Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Tesla, Snapchat, Amazon, PayPal, Facebook und Cisco

30.07.2021

[pic1

Tesla 
-2.14%

TheOnliner (OMRFUTUR): Teslas E-Lkw Semi Truck wohl kurz vor Produktionsstart https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/nach-verzoegerungen-teslas-e-lkw-semi-truck-wohl-kurz-vor-produktionsstart-10370640 --> STAY THE COURSE --> GET REWARDED --> THATS OUR STRATEGY @ Online Marketing Rockstar (30.07. 09:06)

>> mehr comments zu Tesla: www.boerse-social.com/launch/aktie/tesla_motors_inc

 

Snapchat 
-1.58%

finelabels (FLB1899): Ich habe meine Position in Snap halbiert und dabei einen Gewinn von sensationellen 258 Prozent realisiert. Ich trimme derzeit einige meiner Depotpositionen um den Cashbestand aufzubauen, da ich die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur im Aktienmarkt in Betracht ziehe. (30.07. 08:28)

>> mehr comments zu Snapchat: www.boerse-social.com/launch/aktie/snapchat

 

Amazon 
-6.57%

ConstantinR (20150331): Amazon ist die mit Abstand größte Position in meinem Portfolio (50%). Gekauft hatte ich massiv Anteile vor der Präsentation der Quartalsergebnisse, als auch Bezos seinen Ausstand bekannt gab. Hintergrund war, dass ich von einer massiven Outperformance ausgegangen war – die auch eintraf. Der Markt war allerdings nicht besonders happy über den Tausch des CEO, was ich ebenfalls nicht recht nachvollziehen kann. Fälle wie Microsoft, Google, Apple ect. Haben gezeigt, dass dies für die Aktionäre durchaus ein valider Schritt sein kann und die Firmen nochmal zu neuer Performance finden – was aber natürlich eine gewisse Zeit dauert.   Nun hat Amazon gestern erneut Zahlen präsentiert und der Markt war alles andere als happy. Die Performance war zwar sehr gut, die Schätzungen der Analysten konnten aber nicht übertroffen werden. Ich werde meine Anteile an Amazon aber dennoch halten (vielleicht baue ich etwas Übergewichtung ab), es bleibt für mich die beste Firma der Welt. Manchmal muss man durchhalten können. (30.07. 08:15)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

Amazon 
-6.57%

MerlotHolger (TANTEO00): Amazon rutscht nach Präsentation der Quartalszahlen im gestrigen nachbörslichen Handel um bis zu 7 % ab. Trotz eines kräftig gesteigerten Gewinns enttäuschte Anleger die Geschäftsprognose für das laufende Quartal. Amazon stellte hier Erlöse von bis zu $112 Mrd in Aussicht, was einer deutlichen Abschwächung des Wachstums auf maximal 16 % entspricht. (30.07. 08:11)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

Amazon 
-6.57%

MerlotHolger (TANTEO55): Amazon rutscht nach Präsentation der Quartalszahlen im gestrigen nachbörslichen Handel um bis zu 7 % ab. Trotz eines kräftig gesteigerten Gewinns enttäuschte Anleger die Geschäftsprognose für das laufende Quartal. Amazon stellte hier Erlöse von bis zu $112 Mrd in Aussicht, was einer deutlichen Abschwächung des Wachstums auf maximal 16 % entspricht. (30.07. 08:11)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

PayPal 
-2.46%

finelabels (FLB1899): Bei Paypal habe ich die Hälfte der Position verkauft. Hintergrund: Teilgewinnmitnahme mit einem Kursgewinn von 64 Prozent. Auch andere Positionen werden teilweise getrimmt oder zum Cash-Aufbau verkauft. (30.07. 07:58)

>> mehr comments zu PayPal: www.boerse-social.com/launch/aktie/paypal

 

Amazon 
-6.57%

finelabels (FLB1899): Amazon rutscht nach Präsentation der Quartalszahlen im gestrigen nachbörslichen Handel um bis zu 7 % ab. Trotz eines kräftig gesteigerten Gewinns enttäuschte Anleger die Geschäftsprognose für das laufende Quartal. Amazon stellte hier Erlöse von bis zu $112 Mrd in Aussicht, was einer deutlichen Abschwächung des Wachstums auf maximal 16 % entspricht.  Die UBS senkt  das Kursziel für Amazon von $4350 auf $4020. Buy. Raymond James senkt das Kursziel für Amazon von $4125 auf $3900. Outperform. Bei mir liegt die Aktie noch mit einem aufgelaufenen Kursoplus von 30 Prozent im Depot. (30.07. 07:52)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

Facebook 
-1.71%

TobiasV (TV0CHANC): Ich versuche bei Facebook ein paar kleine Gewinne mitzunehmen: https://de.tradingview.com/chart/FB/4bR9jS1c/ (30.07. 07:35)

>> mehr comments zu Facebook: www.boerse-social.com/launch/aktie/facebook_inc

 

Cisco 
-0.84%

DanielLimper (TECHARTD): 30.07.2021: 25 ST. Gewinnabsicherung  (30.07. 07:22)

>> mehr comments zu Cisco: www.boerse-social.com/launch/aktie/cisco_systems_inc

 

Amazon 
-6.57%

DanielLimper (TECHARTD): Das Unternehmen hat sein Zahlenwerk vorgestellt. Der Umsatz stieg zum VJZR um 27% auf ca. 113 Mrd. USD, der Konzerngewinn stieg um 48% auf ca. 7,8 Mrd. USD, was der zweithöchste Quartalsgewinn in dessen Geschichte sei (Quelle: boerse-online.de; 30.07.2021). Der Umsatz der Cloud-Sparte AWS stieg zum VJZR um 37% auf ca. 14,7 Mrd. USD, was leider weniger war als jener von MSFT und GOOGL. Beim Konzernumsatz wurde Analystenerwartungen dieses Mal um zwei Milliarden verfehlt. Das sind weniger als zwei Prozent. Dennoch sind die Umsätze gestiegen. Dass Analysten nicht so einschätzen können, wie viele dieser es wohl aber für wahr halten, soll nicht die Schuld der Anleger sein. Diese Steigerungen von Umsatz und Gewinn sollten erfreulich sein. Dass das hoffnungsvolle Geschäft mit Cloud-Lösungen weniger umfangreich als das der Konkurrenz war, mag verärgern und sollte zu bestimmten Anstrengungen in den Management-Etagen führen. Der Kurs der Aktie wurde hier günstiger, denn die Geschäftssituation sollte hier als attraktiv gesehen werden. (30.07. 07:21)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 



 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, MTU Aero Engines, Fresenius Medical Care, HeidelbergCement, Deutsche Bank, Covestro, Deutsche Boerse, HelloFresh, Sartorius, Zalando.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


wikifolio, Credit: beigestellt, (© Aussendung)



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PJJ6
AT0000A202D8
AT0000A2NXW5

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #931