FACC

FKA

FLU

GAGS

GAGV

KTCG

KTMI

LTH

MMK

OBS

OBV

PAL

POS

PYT

RHI

ROS

SAC

SANT

SEM

STR

SWUT

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF




hello bank! 100 + BSN Watchlist

013A

0YYA

1VPA

A8B

AAPL

ABEA

ABR

ADV

AIR

AIXA

ALV

AMGN

AMS

AMZ

ANDR

ATS

B1C

BABA

BAH

BAS

BAYN

BION

BMW

BRYN

BVF

BWO

CAI

CBK

CG3

CU1

DAI

DBK

DLG

DPW

DRI

DTE

DY2

EBS

EOAN

EVN

EVT

FACC

FB2A

FRE

GAZ

GFT

GILD

GLEN

GPRO

IFX

IIA

KTCG

LEO

LHA

LIN

LNZ

M5Z

MRK

MT

MUV2

NDX1

NEH

NEM

NESR

NFC

NOVN

OMV

PAH3

PBB

POST

PYPL

PYT

R6C

RBI

RHI

RHO

RKET

RWE

RXT

S92

SAP

SBO

SDF

SEM

SIE

TKA

TKA

TL0

UQA

VER

VIG

VLA

VOE

VOW

VOW3

WCMK

WDI

WIE

ZAG

ZJS1

0SC

0XSN

1COV

AB1

ADL

ADS

AFX

ALU

AM3D

ANN

AOL1

APA

AR4

ARL

AYI

B8F

BAF

BC8

BE

BIIB

BLDP

BNP

BOSS

BP

BSD2

BT.A

BTG4

BVB

BYW6

CGCBV

CLS1

CNTY

COK

CON

CREE

CS

CSGN

DB11

DBI

DHER

DIA

DPB

DRW3

DUE

DWNI

ECX

ELY

EV4

EVD

EVK

F

F3A

F3C

FAG

FDX

FIE

FIT

FME

FNTN

FPE3

FPH

FR6

FRA

FTE

G

G1A

G24

GBF

GEY

GFJ

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GOOG

GRUA

GSK

GWI1

HDD

HDM

HEI

HEN3

HLE

HNR1

HOT

HSBA

HYQ

IBI

IBU

IGY

JEN

KBC

KCO

KO

KU2

L5A

LEG

LIGHT

LMI

LMT

LNKD

LO24

LPK

LUK

LXS

M8U1

MDG1

MDO

MEO

MGN

MOR

MSFT

MTW

MTX

MUF

MZB

NDA

NE

NEX

NOA3

NOVC

NTO

NUVA

NVDA

O1BC

O2D

OSR

P1Z

PA8

PBY

PF8

PFV

PGN

PNE3

PNL

PS4

PSM

PUM

QCOM

QIA

QSC

RHK

RHM

RIGN

RIO

ROG

RRTL

SAN

SANT

SAX

SAZ

SBNC

SBS

SBUX

SCMN

SCY

SEDG

SGO

SHA

SIX2

SKS

SKY

SMHN

SMTC

SNAP

SOW

SPR

SREN

SRT3

SSRI

SSUN

SWV

SY1

SYT

SYV

SZG

SZU

T5O

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TIT

TLG

TLX

TN2

TNE5

TOM

TR3

TTMI

TUI1

TWR

UA

UBSN

UN01

UPS

UTDI

VAO

VAR1

VBK

VIV

VJET

VOD

VOS

VWS

WAC

WCH

WDL

WFC

WGF1

WMH

WWE

YG11

YHO

ZAL

ZIL2

ZURN




Magazine aktuell

Geschäftsberichte