BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: RHI heimst Preis ein


20.06.2017

Zugemailt von / gefunden bei: respACT/TRIGOS-Büro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

MPREIS, MAM Babyartikel, Labonca Biohof, RHI AG, ARGE Gentechnikfrei und Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z wurden gestern Abend im feierlichen Rahmen für ihre Bemühungen um verantwortungsvolles Wirtschaften mit dem TRIGOS prämiert. Ein beispielhafter Umgang mit Herausforderungen im Kerngeschäft, Verantwortung entlang der gesamten Lieferkette sowie ein wertschätzender Umgang mit MitarbeiterInnen und der Umwelt zeichnen die Gewinner des TRIGOS 2017 aus. Mit rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft fand die Verleihung des
TRIGOS - Österreichs Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung - im MuTh im Augarten statt. Verkündet wurden die Gewinner von „nachhaltigen“ Persönlichkeiten wie „Bahn statt Auto“-Star Christoph Fälbl, Tier-Lady Maggie Entenfellner oder Nachhaltigkeitsbloggerin Regina Kail-Urban.  

Die Gewinner des TRIGOS Österreich 2017

  Eine Expertenjury wählte aus 125 Einreichungen die 27 nominierten Unternehmen sowie die sechs Gewinner aus.

  MPREIS, Tiroler Lebensmittelhändler, gewann den Preis für „ganzheitliches CSR Engagement große Unternehmen“ durch seine breite Auswahl an regionalen Produkten, Bio-Produkten sowie die Verwendung
von erneuerbaren Energien in allen 261 Filialen – [www.mpreis.at] (http://www.mpreis.at/).

MAM Babyartikel, der Wiener Hersteller von Babyprodukten, wurde für die Entwicklung einer Babyflasche, die in nur drei Minuten keimfrei gemacht werden kann und damit bis zu 85 Prozent Energie(kosten) spart mit dem Preis für „ganzheitliches CSR Engagement mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet – [www.mambaby.com] (http://www.mambaby.com/).

  Der steirische Biohof Labonca konnte sich durch die größte Bio-Freilandhaltung Österreichs für Schweine und Rinder und das einzige EU-zertifizierte Weideschlachthaus für eine angstfreie Schlachtung in der Kategorie „ganzheitliches CSR Engagement kleine Unternehmen“ durchsetzen – [www.labonca.at] (http://www.labonca.at/).

  In der Kategorie „Social Entrepreneurship“ ging das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z als Gewinner hervor: es wirkt einer ressourcenverschwendenden, umweltschädlichen Wirtschaftsweise durch Reparatur von Elektrogeräten entgegen – [www.rusz.at] (http://www.rusz.at/).

  Die ARGE Gentechnik-frei wurde für ihr seit 20 Jahren andauerndes Engagement zur Sicherstellung gentechnikfreier Lebensmittel in Österreich mit dem Preis für die beste nationale Partnerschaft ausgezeichnet – [www.gentechnikfrei.at]
(http://www.gentechnikfrei.at/).

Der Wiener Anbieter von Feuerfestprodukten, RHI, ermöglichte durch strukturbildende Aktivitäten gemeinsam mit seinen Partnern COPARMEX, ICEP und TEGEV Jugendlichen in Mexiko und der Türkei eine technische Berufsausbildung und gewann damit den Preis für die nachhaltigste internationale Partnerschaft – [www.rhi-ag.com] (http://www.rhi-ag.com/).

Company im Artikel

RHI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (17.06.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RHI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RHI © Martina Draper


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Indizes
ATX 3162 -1.14 % 3171 0.28% 05:53:56
DAX 12240 -1.66 % 12257 0.13% 05:53:56
Dow 21580 -0.15 % 21564 -0.07% 05:53:56
Nikkei 20100 -0.22 % 19980 -0.60% 05:53:56
Gold 1250 0.88 % 1255 0.38% 22:59:57



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: RHI heimst Preis ein


20.06.2017

20.06.2017

Zugemailt von / gefunden bei: respACT/TRIGOS-Büro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

MPREIS, MAM Babyartikel, Labonca Biohof, RHI AG, ARGE Gentechnikfrei und Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z wurden gestern Abend im feierlichen Rahmen für ihre Bemühungen um verantwortungsvolles Wirtschaften mit dem TRIGOS prämiert. Ein beispielhafter Umgang mit Herausforderungen im Kerngeschäft, Verantwortung entlang der gesamten Lieferkette sowie ein wertschätzender Umgang mit MitarbeiterInnen und der Umwelt zeichnen die Gewinner des TRIGOS 2017 aus. Mit rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft fand die Verleihung des
TRIGOS - Österreichs Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung - im MuTh im Augarten statt. Verkündet wurden die Gewinner von „nachhaltigen“ Persönlichkeiten wie „Bahn statt Auto“-Star Christoph Fälbl, Tier-Lady Maggie Entenfellner oder Nachhaltigkeitsbloggerin Regina Kail-Urban.  

