Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WKW-Smodics-Neumann begrüßt Bürgermeister-Ansage zu Vergabe-Bonus für Wiener Betriebe

15.03.2019
Wien (OTS) - 15.3.2019 - „Es freut mich, dass nach der Novelle zum Bundesvergabegesetz nun auch die Stadt Wien ihre Vergaberegeln neu ordnen möchte. Dass über den vom Bürgermeister angekündigten Wien-Bonus künftig Wiener Betriebe bei Aufträgen der Stadt stärker zum Zug kommen sollen, ist ein guter und wichtiger Schritt. Damit wird auch eine langjährige Forderung der Wirtschaftskammer endlich umgesetzt“, sagt Maria Smodics-Neumann, Wiener Gewerbe- und Handwerksobfrau und Abgeordnete zum Nationalrat. Gleichzeitig bietet Smodics-Neumann die Unterstützung der Sparte Gewerbe & Handwerk bei der konkreten Ausgestaltung des Wien-Bonus an.
Der jetzt angekündigte Wien-Bonus für die Wirtschaft darf darüber hinaus nicht für sich alleine stehen. Es braucht weitere Maßnahmen wie ein transparentes und faires Vergabewesen sowie eine Entbürokratisierung und Vereinfachung der Ausschreibungen. „Kleinunternehmer haben oft gar keine Chance bei Aufträgen mitzubieten, da der bürokratische Aufwand viel zu hoch und die Modalitäten zu kompliziert sind. Will die Stadt ansässige KMU-Betriebe besser einbinden, braucht es auch einfache und transparente Vergabeverfahren“, sagt Smodics-Neumann.
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Uniqa , Kapsch TrafficCom , Mayr-Melnhof , Semperit , Zumtobel , Palfinger , Rosgix , Amag , Österreichische Post , Lenzing , Polytec , FACC , UBM , BKS Bank Stamm , Agrana , Marinomed Biotech , OMV , Telekom Austria , AMS , Autobank , Gurktaler AG Stamm , Linz Textil Holding , RBI , SBO , VIG , voestalpine , Wienerberger , Wiener Privatbank , BMW , Volkswagen Vz. , Merck KGaA.


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER