Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WKÖ-Kadanka und Kraus-Winkler zu ÖW-Studie: Großes Interesse an Winterurlaub in Österreich - Trend zu kurzfristigen Buchungen steigt

14.10.2021
Wien (OTS) - „Für unsere auf Incoming spezialisierten Reisebüros und die Hotellerie bedeuten die Ergebnisse der heute präsentierten, länderübergreifenden Studie der Österreich Werbung (ÖW) zu den Aussichten für die Wintersaison gute Nachrichten. In den sieben abgefragten großen Herkunftsmärkten besteht demnach ein Potenzial von 17 Mio. Gästen. Österreich ist die Lieblings-Winterurlaubsdestination der Deutschen und Niederländer. Für Reisende aus der Schweiz, Tschechien und Polen belegt Österreich den starken zweiten Platz, wenn es um Winterurlaub geht“, kommentieren Gregor Kadanka, Obmann des Fachverbandes der Reisebüros in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), und Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie, die heute von der ÖW präsentierte Studie zur startenden Wintersaison.
„In Sachen Reiseverhalten sehen wir unsere persönlichen Erfahrungen durch die Studie bestätigt. Reisende entscheiden sich immer kurzfristiger, ihren Urlaub zu buchen. Corona und die oftmals damit verbundenen Unsicherheiten, wie beispielsweise unklare oder sich oft ändernde Einreiseregelungen, haben diesen Trend weiter verstärkt. Wie bereits in diesem Sommer kann es deshalb zu einem kurzfristigen starken Nachfrageanstieg kommen“, erklärt Gregor Kadanka und unterstreicht: „Allen Urlaubsfreudigen kann ich daher nur empfehlen, rechtzeitig ins Reisebüro zu gehen, um sich die Lieblingsdestination oder das Lieblingshotel jedenfalls sichern zu können.“
Auch Susanne Kraus-Winkler bestätigt diese Entwicklung: Für Weihnachten, Silvester und die Semesterferien sei die Nachfrage extrem gut. Daher empfiehlt auch der Fachverband Hotellerie, das Hotel der Wahl für den Winter bereits jetzt zu buchen, um sicherzustellen, dass die Zimmer auch noch verfügbar sind. „Unsere Betriebe sind bestens vorbereitet und unternehmen alles, um den Urlaub so sicher und angenehm wie möglich zu machen. Die aktuelle ÖW-Studie bestätigt, dass unsere Gäste dies zu schätzen wissen. Denn das Interesse am Urlaubsland Österreich ist ungebrochen groß – sowohl national als auch international. Die Aufstockung des ÖW-Budgets und die neue ÖW-Winterkampagne ‚Winterliebe‘ tragen dazu bei, dass dieser positive Trend noch verstärkt wird“, betont Kraus-Winkler abschließend. (PWK494/ES)
 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SL57
AT0000A2Q6F0
AT0000A2MJG9

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949