Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Amazon, Vonovia SE, Verbio, Aumann, adidas, Allianz, Münchener Rück und SAP

27.02.2024, 5575 Zeichen
Amazon 
-0.24%

SCtrade (SCDAXHIT): Amazon.com ist der größte Aktionär von Rivian mit einem Anteil von etwa 158,4 Millionen Aktien oder 16,3 % der ausstehenden Aktien. Der Ausverkauf der Rivian-Aktie (RIVN) in der vergangenen Woche hat den Wert der Beteiligung von Amazon um knapp 1 Mrd. USD verringert. Und der Rückgang der Aktie um ca. 55 % im bisherigen Jahresverlauf hat den Wert von Amazons Investition um etwa 2 Mrd. USD verringert. (27.02. 09:38)

>> mehr comments zu Amazon: www.boerse-social.com/launch/aktie/amazoncom_inc

 

Vonovia SE 
0.23%

DK1WIK (WFLITG): https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/warum-die-immobilienkrise-ausgerechnet-fuer-die-vonovia-aktie-zum-kurstreiber-werden-kann-20351355.html?fbclid=IwAR3FPpXPQT-O5ADz6Do4uUDssJqfkJHoJJLQ-4suY9PJUPoCKwwRjY506mc (27.02. 09:33)

>> mehr comments zu Vonovia SE: www.boerse-social.com/launch/aktie/vonovia_se

 

Verbio 
-0.01%

beatLesvirus (EINVEST): Die Verbio SE hätte seit unserem letzten Ausbau der Position besser laufen sollen, die Story ist intakt aber leider waren wir zu ungeduldig. Der komplexe Energiemarkt war rückblickend außergewöhnlich unter Druck, sodass ETFs & Werte des Sektors stark zurückgekommen sind. Die Nachfrage wird sich definitiv verändern und die Teilnehmer werden das Erholungspotenzial der zyklischen Branchen und Werte erkennen. Eine Gelegenheit sich an eine der wichtigen Regeln der Börsenspekulation zu erinnern: "Kaufe sofern möglich immer in mehreren einzelnen Tranchen, auch um bei Kursrückgang den Einstiegskurs optimieren zu können"... Unsere finale Positionsgröße bei VBK ist vorerst erreicht, sodass wir nun auf die nächsten Zahlen, nicht zuletzt interessant durch das Anfahren der neuen Werke in Übersee und Entwicklungen in Indien warten... 🤷🏻‍♂️ Produktportfolio und -technik der im Sektor erstklassig diversifizierten #Verbio SE hat enormes Potential... (27.02. 08:34)

>> mehr comments zu Verbio: www.boerse-social.com/launch/aktie/verbio

 

Aumann 
0.06%

ThomasHuppMBA (4DVER): Aumann kauft Aktien zurück, um günstig das Eigenkapital zu stärken. Das ist ein positives Zeichen für Investoren!  Im Zeitraum vom 19. Februar 2024 bis einschließlich 23. Februar 2024 wurden insgesamt 18.696 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufprogrammes 2023/II erworben. Der Beginn des Aktienrückkaufs wurde mit Bekanntmachung vom 17. November 2023 gemäß Artikel 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und gemäß Art. 2 Abs. 1 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 mitgeteilt.  Die Gesamtzahl der im Zeitraum vom 19. Februar 2024 bis einschließlich 23. Februar 2024 täglich am jeweiligen Handelsplatz zurückgekauften Aktien, die Durchschnittskurse sowie das Volumen in Euro sind wie folgt:     DatumGesamtzahl zurückgekaufter Aktien (Stück)Durchschnittskurs (Euro)BörseVolumen (Euro)1 19.02.20242.34416,68XETRA39.106,90 20.02.20244.79416,85XETRA80.756,98 21.02.20244.32316,88XETRA72.965,84 22.02.20243.26616,94XETRA55.323,56 23.02.20243.96916,75XETRA66.474,14   1 Ohne Erwerbsnebenkosten  Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufprogrammes 2023/II bis einschließlich 23. Februar 2024 erworbenen Aktien beläuft sich auf 266.331 Stück.  https://www.aumann.com/investor-relations/aktienrueckkauf/  (27.02. 08:25)

>> mehr comments zu Aumann: www.boerse-social.com/launch/aktie/aumann

 

Aumann 
0.06%

ThomasHuppMBA (4DASSETO): Aumann kauft Aktien zurück, um günstig das Eigenkapital zu stärken. Das ist ein positives Zeichen für Investoren!  Im Zeitraum vom 19. Februar 2024 bis einschließlich 23. Februar 2024 wurden insgesamt 18.696 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufprogrammes 2023/II erworben. Der Beginn des Aktienrückkaufs wurde mit Bekanntmachung vom 17. November 2023 gemäß Artikel 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und gemäß Art. 2 Abs. 1 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 mitgeteilt.  Die Gesamtzahl der im Zeitraum vom 19. Februar 2024 bis einschließlich 23. Februar 2024 täglich am jeweiligen Handelsplatz zurückgekauften Aktien, die Durchschnittskurse sowie das Volumen in Euro sind wie folgt:     DatumGesamtzahl zurückgekaufter Aktien (Stück)Durchschnittskurs (Euro)BörseVolumen (Euro)1 19.02.20242.34416,68XETRA39.106,90 20.02.20244.79416,85XETRA80.756,98 21.02.20244.32316,88XETRA72.965,84 22.02.20243.26616,94XETRA55.323,56 23.02.20243.96916,75XETRA66.474,14   1 Ohne Erwerbsnebenkosten  Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufprogrammes 2023/II bis einschließlich 23. Februar 2024 erworbenen Aktien beläuft sich auf 266.331 Stück.  https://www.aumann.com/investor-relations/aktienrueckkauf/  (27.02. 08:24)

>> mehr comments zu Aumann: www.boerse-social.com/launch/aktie/aumann

 

adidas 
0.14%

DanielLimper (DLWIAUST): test   (27.02. 08:18)

>> mehr comments zu adidas: www.boerse-social.com/launch/aktie/adidas_ag

 

adidas 
0.14%

DanielLimper (DLWIAUST): test (27.02. 08:18)

>> mehr comments zu adidas: www.boerse-social.com/launch/aktie/adidas_ag

 

Allianz 
0.02%

Divantis (DIVANTIS): Seit Jahren gestalten Allianz und Münchener Rück ihre Dividendenpolitik nahezu im Gleichschritt. Für 2023 legte die Allianz mit einer Erhöhung von 11,40 € auf 13,80 € (+21,1%) vor. (27.02. 08:07)

>> mehr comments zu Allianz: www.boerse-social.com/launch/aktie/allianz_se

 

Münchener Rück 
0.08%

Divantis (DIVANTIS): Das ist eine Ansage: die Dividende steigt von 11,60 € auf 15,00 € (+29,3%) und zusätzlich werden eigene Aktien mit einem Volumen von bis zu 1,5 Mrd. € zurückgekauft. (27.02. 08:05)

>> mehr comments zu Münchener Rück: www.boerse-social.com/launch/aktie/munchener_ruckvers

 

SAP 
0.43%

DanielLimper (TECHARTD): Test (27.02. 07:32)




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


Random Partner

Sportradar
Sportradar ist ein Technologieunternehmen, das Erlebnisse für Sportfans schafft. Das 2001 gegründete Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Sport-, Medien- und Wettbranche gut positioniert und bietet Sportverbänden, Medien und Sportwettanbietern eine Reihe von Lösungen, die sie unterstützen, ihr Geschäft auszubauen. Sportradar beschäftigt mehr als 2.300 Vollzeitmitarbeiter in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.