Die Gewinner des TRIGOS Österreich 2017

  Eine Expertenjury wählte aus 125 Einreichungen die 27 nominierten Unternehmen sowie die sechs Gewinner aus.

  MPREIS, Tiroler Lebensmittelhändler, gewann den Preis für „ganzheitliches CSR Engagement große Unternehmen“ durch seine breite Auswahl an regionalen Produkten, Bio-Produkten sowie die Verwendung
von erneuerbaren Energien in allen 261 Filialen – [www.mpreis.at] (http://www.mpreis.at/).

MAM Babyartikel, der Wiener Hersteller von Babyprodukten, wurde für die Entwicklung einer Babyflasche, die in nur drei Minuten keimfrei gemacht werden kann und damit bis zu 85 Prozent Energie(kosten) spart mit dem Preis für „ganzheitliches CSR Engagement mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet – [www.mambaby.com] (http://www.mambaby.com/).

  Der steirische Biohof Labonca konnte sich durch die größte Bio-Freilandhaltung Österreichs für Schweine und Rinder und das einzige EU-zertifizierte Weideschlachthaus für eine angstfreie Schlachtung in der Kategorie „ganzheitliches CSR Engagement kleine Unternehmen“ durchsetzen – [www.labonca.at] (http://www.labonca.at/).

  In der Kategorie „Social Entrepreneurship“ ging das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z als Gewinner hervor: es wirkt einer ressourcenverschwendenden, umweltschädlichen Wirtschaftsweise durch Reparatur von Elektrogeräten entgegen – [www.rusz.at] (http://www.rusz.at/).

  Die ARGE Gentechnik-frei wurde für ihr seit 20 Jahren andauerndes Engagement zur Sicherstellung gentechnikfreier Lebensmittel in Österreich mit dem Preis für die beste nationale Partnerschaft ausgezeichnet – [www.gentechnikfrei.at]
(http://www.gentechnikfrei.at/).

Der Wiener Anbieter von Feuerfestprodukten, RHI, ermöglichte durch strukturbildende Aktivitäten gemeinsam mit seinen Partnern COPARMEX, ICEP und TEGEV Jugendlichen in Mexiko und der Türkei eine technische Berufsausbildung und gewann damit den Preis für die nachhaltigste internationale Partnerschaft – [www.rhi-ag.com] (http://www.rhi-ag.com/).

Company im Artikel

RHI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (17.06.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RHI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RHI © Martina Draper



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: MTH steigert Gewinn

Hello bank! 100 detailliert: Roche Holding ist 7 Tage im Plus

Inbox: KapschTrafficCom stellt Dividende von 1,50 Euro in Aussicht

ATX mit starkem Wochenbeginn zurück über 3150; OMV wieder knapp am Flughafen dran in der 2017er-Sicht

Nebenwerte-Blick: Gurktaler-Aktionäre können sich kräftigen Schluck gönnen

OÖ10 mit festem Tag, FACC vorne

Inbox: "Unverständlich, warum in der ZIB2 keine Börsenberichterstattung läuft"

Inbox: Agrana verbessert Ausblick

Inbox: Ad Banken: Kunden würden gerne in Wertpapiere investieren, wurden aber noch nicht angesprochen

Inbox: voestalpine-Chef Wolfgang Eder spricht bei Event in Salzburg



RHI, (© Martina Draper)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3162 -1.14 % 3171 0.28% 05:53:56
DAX 12240 -1.66 % 12257 0.13% 05:53:56
Dow 21580 -0.15 % 21564 -0.07% 05:53:56
Nikkei 20100 -0.22 % 19980 -0.60% 05:53:56
Gold 1250 0.88 % 1255 0.38% 22:59:57



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte