Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WKÖ: Härtefall-Fonds als Akuthilfe für Selbständige auf insgesamt 15 Monate verlängert

16.04.2021
Wien (OTS) - Mit heute, Freitag, 16.4.2021, startet die neue Einreichung auf eine Förderung aus dem Härtefall-Fonds für das 13. "Corona-Monat" (von 16. März bis 15. April). Eine Beantragung ist ab sofort über [wko.at/haertefall-fonds] (https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-phase... oat_haertefall-fonds) möglich.
Erfreulich ist aus Sicht der Wirtschaftskammer, dass wie angekündigt, die Akuthilfe für Selbständige von ursprünglich 12 auf insgesamt 15 Monate verlängert wurde. Die Antragstellung ist damit bis einschließlich 31.07.2021 möglich. Die WKÖ hatte sich für diese Nachbesserungen im Sinne der heimischen Selbständigen eingesetzt.
Bis dato wurde im Zuge der Auszahlungen aus dem Härtefall-Fonds ein Fördervolumen von rund 1,4 Mrd. Euro an mehr als 218.000 Unternehmerinnen und Unternehmer ausbezahlt. Mit dem neuen Zusatzbonus erhalten Berechtigte nun zusätzlich 100 Euro für jeden geförderten Betrachtungszeitraum, also maximal 1.500 Euro. Diese Mittel werden - zusätzlich zum Comeback-Bonus - ab 1. Juni 2021 automatisiert ausgezahlt, eine separate Beantragung ist nicht notwendig.
Auch bei der Anspruchsberechtigung für Neugründer konnte die WKÖ eine Verbesserung erreichen: Die Frist für das Gründungsdatum wird von 15.3.2020 auf 31.10.2020 verschoben.
Die Eckpunkte zur neuen Richtlinie des Härtefall-Fonds finden Sie hier: [https://news.wko.at/news/oesterreich/Haertefall-Fo... was-ist-zu-beachten-.html] (https://news.wko.at/news/oesterreich/Haertefall-Fo... was-ist-zu-beachten-.html)
Gleichzeitig ist unter wko.at/corona-unterstuetzungen eine Übersicht über alle Maßnahmen zu finden bzw können im Online-Ratgeber Informationen zu spezifischen Unterstützungsleistungen abgefragt werden. (PWK183/us)
 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER