Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„Woche des Kalenders“ 2020 – WKÖ-Auer: „Ein Papierkalender lässt Sie nicht im Stich“

30.09.2020
Wien (OTS) - Ja, die ‚Woche des Kalenders‘ im Papierfachhandel findet trotz der Umstände, die aus bekannten Gründen herausfordernd sind, heuer wieder in ganz Österreich statt, und zwar von 9. bis 17. Oktober“, hält Andreas Auer, Obmann des Bundesgremiums des Papier- und Spielwarenhandels in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), fest.
„Ganz im Sinne unseres Slogans: ‚Alles inklusive. Der österreichische Papierfachhandel‘ finden Kundinnen und Kunden im Fachhandel Alles rund ums Planen, Organisieren und Notieren. Die „Woche des Kalenders“ erinnert an den nahenden Jahreswechsel und daran, dass die Anschaffung neuer Kalender vor der Tür steht. Für die Kundinnen und Kunden bedeutet das: Beim Kauf eines Kalenders gibt es selbstklebende Notizzettel als nützliches Geschenk dazu“, sagt Andreas Auer, Obmann des Bundesgremiums des Papier- und Spielwarenhandels in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Eine Liste der teilnehmenden Papierfachhändler ist auf https://www.papierundspiel.at (https://www.papierundspiel.at) ( Direktlink: https://tinyurl.com/y5f37ld8 (https://tinyurl.com/y5f37ld8) ) zu finden.
Mehr als 150 Papierfachhandelsgeschäfte in ganz Österreich sind bei der siebenten Ausgabe der jährlichen „Woche des Kalenders“ mit von der Partie. Die Aktion findet in Kooperation mit den Sponsoren Filofax, Korsch Verlag und Leuchtturm Albenverlag statt und soll einen Anreiz zum Kalenderkauf bieten. „Elektronische Kalender können auch mal nicht verfügbar sein. Daher empfehlen sich klassische Papierkalender als Alternative oder als Backup“, unterstreicht Branchensprecher Auer: „Denn wenn mal der Handyakku leer und keine freie Steckdose verfügbar ist oder es kein Handynetz oder WLAN gibt, dann gilt besonders: Ein Papierkalender lässt Sie nie im Stich“, so Andreas Auer.
„Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel sind Buchkalender in Leder oder Bildkalender attraktive Geschenke. Und dank toller Auswahl und kompetenter Beratung findet sich im österreichischen Papierfachhandel garantiert der passende Kalender“, ruft der Branchensprecher in Erinnerung.
Die „Woche des Kalenders“ wird auch mit einer Präsenz bei Facebook promotet, und zwar auf https://www.facebook.com/wochedeskalenders/ (https://www.facebook.com/wochedeskalenders/) . (PWK440/JHR)
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik, Delivery Hero, Volkswagen Vz., ElringKlinger, HelloFresh, Deutsche Bank.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER