Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Xinhua Silk Road: N. Chinas Lingqiu County erforscht ökologische Landwirtschaft zur Armutsbekämpfung

16.09.2020
Beijing (ots/PRNewswire) - Der Bezirk Lingqiu in der nordchinesischen Provinz Shanxi hat Anstrengungen unternommen, die Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft zur Armutsbekämpfung zu untersuchen.
Lingqius Bemühungen wurden von den Teilnehmern des 7. Internationalen Forums für Ökologischen Landbau, das am 12. September in Datong City startete, sehr begrüßt.
Hu Yuegao, Professor an der China Agricultural University, wies darauf hin, dass sich die Welt im Prozess des Übergangs von der industriellen Zivilisation zur ökologischen Zivilisation befindet. Die ökologische Landwirtschaft ist ein guter Weg, um das Ziel der ländlichen Vitalisierung zu erreichen und einen solchen Übergang zu fördern.
Die Experten des Forums stellten fest, dass der ökologische Landbau Fragen der Lebensmittelsicherheit effektiv lösen, die Ressourcennutzung verbessern und letztendlich eine nachhaltige landwirtschaftliche Entwicklung erreichen kann.
Der im Nordosten der Provinz Shanxi gelegene Bezirk Lingqiu unter der Stadt Datong verfügt über reichhaltige natürliche Ressourcen und kann auf eine lange Geschichte der landwirtschaftlichen Produktion zurückblicken. Der Bezirk hat eine Gesamtbevölkerung von 250.000 Einwohnern, von denen 200.000 in der landwirtschaftlichen Produktion tätig sind.
Um sowohl die Armut zu bekämpfen als auch den Umweltschutz zu fördern, hat der Bezirk Lingqiu seit 2013 den ökologischen Landbau als wirksames Mittel zur Förderung der ökologischen Armutsbekämpfung vorangetrieben.
Durch ökologische Landwirtschaft und Ökotourismus wurden 14.547 arme Menschen im Bezirk aus der Armut geholt.
In den letzten Jahren hat Lingqiu zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die ökologische Landwirtschaft weiterzuentwickeln und die lokale Umwelt zu schützen.
Der Bezirk richtete einen Park für ökologische Landwirtschaft mit einer geplanten Fläche von 1.185 Quadratkilometern ein, an dem 46.000 Bauern in 208 Dörfern beteiligt sind. In einer Gemeinde wurde zudem eine Demonstrationszone für ökologische Landwirtschaft auf einer Fläche von 146 Quadratkilometern vorgesehen, um die Projekte für ökologische Landwirtschaft energisch voranzutreiben.
In der Zwischenzeit hat sich Lingqiu für einen Entwicklungsweg entschieden, der eine Kombination aus ökologischer Landwirtschaft, schöner Landschaft und Ökotourismus vorsieht. Der Bezirk hat sechs Gemeinden mit ökologischer Landwirtschaft als Hauptstütze aufgebaut, die zu den neuen Touristenattraktionen geworden ist.
So hat beispielsweise die Bio-Gemeinde Chehe, eine der sechs Gemeinden, seit ihrer Gründung im Jahr 2014 420.000 Touristen aufgenommen. Die Gemeinde bekam eine Gesamt-Investition von 380 Millionen Yuan (etwa 56,01 Millionen US-Dollar).
Heute macht der Gesamtproduktionswert der ökologischen Landwirtschaft in Lingqiu etwa ein Drittel des gesamten landwirtschaftlichen Produktionswertes aus. Der Bezirk verfügt über 20 führende Unternehmen der landwirtschaftlichen Industrialisierung.
Siehe Originallink: https://en.imsilkroad.com/p/316219.html
 

Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER