Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Zoff bei Zumtobel

16.07.2018

Medienberichten zufolge will der entlassene ehemalige CEO von Zumtobel, Ulrich Schumacher, gerichtlichlich  4,3 Mio. Euro von seinem früheren Arbeitgeber erstreiten. Schumacher sieht seine Entlassung als ungerechtfertigt an und argumentiert, dass in seinem bis 2020 laufenden Vertrag Gehälter und Boni festgeschrieben seien. Darüberhinaus möchte er für das Risiko entschädigt werden, keinen gleichwertigen Posten mehr zu bekommen.


Bildnachweis

1. Ulrich Schumacher (ehemaliger CEO Zumtobel) , (© (photaq.com bzw. Zumtobel))   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec .


Random Partner

Vontobel
Vontobel ist eine international ausgerichtete Schweizer Privatbank-Gruppe. Das Geschäftsfeld Financial Products spezialisiert sich auf die Emission, den Vertrieb und das Market Making von Aktienanleihen, Discount- und Bonus-Zertifikaten sowie Optionsscheinen, Faktor-Zertifikaten und Hebelprodukten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ulrich Schumacher (ehemaliger CEO Zumtobel), (© (photaq.com bzw. Zumtobel))