Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WKÖ-Kopf: Aufstockung der Investitionsprämie „klares Signal der Zuversicht“

27.11.2020
Wien (OTS) - Die von Wirtschaftsministerin Schramböck angekündigte weitere Aufstockung der Investitionsprämie auf 3 Mrd. Euro wurde nun im Nationalrat auf Schiene gebracht.
WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf sieht das als klares Signal der Zuversicht: „Die Investitionsprämie macht unseren Betrieben Mut, in die Zukunft zu investieren und stärkt ihnen den Rücken. Und diese Rechnung geht auf, das sieht man an der regen Nachfrage nach dem Prämienmodell: Mehr als 48.000 Anträge wurden bereits bei der Abwicklungsstelle aws eingebracht. Das beantragte Zuschussvolumen beläuft sich auf 2,3 Mrd. Euro, wodurch in Summe ein Investitionsvolumen von 21,6 Mrd. Euro ausgelöst wird. Die Aufstockung der Prämie um eine weitere Milliarde Euro kommt genau zur richtigen Zeit, um diesen Schwung zu erhalten“.
„Mittel für Anreize von Neuinvestitionen haben eine starke Hebelwirkung für Wachstum und Beschäftigung und sind deshalb gerade jetzt dringend notwendig, um aus der Krise herauszuwachsen und sich nachhaltig aufzustellen“, ergänzt Kopf.
Besonders erfreulich ist der Schwerpunkt dieses Prämienmodells auf Zukunftsinvestitionen: Für Investitionen in die Bereiche Digitalisierung, Nachhaltigkeit/Ökologisierung und Life Sciene wird die doppelte Prämie in Höhe von 14 Prozent gewährt. Außerdem kann die Investitionsprämie zusätzlich zu bestehenden Umwelt- und Ökostromförderungen beantragt werden kann.
Der aktuelle WKÖ-Wirtschaftsbarometer belegt die Relevanz der Investitionsprämie: der Anteil, der Unternehmen, die Investitionen planen, steigt. In den nächsten Monaten bis zum Frühjahr planen 58 % aller Unternehmen die Inanspruchnahme der Investitionsprämie, ergab die Befragung von knapp 7.000 Unternehmen. Besonders die 14%-ige Prämie für Zukunftsbereiche wird von den Betrieben, die Neuinvestitionen planen, honoriert: zwei Drittel wollen in Innovationen investieren, 53 % in Digitalisierungsprojekte, jeder zweite Betrieb plant auch ökologische, nachhaltige Investitionen. (PWK580)
 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER