BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Number One 2016: Lenzing für beste Aktie an der Wiener Börse - 65% Glänzing Lenzing

© photaq/Martina Draper

Autor:
Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Zum 3. Mal vergeben wir die Number One Awards und erstmals kommt der Top-Performer aus der Reihe der „Grossen“. Nachdem in den Jahren 2014 mit KTM und 2015 mit Kapsch TrafficCom  jeweils Titel ausserhalb des ATX vorne lagen, ging die Ehre 2016 mit Lenzing an einen Wert aus dem 20er-Leitindex. Die Oberösterreicher schafften eine Performance von 65,35 Prozent und lagen damit letztendlich deutlich vor SBO mit 51,82 Prozent und erst auf Rang 3 kam mit Strabag ein Nicht-ATX-Titel. Begleitet wurde die starke Performance von Lenzing durch einen Anstieg beim Handelsvolumen von mehr als 45 Prozent, man liegt damit beim gehandelten Jahresvolumen bei rund 90 Prozent des kapitalisierten Streubesitzes von 1,218 Mrd. Euro. Auch das ist ein sehr starker Wert.  

Pakete wandern. Dazu ist anzumerken, dass grosse Paketabgaben durch die Oberbank und vor allem die B&C (die sich über einen riesigen Gewinn freuen kann), nur kurz für Unsicherheit sorgten. Der Aktienkurs baute im Schlussquartal das Jahresplus weiter aus und auch die Zeichner des Re-IPOs 2011 können sich mittlerweile über schöne Zuwächse des Investments freuen. Das ist gerade bei grossen Primärmarkt-Transaktionen nicht selbstverständlich.  Lenzing hatte sich im Jahr 2016 nach und nach eine neue Story verpasst, profitierte zudem vom guten Umfeld für die Faserindustrie, für holzbasierte Cellulosefasern war hohe Nachfrage zu verzeichnen, die Konzernstrategie sCore TEN mit dem Fokus auf profitables Wachstum brachte gute Hebel. 

Mehr ATX-Dividende. 2016 war der 25. Geburtstag des ATX und gefeiert wurde dieser u.a. mit einem satten Plus an Dividenden.  So legte der Index 2015 mit 11,16 Prozent zwar um fast 2 Prozentpunkte mehr zu als 2016 mit 9,24 Prozent, inkl. Dividenden sah die Geschichte mit 13,05 Prozent (2015) vs. 12,51 Prozent (2016) schon viel knapper aus, es wurde also deutlich mehr an die Aktionäre ausbezahlt. Seit ATX-Start 1991 summierte sich das ATX-Plus auf 164,99 Prozent, inklusive Dividenden 371,72 Prozent. Da sieht ein Vergleich mit dem DAX gleich ganz anders aus.

Aus dem "Börse Social Magazine #1" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Alle Sieger 2016: Number One Awards 2016 (vgl. Number One Awards 2015, 2014)

About: Number One Partnerschaft: Weber & Co. nennt Motive

(16.02.2017)

Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Number One Awards 2016 - Grösster Kursgewinner Lenzing, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Wochenrückblick KW38: Fed schafft Klarheit; Lufthansa, BASF und thyssenk...

» Airbus-Aktie mit spannendem Kursziel (Winfried Kronenberg, Christoph Sch...

» Bundestagswahl entscheidend für Wohl und Wehe der Kapitalanlage (Gastaut...

» Tagesgeld - 10 Fakten zum beliebten Sparprodukt (Christoph Scherbaum)

» AUDUSD Prognose Abverkauf nach Ruhephase? Endlich Arbeit! 22.09. (tradin...

» Internationale Festgeldkonten sind nicht risikolos (trading-treff.de, Ch...

» EURUSD nach Fed und Draghi: Belastung oder neue Chance? (trading-treff.d...

