Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Börse Party 2024 in the Making, 3. April (Leidkultur Börse)

14.04.2024, 1436 Zeichen

Mittwoch, 3. April

Leidkultur Börse. Wir haben derzeit ein grosses Thema mit der Leitkultur, von der manche Parteien glauben, wir brauchen eine. Ich finde ja auch, dass wir ein grundsätzliches Wertesystem brauchen, aber man muss das nicht niederschreiben, denk ich mal. Freilich haben wir an der Börse eine Leidkultur, weil das Comeback der einjährigen Behaltefrist nicht und nicht kommen will. Und das Thema Leitkultur fordert natürlich auch KabarettistInnen heraus, die grossartige Sonja Minar postete zb einige Dinge auf Facebook. Es ist ja in der Tat lustig, dass man zB "die richtigen Leit kennen" durchaus als Kultur in manchen Parteien sehen kann, zB wenn es um Privatkäufe vor preissteigernden Umwidmungen geht. Oder die Light-Kultur bei Getränken, damit nicht zu viel Zucker zu sich genommen wird. Ich persönlich war immer ein Fan der "Nette Leit Show" von Hermes Phettberg. Egal, ob Leit oder Leid, Neid ist nicht weit weg, so wie auch bei den nun veröffentlichten Top-Verdienenern des ORF. Und da finde selbst ich als Liberaler, dass das für "öffentlich-rechtlich" too much ist. In der Privatwirtschaft gerne, aber nicht zwangsgebühren finanziert, zudem bin ich mit der Leitkultur, die der ORF vermittelt, nicht happy, Börsethemen scheinen zB beraten by Arbeiterkammer. 

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/boerse    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 
Fanboy-Buch in the Making: https://photaq.com/page/index/4142/ 


(14.04.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind


 

Bildnachweis

1. Wiener Börse Party



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wiener Börse Party


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 26 Mai (lange Laufen ist fad)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Mai (Joel did it)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 24. Mai (Einmallosen)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Mai (Siege gegen die Top10)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 22. Mai (mehr als Plauderlauf)

» Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 21. Mai (Drabo)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 20. Mai (Ulmer)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 19. Mai (Sturm)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 18. Mai (28/6/0)