Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







16.04.2019

Wirecard 
2.15%

SIGAVEST (00VVAKFL): Wir investieren neu in Wirecard. Die Anschuldigungen seitens der Financial Times wurden von der Anwaltskanzlei in Singapur nicht erhärtet. Die Aktie pendelte in letzter Zeit zwischen 100 und 120 Euro. Verläuft die ganze Geschichte im sande, besteht erhebliches Aufholpotenzial. Als nuer Ankeraktionär mit über 6% ist Goldman sachs an Bord. Rd. 15% der ausstehenden Aktien sind noch short. Das Short-Verbot auf Wirecard-Aktien läuft am kommenden Freitag zum verfalltermin der Optionen aus. Wir erwarten keine neue Short-Attacke. Bei guten Quartalzahlen könnte sich die Aktie dann auf einen starken Erholungsweg machen. (16.04. 11:32)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

RIB Software 
0.03%

Wladius10 (694DW21): Korrektion nach unten (16.04. 11:19)

>> mehr comments zu RIB Software: www.boerse-social.com/launch/aktie/rib_software

Volkswagen Vz. 
0.86%

ChitaSchimpanse (PZZW6CVB): https://www.godmode-trader.de/analyse/volkswagen-sehenswerte-performance,7242454 (16.04. 11:04)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

Duerr 
-0.27%

WilliamFife (MOONBEAM): Zeigt im April bislang eine starke Performance. Aktuell kratzt die Aktie an den letzten Hochs von Q3/18. Deswegen ein sehr enger Stop gesetzt. (16.04. 10:58)

LINDE 
0.06%

xtrader (ICSTITAN): Kauf einer Teilposition - positive Tendenz. (16.04. 10:29)

>> mehr comments zu LINDE: www.boerse-social.com/launch/aktie/linde

Alibaba Group Holding 
1.35%

investresearch (STOPICKR): Um das China Exposure etwas zu senken, sowie weil die AKtie nach gutem Lauf auch nicht mehr so günstig ist, wurde der sehr liquide Wert Alibaba erstmal rausgenommen, zumal es inzwischen auch ein Consensus Trade ist. Hier noch ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=9a9TRZHDub0&t=26s  (16.04. 09:48)

>> mehr comments zu Alibaba Group Holding: www.boerse-social.com/launch/aktie/alibaba

Singulus 
6.58%

SVAStuttgart (KLEINOHO): Kahl am Main, 16. April 2019 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat einen weiteren Auftrag für Vakuum-Beschichtungsanlagen des Typs POLYCOATER verbucht. Der POLYCOATER wird von einem europäischen Kunden für Anwendungen in der Kosmetikindustrie eingesetzt. Für die Kosmetikindustrie bietet der POLYCOATER aufgrund seiner Flexibilitätdie Möglichkeit, verschiedenste Produkte zu veredeln. Die durch SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelten und eingesetzten Beschichtungsverfahren sind gegenüber der herkömmlichen Galvanik besonders umweltfreundlich. Dr.-Ing. Stefan Rinck, CEO der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: "Dieser weitere Auftrag für das Arbeitsgebiet "Dekorative Schichten" zeigt, dass SINGULUS TECHNOLOGIES sich mit neuen, innovativen Produkten positiv positionieren konnte und die neuen Produktlösungen von den Kunden sehr gut angenommen werden." Dr. Rinck fährt fort: "Wir ermöglichen mit unserem POLYCOATER das wirtschaftliche Chrom (VI)-freie Beschichten von Bauteilen. Dieses Verfahren kann neben Anwendungen in der Kosmetikindustrie auch in Zulieferbetrieben der Automobilindustrie für Einbauteile in Chromoptik für Bedienelemente wie etwa Drucktasten und Hebel für Schaltungen eingesetzt werden." Das Beschichtungssystem von SINGULUS TECHNOLOGIES ist als Inline-Maschine konzipiert und arbeitet nach dem Prinzip der Vakuum-Kathodenzerstäubung (Physical Vapour Deposition = PVD). Die Vakuum-Kathodenzerstäubung bietet zahlreiche verfahrensspezifische Vorteile. Im Vergleich zur herkömmlichen Batch-Fertigung mit Vakuum-Aufdampfverfahren automatisiert diese Lösung den Herstellungsprozess und senkt mit den kurzen Taktzeiten der Inline-Fertigung die Produktionskosten deutlich. Für eine optimale Beschichtung von allen Seiten werden die Bauteile im Vakuum gedreht. Der POLYCOATER ist zentraler Bestandteil von Produktionslinien zur Herstellung und Veredelung von dreidimensionalen Bauteilen und ist als Beschichtungsanlage neben Anwendungen in der Kosmetikindustrie universell einsetzbar, so z. B. für Produkte in der Verpackungs- und Elektronik- sowie Automobilindustrie. (16.04. 09:26)