» Es geht nach Berlin! (Monika Kalbacher via Facebook)

» Neue Laufschuhe für künftige Läufe (Mike Breit via Facebook)

» Runder Geburtstag bei DailySports (Matthias Stelzmüller via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Number One 2016: Lenzing für beste Aktie an der Wiener Börse - 65% Glänzing Lenzing


Zum 3. Mal vergeben wir die Number One Awards und erstmals kommt der Top-Performer aus der Reihe der „Grossen“. Nachdem in den Jahren 2014 mit KTM und 2015 mit Kapsch TrafficCom  jeweils Titel ausserhalb des ATX vorne lagen, ging die Ehre 2016 mit Lenzing an einen Wert aus dem 20er-Leitindex. Die Oberösterreicher schafften eine Performance von 65,35 Prozent und lagen damit letztendlich deutlich vor SBO mit 51,82 Prozent und erst auf Rang 3 kam mit Strabag ein Nicht-ATX-Titel. Begleitet wurde die starke Performance von Lenzing durch einen Anstieg beim Handelsvolumen von mehr als 45 Prozent, man liegt damit beim gehandelten Jahresvolumen bei rund 90 Prozent des kapitalisierten Streubesitzes von 1,218 Mrd. Euro. Auch das ist ein sehr starker Wert.  

Pakete wandern. Dazu ist anzumerken, dass grosse Paketabgaben durch die Oberbank und vor allem die B&C (die sich über einen riesigen Gewinn freuen kann), nur kurz für Unsicherheit sorgten. Der Aktienkurs baute im Schlussquartal das Jahresplus weiter aus und auch die Zeichner des Re-IPOs 2011 können sich mittlerweile über schöne Zuwächse des Investments freuen. Das ist gerade bei grossen Primärmarkt-Transaktionen nicht selbstverständlich.  Lenzing hatte sich im Jahr 2016 nach und nach eine neue Story verpasst, profitierte zudem vom guten Umfeld für die Faserindustrie, für holzbasierte Cellulosefasern war hohe Nachfrage zu verzeichnen, die Konzernstrategie sCore TEN mit dem Fokus auf profitables Wachstum brachte gute Hebel. 

Mehr ATX-Dividende. 2016 war der 25. Geburtstag des ATX und gefeiert wurde dieser u.a. mit einem satten Plus an Dividenden.  So legte der Index 2015 mit 11,16 Prozent zwar um fast 2 Prozentpunkte mehr zu als 2016 mit 9,24 Prozent, inkl. Dividenden sah die Geschichte mit 13,05 Prozent (2015) vs. 12,51 Prozent (2016) schon viel knapper aus, es wurde also deutlich mehr an die Aktionäre ausbezahlt. Seit ATX-Start 1991 summierte sich das ATX-Plus auf 164,99 Prozent, inklusive Dividenden 371,72 Prozent. Da sieht ein Vergleich mit dem DAX gleich ganz anders aus.

Aus dem "Börse Social Magazine #1" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Alle Sieger 2016: Number One Awards 2016 (vgl. Number One Awards 2015, 2014)

About: Number One Partnerschaft: Weber & Co. nennt Motive

(16.02.2017)

Random Partner #goboersewien

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Number One Awards 2016 - Grösster Kursgewinner Lenzing, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Wochenrückblick KW38: Fed schafft Klarheit; Lufthansa, BASF und thyssenk...

» Airbus-Aktie mit spannendem Kursziel (Winfried Kronenberg, Christoph Sch...

» Bundestagswahl entscheidend für Wohl und Wehe der Kapitalanlage (Gastaut...

» Tagesgeld - 10 Fakten zum beliebten Sparprodukt (Christoph Scherbaum)

» AUDUSD Prognose Abverkauf nach Ruhephase? Endlich Arbeit! 22.09. (tradin...

» Internationale Festgeldkonten sind nicht risikolos (trading-treff.de, Ch...

» EURUSD nach Fed und Draghi: Belastung oder neue Chance? (trading-treff.d...

» Es geht nach Berlin! (Monika Kalbacher via Facebook)

» Neue Laufschuhe für künftige Läufe (Mike Breit via Facebook)

» Runder Geburtstag bei DailySports (Matthias Stelzmüller via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte