BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

DAX-Analyse am Morgen: Vor einer wichtigen charttechnischen Hürde (Christoph Scherbaum)

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Die US-Arbeitsmarktdaten verhalfen dem deutschen Leitindex am Freitag tatsächlich auf die Sprünge – zum Nachmittag schüttelte der DAX seine vorherige Lethargie ab und marschierte bis auf ein Tageshoch bei 12.322 Punkten. An dieser markanten Barriere – auf diesem Niveau verläuft die horizontale Widerstandslinie der Juni-Tiefs – prallten die Kurse jedoch ab und fielen zur Schlussauktion wieder haarscharf unter die 12.300er-Marke zurück. Damit steht der Index jetzt unmittelbar vor einer immens wichtigen Hürde:

Gelingt es dem DAX nun, auf Schlusskursbasis über 12.325 Punkte zu klettern, eröffnet sich sofort weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächsten Widerstand bei 12.391/12.400 Zählern und direkt darüber wartet dann die Juni-Abwärtstrendgerade. Mit einem Sprung über diese Schwelle könnte das Börsenbarometer also den kurzfristigen Abwärtstrend beenden und gleichzeitig die Weichen für einen neuen Angriff auf die 12.600er-Marke stellen.

Zunächst gilt es jedoch, den Kurssprung vom Freitag zu bestätigen. Fällt der DAX nämlich wieder zurück, würde – nach der 12.200er-Schwelle – noch einmal das Niveau um 12.100/12.090 in den Fokus rücken, und der Erholungsversuch müsste erneut als gescheitert verbucht werden. Nachdem nur einige wenige Konjunkturdaten auf der Agenda stehen, dürfte – neben den noch ausstehenden Quartalszahlen (u.a. E.ON, Henkel und ThyssenKrupp ) vor allem der Euro die Kurse bewegen.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets /

(07.08.2017)

Random Partner #goboersewien

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Laufbahn, Hürde - http://www.shutterstock.com/de/pic-199771907/stock-photo-hurdle.html (Bild: shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Dow Jones, DAX & Co: Die unbeliebteste Rallye der Geschichte? (Christoph...

» AT&S hat Pech mit der Bawag (Christian Drastil)

» Konzerterlebnis in der Wiener Staatsoper am Tag vor dem VCM (Vienna Cit...

» Varta-Aktie ausserbörslich heute mit Energie-Schub

» Air Berlin: Totalverlust für Aktionäre? (Michael Vaupel, Christoph Scher...

» Geldanalage basiert steht auf "sowohl - als auch" (Alois Wögerbauer)

» Entscheidung im Sekundenkrimi beim Amsterdam Marathon (Vienna City Mara...

» Strahlender Wolfgangseelauf mit Seriensieger Hosea Tuei (Vienna City Ma...

» Lufthansa: Was gibt es neues? (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Gold: Aufwärtstrend steht auf der Kippe (Winfried Kronenberg, Christoph ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3376 0.01 % 3379 0.08% 22:10:25
DAX 13004 0.09 % 12997 -0.05% 22:59:59
Dow 22957 0.37 % 22960 0.01% 07:34:32
Nikkei 21256 0.47 % 21325 0.33% 07:33:28
Gold 1304 0.20 % 1293 -0.90% 07:34:40



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

DAX-Analyse am Morgen: Vor einer wichtigen charttechnischen Hürde (Christoph Scherbaum)


Die US-Arbeitsmarktdaten verhalfen dem deutschen Leitindex am Freitag tatsächlich auf die Sprünge – zum Nachmittag schüttelte der DAX seine vorherige Lethargie ab und marschierte bis auf ein Tageshoch bei 12.322 Punkten. An dieser markanten Barriere – auf diesem Niveau verläuft die horizontale Widerstandslinie der Juni-Tiefs – prallten die Kurse jedoch ab und fielen zur Schlussauktion wieder haarscharf unter die 12.300er-Marke zurück. Damit steht der Index jetzt unmittelbar vor einer immens wichtigen Hürde:

Gelingt es dem DAX nun, auf Schlusskursbasis über 12.325 Punkte zu klettern, eröffnet sich sofort weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächsten Widerstand bei 12.391/12.400 Zählern und direkt darüber wartet dann die Juni-Abwärtstrendgerade. Mit einem Sprung über diese Schwelle könnte das Börsenbarometer also den kurzfristigen Abwärtstrend beenden und gleichzeitig die Weichen für einen neuen Angriff auf die 12.600er-Marke stellen.

Zunächst gilt es jedoch, den Kurssprung vom Freitag zu bestätigen. Fällt der DAX nämlich wieder zurück, würde – nach der 12.200er-Schwelle – noch einmal das Niveau um 12.100/12.090 in den Fokus rücken, und der Erholungsversuch müsste erneut als gescheitert verbucht werden. Nachdem nur einige wenige Konjunkturdaten auf der Agenda stehen, dürfte – neben den noch ausstehenden Quartalszahlen (u.a. E.ON, Henkel und ThyssenKrupp ) vor allem der Euro die Kurse bewegen.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets /

(07.08.2017)

Random Partner #goboersewien

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Laufbahn, Hürde - http://www.shutterstock.com/de/pic-199771907/stock-photo-hurdle.html (Bild: shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Dow Jones, DAX & Co: Die unbeliebteste Rallye der Geschichte? (Christoph...

» AT&S hat Pech mit der Bawag (Christian Drastil)

» Konzerterlebnis in der Wiener Staatsoper am Tag vor dem VCM (Vienna Cit...

» Varta-Aktie ausserbörslich heute mit Energie-Schub

» Air Berlin: Totalverlust für Aktionäre? (Michael Vaupel, Christoph Scher...

» Geldanalage basiert steht auf "sowohl - als auch" (Alois Wögerbauer)

» Entscheidung im Sekundenkrimi beim Amsterdam Marathon (Vienna City Mara...

» Strahlender Wolfgangseelauf mit Seriensieger Hosea Tuei (Vienna City Ma...

» Lufthansa: Was gibt es neues? (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Gold: Aufwärtstrend steht auf der Kippe (Winfried Kronenberg, Christoph ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3376 0.01 % 3379 0.08% 22:10:25
DAX 13004 0.09 % 12997 -0.05% 22:59:59
Dow 22957 0.37 % 22960 0.01% 07:34:32
Nikkei 21256 0.47 % 21325 0.33% 07:33:28
Gold 1304 0.20 % 1293 -0.90% 07:34:40



Magazine aktuell

Geschäftsberichte