>> mehr comments zu Singulus: www.boerse-social.com/launch/aktie/singulus

Wirecard 
2.15%

MavTrade (FMEUR100): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und O2 Czech Republic, der größte Telekommunikationsanbieter auf dem tschechischen Markt, bauen ihre Partnerschaft aus. Noch mehr Händler werden nun von komplett integrierten mobilen Point-of-Sale (mPOS)-Lösungen und damit von der wachsenden Verbrauchernachfrage nach vollständig digitalisierten Zahlungsoptionen profitieren.  Neben dem Ausbau des bestehenden Projekts in der Tschechischen Republik erweitern die beiden Unternehmen das Angebot auf die Slowakei. Damit unterstützen sie Händler in beiden Ländern bei der Nutzung von digitalen State-of-the-Art POS-Lösungen sowie der Einhaltung der anstehenden Änderungen im Steuerrecht. Wirecard liefert dabei eine Komplettlösung aus Zahlungsakzeptanz, der Abwicklung der Zahlungen sowie Compliance-Checks, während O2 die Verantwortung für das Onboarding der Händler übernimmt.  Die gemeinsame Lösung von Wirecard und O2 stellt eine flexible Alternative zu fest installierten Kassen dar und besteht aus einem Tablet-basierten Online-Kassensystem und einem mPOS-Terminal. Die Hardware ist vollständig in die digitale Financial Commerce Platform von Wirecard integriert und ermöglicht so die sichere Akzeptanz und Verarbeitung digitaler Zahlungen sowie die Online-Transaktionsabwicklung gemäß den neuen gesetzlichen Anforderungen. Bohumír Šaffek, Senior Manager eKasa bei O2 Czech Republic: „Dank Wirecard können wir viele Unternehmen mit O2 eKasa ausstatten – einer flexiblen, mobilen Lösung für die Zahlungsabwicklung. Damit können Händler digitale Zahlungen sowohl vor Ort als auch unterwegs akzeptieren und profitieren gleichzeitig von mehr Effizienz und verbesserter Compliance. Wir sind stolz darauf, gemeinsam an der Spitze der digitalen Transformation in Tschechien und der Slowakei zu stehen.“ Roland Toch, Managing Director CEE bei Wirecard: „Die Zusammenarbeit mit Telekommunikationsunternehmen ist ein Haupttreiber für unser Geschäft in Mittelosteuropa. Der Ausbau unserer Partnerschaft mit O2 ist ein Beweis für den Mehrwert, den wir bisher schon vielen tausenden Händlern in der Tschechischen Republik gebracht haben. Wir haben es ihnen ermöglicht, schnell und einfach von den unzähligen Vorteilen zu profitieren, die die Digitalisierung von Zahlungen großen und kleinen Unternehmen gleichermaßen bietet.“ Philippe Laranjeiro, Head of Sales, Digital & Telco, bei Wirecard: „Wirecard und O2 teilen eine gemeinsame Vision und Leidenschaft für Innovation und Digitalisierung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit noch mehr Telekommunikationsanbietern, um Händler weltweit bei der Optimierung ihrer Zahlungsprozesse zu unterstützen, die Komplexität zu reduzieren und die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.“ (16.04. 09:22)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Wirecard 
2.15%

MavTrade (FUTMARK1): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und O2 Czech Republic, der größte Telekommunikationsanbieter auf dem tschechischen Markt, bauen ihre Partnerschaft aus. Noch mehr Händler werden nun von komplett integrierten mobilen Point-of-Sale (mPOS)-Lösungen und damit von der wachsenden Verbrauchernachfrage nach vollständig digitalisierten Zahlungsoptionen profitieren.  Neben dem Ausbau des bestehenden Projekts in der Tschechischen Republik erweitern die beiden Unternehmen das Angebot auf die Slowakei. Damit unterstützen sie Händler in beiden Ländern bei der Nutzung von digitalen State-of-the-Art POS-Lösungen sowie der Einhaltung der anstehenden Änderungen im Steuerrecht. Wirecard liefert dabei eine Komplettlösung aus Zahlungsakzeptanz, der Abwicklung der Zahlungen sowie Compliance-Checks, während O2 die Verantwortung für das Onboarding der Händler übernimmt.  Die gemeinsame Lösung von Wirecard und O2 stellt eine flexible Alternative zu fest installierten Kassen dar und besteht aus einem Tablet-basierten Online-Kassensystem und einem mPOS-Terminal. Die Hardware ist vollständig in die digitale Financial Commerce Platform von Wirecard integriert und ermöglicht so die sichere Akzeptanz und Verarbeitung digitaler Zahlungen sowie die Online-Transaktionsabwicklung gemäß den neuen gesetzlichen Anforderungen. Bohumír Šaffek, Senior Manager eKasa bei O2 Czech Republic: „Dank Wirecard können wir viele Unternehmen mit O2 eKasa ausstatten – einer flexiblen, mobilen Lösung für die Zahlungsabwicklung. Damit können Händler digitale Zahlungen sowohl vor Ort als auch unterwegs akzeptieren und profitieren gleichzeitig von mehr Effizienz und verbesserter Compliance. Wir sind stolz darauf, gemeinsam an der Spitze der digitalen Transformation in Tschechien und der Slowakei zu stehen.“ Roland Toch, Managing Director CEE bei Wirecard: „Die Zusammenarbeit mit Telekommunikationsunternehmen ist ein Haupttreiber für unser Geschäft in Mittelosteuropa. Der Ausbau unserer Partnerschaft mit O2 ist ein Beweis für den Mehrwert, den wir bisher schon vielen tausenden Händlern in der Tschechischen Republik gebracht haben. Wir haben es ihnen ermöglicht, schnell und einfach von den unzähligen Vorteilen zu profitieren, die die Digitalisierung von Zahlungen großen und kleinen Unternehmen gleichermaßen bietet.“ Philippe Laranjeiro, Head of Sales, Digital & Telco, bei Wirecard: „Wirecard und O2 teilen eine gemeinsame Vision und Leidenschaft für Innovation und Digitalisierung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit noch mehr Telekommunikationsanbietern, um Händler weltweit bei der Optimierung ihrer Zahlungsprozesse zu unterstützen, die Komplexität zu reduzieren und die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.“ (16.04. 09:22)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Delivery Hero 
0.81%

ExodusTrading (EXIGNITI): Delivery Hero mit exzellenter Charttechnischer Situation. Konsolidierung am Widerstand und bei Ausbruch extremes Potential. Dazu eine fundamental immer noch expansive "Story". Ich nehme eine erste Longposition. (16.04. 09:08)

>> mehr comments zu Delivery Hero: www.boerse-social.com/launch/aktie/delivery_hero



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. wikifolio whispers: Stefan Greunz, Christina Oehler   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/partner