Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wirtshausküche für zuhause

25.11.2021
St Pölten (OTS) - Niederösterreichs Gastronomiebetriebe sind derzeit geschlossen, selber kochen muss trotzdem niemand. Das „Wirtshaus to go“ ist eine willkommene Alternative: Viele Gasthäuser im Land bieten wieder Abholservice an, Genussmenschen daheim freuen sich über köstliche Abwechslung am Teller. Tourismuslandesrat Jochen Danninger und Gastronomie-Obmann Mario Pulker appellieren an die Gäste, ihren Wirtinnen und Wirten die Treue zu halten und die Take-away-Möglichkeiten in Anspruch zu nehmen.
Aktuell sind 8.500 Gastronomie-Betriebe mit 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Lockdown. Tourismuslandesrat Jochen Danninger zur aktuellen Lage: „Der mittlerweile fünfte Lockdown in der Ostregion ist ein schwerer Schlag besonders für alle Gastronomen in diesem Land, die sich gute Umsätze bei den zahlreichen bereits gebuchten Weihnachtsfeiern erwarten durften. Besonders bitter ist dieser Lockdown vor allem für jene Wirtinnen und Wirte, die von Anfang an alle Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung mitgetragen haben. Sie kommen nun ganz unverschuldet zum Handkuss. Daher bitten wir Sie, auch im Lockdown Ihrem Wirt weiterhin die Treue zu halten und von den umfangreichen Abhol- und Lieferangeboten bei Niederösterreichs Gastronomiebetrieben Gebrauch zu machen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Wirtshäuser am 13. Dezember wieder für ihre Gäste da sein können. Bis dahin sind Wirtshaus-Gutscheine ein tolles Geschenk und der Garant für zukünftigen Genuss“.
Mario Pulker, Tourismus-Spartenobmann der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Gastronomie-Obmann der WKNÖ, betont: „Wenn der Gast nicht ins Wirtshaus gehen kann, dann kommt die Wirtshausküche eben nachhause. Weihnachtsfeiern, Geschäftsessen, schnelles Menü in der Mittagspause und Familienfeste sind aktuell leider nicht möglich, aber Niederösterreichs Wirtinnen und Wirte machen trotzdem vieles möglich. Wer das Essen beim Wirten um´s Eck bestellt und abholt, stützt die heimische Gastronomie und hält Arbeitsplätze in der Region; statt der Firmenfeier darf es heuer vielleicht ein Wirtshaus-Gutschein sein? Das erleichtert schon jetzt den Neustart!“
„Die Wirtshauskultur ist das Aushängeschild für die niederösterreichische Gastronomie. Rund 200 Wirtshäuser im ganzen Land stehen für hohe Qualität, authentische Küche und regionale Zutaten. Mit dem praktischen Abholservice stehen auch daheim im Handumdrehen die typischen Wirtshausklassiker am Tisch: Genuss garantiert, auch ohne eigene Kochkünste und viel Zeitaufwand“, ist Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung, überzeugt und ergänzt: „Mit den Gutscheinen der Wirtshauskultur machen Sie nicht nur Ihren Lieben zu Hause eine große Freude, sondern Sie unterstützen damit auch die Wirtinnen und Wirte in dieser so herausfordernden Zeit“.
Nähere Informationen bei der Niederösterreich-Werbung unter 02742/9000-19844, Marcella Maurer, und E-Mail marcella.maurer@noe.co.at, bzw. beim Büro LR Danninger unter 02742/9005-12253, Andreas Csar, und E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, http://www.niederoesterreich.at, www.wirtshauskultur.at, www.wirtshauskultur.at/wirtshaus-fuer-zhaus, www.gastwirtnoe.at/gutschein
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark


 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2H9A6
AT0000A2MJG9

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Allianz
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Münchener Rück