Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Zurich: Elektronische Unterschrift ermöglicht kontaktlosen Vertragsabschluss

07.04.2020
Wien (OTS) - Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft (Zurich Österreich) bietet einen neuen Kundenservice an und vereinfacht den Abschluss von Versicherungsverträgen.
Damit Kundinnen und Kunden noch unkomplizierter als bisher Vorsorgeprodukte abschließen können, bietet Zurich Österreich einen neuen Service. Ab sofort können Verträge in der Lebensversicherung mittels elektronischer Signatur rechtsgültig abgeschlossen werden. Auch Beratungsprotokolle und Formulare können jetzt digital unterzeichnet und papierlos übermittelt werden. Die elektronische Unterschrift trägt damit auch zur Senkung des gesundheitlichen Risikos für alle Beteiligten bei.
„In der aktuellen Situation sind bei der Beratung und beim Vertragsabschluss kontaktlose Abläufe gefragt. Mit der elektronischen Unterschrift haben wir in kurzer Zeit eine Lösung gefunden, die es für unsere Kundinnen und Kunden gerade jetzt einfach macht und gesundheitlich unbedenklich ist“, sagt Dr. Jochen Zöschg, Mitglied des Vorstandes bei Zurich.
Zwtl.: Zweistufiger Prozess
Für den rechtsgültigen Abschluss einer Lebensversicherung sind mehrere Unterschriften erforderlich. Kundinnen und Kunden von Zurich können dies nun elektronisch erledigen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch via Telefon, Skype oder sonstigen digitalen Kommunikationsmitteln unterschreibt der Berater oder die Beraterin im ersten Schritt den Antrag. In einem zweiten Schritt erfolgt die Unterschrift durch den Kunden oder die Kundin. Die Abwicklung erfolgt per SMS, unterschrieben wird auf dem Smartphone.
Im ersten Schritt steht der neue Service dem angestellten Außendienst von Zurich zur Verfügung. In Kürze wird Zurich die elektronische Unterschrift auch für ihre Maklerpartner und Agenturen anbieten.
Mitglied des Vorstandes und COO Mag. Andreas Heidl, ieMBA ergänzt: „Die elektronische Unterschrift fügt sich in die Reihe unserer digitalen Innovationen und unterstreicht unseren Anspruch, unkomplizierte Services zu bieten. Selbstverständlich ist auch der Schutz von personenbezogenen Kundendaten bei der Anwendung dieser Technologie vollständig gewährleistet.“
Bildmaterial finden Sie [hier] (https://www.ots.at/redirect/zurich23).
Zwtl.: Über Zurich
Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit rund 55.000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen im Schaden- und Unfall- sowie im Lebensversicherungsbereich. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und große Unternehmen sowie multinationale Konzerne in mehr als 215 Ländern und Gebieten. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das außerbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.
Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft zählt zu Österreichs führenden Versicherungen. Rund 1.300 Mitarbeitende setzen sich tagtäglich für das Wohl von 725.000 Kundinnen und Kunden ein. Als vielfach ausgezeichnetes Unternehmen bietet Zurich Österreich Produkte und Services im Bereich der Schaden-Unfall- und der Lebensversicherung an. In den Unternehmenswerten sind Diversität, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit fest verankert. Zurich Österreich führt die Marke Zurich und die Direktmarke Zurich Connect.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Andritz, Bawag, Amag, Zumtobel, FACC, Addiko Bank, RBI, Verbund, AT&S, VIG, Immofinanz, S Immo, Agrana, AMS, Erste Group, Fabasoft, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Polytec, Rath AG, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, Uniqa, voestalpine, Wienerberger, HeidelbergCement, SAP, Henkel.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER