Personensuche Hans Weitmayr - 68 Treffer

16.09.2016

Warum wir Gold wirklich nicht mögen (Hans Weitmayr)

Vier Gründe, warum wir Gold wirklich nicht mögen Wir wissen schon: Man sollte Investments nicht emotional sehen. Nur ganz ehrlich – in Wirklichkeit ist das de facto unmöglich. Man „verliebt“ sich in manche Aktien, andere „hasst“ man wiederum, weil sie einen enttäuscht haben. Im Fall von GuruInvest.at ist es nicht so dramatisch, man könnte die Emotion als Antipathie beschreiben – und zwar Gold gegenüber. Das hat mehrere Gründe und, wie so oft, wenn man beginnt jemanden unsympathisch zu finden, gibt es auch einen Moment, an dem alles anfängt – in meinem Fall war das, als ich zum ersten Mal Warren Buffetts Satz „Gold liegt einfach nur so herum“ las. Nun neige ich nicht zur Heldenverehrung, musste nichtsdestotrotz schmunzeln und tat diesen Sager zunächst nur als Flapsigkeit ab. Bis ich begann, über das Beaumot nachzudenken und zum dem Schluss kam: Der Mann hat recht. Gold tut einfach nichts, weder wächst noch schrumpft es, weder schüttet es Dividenden aus, noch kappt es diese und es produziert auch nichts, es ...


22.08.2016

Inbox: Ingrid Krawarik vom WirtschaftsBlatt zu DerBörsianer, frisches Schweiz-Research,...

... , Thomas Müller, Barbara Ottawa, Lukas, Hans Weitmayr und Robert Winter. >> Bildauswahl durch ...


13.08.2016

Strafzins für private Sparer: Ein Desaster – und ein Kauf (Hans Weitmayr)

Strafzinsen für private Sparer sind mittelfristig ein makroökonomisches Desaster. Da die Märkte das aber wenig interessiert, geht GuruInvest eine Call-Position auf DAX und ATX ein. Die Kollegen vom Handelsblatt haben eine feine Geschichte zum Tabubruch gemacht – GuruInvest.at hat sich angesehen, wie Strafzinsen für private Sparer die Finanzmärkte beeinflussen könnte Nun ist es also so weit. In Deutschland hat die Raiffeisen Gmünd Strafzinsen für wohlhabende Sparer eingeführt. Die geringe Größe der Bank, die numerisch eingeschränkte Gruppe der Betroffen ist dabei vor allem eines: Vollkommen irrelevant. Denn wir wissen ja genau, was auch nur der geringste Riss in einem Damm auslöst … genau. Wir müssen uns also sowohl in Deutschland, also auch wie immer zeitverzögert in Österreich, darauf einstellen, dass Negativzinsen die privaten Sparer bald vollkommen erfassen werden. Die sogenannte „Alternativlosigkeit“ zu Aktien wird damit nicht mehr nur institutionelle Investoren, sonder auch Privat treffen. Die damit ...


11.08.2016

Mittags Mashup: Henkel, Erste Group, E.ON, RWE, Post

... Carmack, Mike and Megan Jerrar... Hans Weitmayr: WirtschaftsBlatt: Die vierte... WirtschaftsBlatt: Die ... , verkündet der neue Henkel-Chef Hans van Bylen auch schon eine ...


11.08.2016

Noch eine Lanze für das WirtschaftsBlatt (Senf von Christian Drastil)

[pic1]Zu folgenden News möchte ich ein bissl Senf geben ... Eine Lanze für das WirtschaftsBlatt (Hans Weitmayr) 11.08. 11:51 Ich meine: Hans Weitmayr, Autor des hier zitierten Artikels, ist wie ich ein Ex-Mitarbeiter des WB. Und natürlich hört man das alles nicht gerne, war ne tolle Zeit dort. Ich glaube ja, dass ein gewisser Horst Pirker auch da noch Interesse haben könnte. Und ich kenn noch jemanden ...


11.08.2016

Eine Lanze für das WirtschaftsBlatt (Hans Weitmayr)

Das WirtschaftsBlatt spielt in der österreichischen Medienlandschaft wieder eine Rolle. Leider nicht als Subjekt, sondern als Objekt. Ins mediale Rollen gebracht haben den Stein die Kollegen vom Horizont: „Mehreren Quellen zufolge gebe es Überlegungen, Stellen zu streichen beziehungsweise das „Wirtschaftsblatt“ vielleicht sogar ganz einzustellen.“ Gerüchte um die einzige landesweit erscheinende Wirtschafts-Tageszeitung des Landes hat es schon länger gegeben. Aus PR- wie Medienkreisen konnte man in den vergangenen Wochen das Worst Case-Szenario hören. Im Konzern selbst gaben sich Personen der höheren Management-Ebene extrem zugeknöpft, wenn sie auf das Blatt angesprochen wurden: „Ich kann dazu wirklich nichts sagen.“ Nicht einmal unter vier Augen, nicht einmal in einem halb-privaten Umfeld. Die Einschläge Dass das WirtschaftsBlatt seit Jahren zu kämpfen hat, ist natürlich nicht neu. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es da immer diesen Kampfgeist gab, den redaktionellen Betrieb unter Einhaltung der ...


06.08.2016

Polytec und Palfinger vs. Andritz und Rosenbauer – kommentierter KW 31 Peer Group Watch...

... : Voestalpine für Investoren mit Nischenaffinität (Hans Weitmayr) (04.08.2016) ATX/ATXFive ...


06.08.2016

Salzgitter und ArcelorMittal vs. voestalpine und ThyssenKrupp – kommentierter KW 31 Pee...

... : Voestalpine für Investoren mit Nischenaffinität (Hans Weitmayr) (04.08.2016) Wiener Werte ...


06.08.2016

Nasdaq und Gold vs. CAC 40 und Hang Seng – KW 31 Watch Indizes und Rohstoffe

... : Voestalpine für Investoren mit Nischenaffinität (Hans Weitmayr) (04.08.2016) DAX – Index ...


06.08.2016

Honda Motor und Zumtobel vs. Sanofi und Andritz – kommentierter KW 31 Peer Group Watch ...

... : Voestalpine für Investoren mit Nischenaffinität (Hans Weitmayr) (04.08.2016) Guten Morgen ...



Indizes
ATX 3689 0.20% 3686 -0.08% 04:29:58
DAX 13560 0.71% 13558 -0.01% 04:39:11
Dow 26211 -0.01% 26224 0.05% 04:40:01
Nikkei 24124 1.29% 23970 -0.64% 04:38:14
Gold 1334 0.18% 1341 0.54% 04:39:50
Bitcoin 10668 2.83% 10839 1.57% 04:39:51


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Indizes
ATX 3689 0.20% 3686 -0.08% 04:29:58
DAX 13560 0.71% 13558 -0.01% 04:39:11
Dow 26211 -0.01% 26224 0.05% 04:40:01
Nikkei 24124 1.29% 23970 -0.64% 04:38:14
Gold 1334 0.18% 1341 0.54% 04:39:50
Bitcoin 10668 2.83% 10839 1.57% 04:39:51


Magazine aktuell

Geschäftsberichte