Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Zuwachs für SN bei verkaufter und abonnierter Auflage

21.02.2020
Salzburg (OTS) - Die Österreichische Auflagenkontrolle 2019 weist Spitzenwerte für die „Salzburger Nachrichten“ im Vergleich der Entwicklungen aller österreichischer Tageszeitungen aus.
Aktuell steigt die Zahl der täglich verkauften Exemplare von 69.769 auf 70.207 um 0,6 Prozent an. Das ist die erfolgreichste Entwicklung unter allen österreichischen Tageszeitungen. Nur „Die Presse“ kann auch noch ein Plus von 0,1 Prozent vermelden.
Auch bei den Abonnements legen die SN im Vergleich von 65.124 auf 65.509 zu. Dies entspricht im Vergleich 2018 zu 2019 einer Steigerung von 0,6 Prozent. Damit liegen die SN insgesamt an der zweiten Stelle aller österreichischen Tageszeitungen. Nur „Die Presse“ legt mit 3,2% mehr zu. Gesamt liegt die verkaufte und abonnierte Auflage der „Salzburger Nachrichten“ mittlerweile auch höher als bei „Der Standard“ und „Die Presse“.
Die Zahlen der ÖAK lassen Rückschlüsse auf den Print- und auf den Digitalbereich zu. 2019 wurde die digitale Ausgabe der SN 11.693 mal täglich verkauft – das ist eine deutliches Plus von 28 Prozent. Unverändert ist die besondere Stellung der SN am Donnerstag mit den regionalen Wochenzeitungen der "Salzburger Woche" und dem Fernsehprogramm „Tele“ – am Samstag vor allem durch das tiefgehende Wochenende. Beide Tage weisen deutlich stärkere Auflagen aus als an den anderen Verkaufstagen.
 

Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Addiko Bank , AT&S , Österreichische Post , S Immo , SBO , Verbund , Rosgix , AMS , Bawag , CA Immo , Erste Group , Linz Textil Holding , Josef Manner & Comp. AG , Palfinger , Porr , Polytec , RBI , Stadlauer Malzfabrik AG , Strabag , Telekom Austria , UBM.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER




Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(1)
    BSN MA-Event Henkel
    BSN Vola-Event Covestro
    BSN MA-Event BMW
    BSN Vola-Event American Express
    BSN Vola-Event Deutsche Telekom
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Warimpex(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1), AT&S(1), RBI(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event VIG