Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wirtschaftsbund ad Babler: Arbeitszeitverkürzung belastet Arbeitnehmer nur zusätzlich

23.02.2024, 824 Zeichen
Wien (OTS) - „Wenn der SPÖ die Ideen für neue Steuern ausgehen, packt sie den alten Hut der 32-Stunden-Woche aus. Gerade im Bereich der Pflege und Gesundheit ist das Märchen von der gesteigerten Produktivität eine glatte Lüge. Bereits jetzt herrscht in vielen Branchen ein akuter Arbeitskräftemangel und bei einer allgemeinen Arbeitszeitverkürzung braucht es zukünftig fünf Mitarbeiter zu 32 Stunden, wo heute vier Mitarbeiter zu 40 Stunden arbeiten. Babler riskiert mit seiner Forderung den Sozialstaat. Denn egal ob Pflegekraft, Mediziner, Kindergärtnerin oder Polizist, bei keinem dieser Berufe lässt sich Leistung in weniger Arbeitszeit pressen. Produktivere Mitarbeiter anpreisen, wird die massive Lücke an Arbeitnehmer nicht mindern, sondern Versorgungslücken nur vergrößern“, so WB-Generalsekretär und Abg.z.Nr. Kurt Egger.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER